Dateianhang "Winmail.dat"

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Bei diesen E-Mails handelt es sich um formatierte Nachrichten, die Ihnen von einem Microsoft Outlook-Anwender gesendet wurden. Outlook kodiert (je nach Einstellung des Absenders) diese formatierten E-Mails im "Outlook Rich Text Format" (teilweise auch als "Exchange Rich Text Format" oder auch "TNEF", "application/tnef" bezeichnet). Der kodierte Inhalt bzw. Text der E-Mail wird technisch gesehen als Anhang mit der E-Mail gesendet. Diesen Anhang bekommen Sie nun in Thunderbird als winmail.dat angezeigt. Übrigens stehen auch die Anwender vieler anderer E-Mail-Programme vor dem gleichen Problem, da Microsoft auch hier von Standards abweicht.

    Problemlösung in Thunderbird

    Wenn die empfangene E-Mail zusätzlich zum formatierten/kodierten Inhalt auch die Reintext-Version ("text/plain") enthält, kann man die E-Mail wenigstens unformatiert lesen. Den winmail.dat-Anhang kann man dann meist ignorieren.

    Es gibt das Add-on "LookOut" für Thunderbird, das dafür sorgt, dass die winmail.dat-Anhänge in Thunderbird dekodiert und als weiterer Anhang body_part.rtf angezeigt werden. Diesen weiteren Anhang kann man dann beispielsweise in OpenOffice.org öffnen/anzeigen lassen.

    Ihre Korrespondenten sollten eine Einstellung ändern

    Hinweis

    Sie sollten Ihre Korrespondenten für die Zukunft darum bitten, die formatierten E-Mails als "HTML" statt "RTF" zu senden. Dadurch können dann alle Empfänger (auch in Webmail-Diensten wie Google Mail) die E-Mails problemlos anzeigen/lesen.

    Outlook-Anwender finden bei Microsoft Hilfe, um ganz einfach von RTF auf HTML zu wechseln:
    support.microsoft.com/kb/278061/de
    office.microsoft.com/de-ch/out…mail-dat-HA010153018.aspx


    Siehe auch



    Beteiligte Autoren

    Graba, Mrb, Rum, Thunder, Wawuschel

    1.946 mal gelesen