Änderungen in Thunderbird 60

  • Dies ist eine Zusammenfassung der wichtigsten Änderungen in Thunderbird Version 60. Weitere Details finden Sie in den Release Notes (Englisch).

    1 Ende der Unterstützung älterer Betriebssystem-Versionen

    Thunderbird 60 (genauso wie Firefox ab Version 60) unterstützt die älteren Betriebssysteme Windows XP und Vista nicht mehr. Thunderbird 52 ist die letzte Version von Thunderbird, die für diese beiden Betriebssysteme verfügbar ist. Auch bei macOS und Linux werden ältere Versionen nicht mehr unterstützt.

    2 Änderungen bei Add-ons

    2.1 Add-ons, die von ihren Autoren nicht als kompatibel mit Thunderbird 60 gekennzeichnet sind, werden deaktiviert

    Bis Thunderbird 52 wurde über einen längeren Zeitraum für Add-ons meist unterstellt, dass diese weiterhin mit neuen Thunderbird-Versionen kompatibel sind. Daher wurden die Add-ons oftmals automatisch weiterhin aktiviert, auch wenn die jeweiligen Autoren dies nicht persönlich bestätigt hatten. Aufgrund von entscheidenden Änderungen in der Art, wie Add-ons in Thunderbird 60 (technisch) verwaltet und ausgeführt werden, deaktiviert Version 60 die Add-ons, die von ihren jeweiligen Autoren noch nicht für Version 60 angepasst und als kompatibel markiert wurden. Daher können einige Add-ons in Version 60 tatsächlich inkompatibel und/oder deaktiviert sein, die zuvor in Version 52 noch funktioniert hatten. Die Entscheidung dazu ist den Entwicklern nicht leicht gefallen, aber es soll unbedingt verhindert werden, dass inkompatible Add-ons zu ernsten Problemen führen können. Es ist natürlich verständlich, dass Sie als Anwender bestimmte Add-ons zunächst vermissen werden. Bitte wenden Sie sich an die Autoren der betreffenden Add-ons, damit diese eine neuere, angepasste Version zur Verfügung stellen. Die Autoren finden Sie bei den einzelnen Add-ons auf der Add-ons-Website.

    2.2 Neuer Menüpfad zu den Einstellungen der Add-ons

    Einstellungen einzelner Add-ons werden nicht mehr über den Add-on-Manager verwaltet.


    Es ist nun der neue Menüpunkt Add-on-Einstellungen im Menü Extras verfügbar:



    Alternativ gelangen Sie über Add-ons zur Liste der Einstellungen der Add-ons:



    2.3 Themes

    Statische Themes, die die WebExtensions-API-Technologie verwenden, werden jetzt unterstützt. Diese sind mit den "Lightweight-Themes" vergleichbar. "Vollständige Themes" und "Lightweight-Themes" werden in Version 60 weiterhin unterstützt.

    2.4 Erweiterungen

    Erweiterungen, die auf der WebExtensions-APIs inkl. Mail-spezifischer APIs basieren, sind für eine zukünftige Version des Thunderbird geplant.

    3 Änderungen an den Einstellungen für die Uhrzeit

    Thunderbird bietet jetzt die Möglichkeit festzulegen, ob das im Programm verwendete Datums- und Uhrzeitformat dem Betriebssystem oder dem Gebietsschema / der Sprache der installierten Thunderbird-Version entsprechen soll. In einer US-amerikanischen Thunderbird-Installation können Sie beispielsweise das deutsche Datums- und Uhrzeitformat des deutschen Betriebssystems verwenden - oder auch umgekehrt.



    4 Änderungen beim Verfassen

    4.1 Eine Schaltfläche ermöglicht jetzt das einfache Entfernen eines Empfängers

    Wenn Sie die Maus über die Empfängerzeilen bewegen (An:, Kopie:, Blindkopie:, Newsgruppe: oder Antwort an:), wird jetzt eine -Schaltfläche angezeigt, um das schnelle Löschen dieser Empfängerzeile zu ermöglichen.



    4.2 Verbesserungen beim Bearbeiten von Dateianhängen während des Verfassens

    Anhänge können jetzt mithilfe eines Dialogfelds, Tastenkombinationen oder per Ziehen-und-Ablegen (also Drag and Drop) neu angeordnet werden. Die Schaltfläche Anhang in der Symbolleiste wurde nach rechts verschoben, um optisch direkt über der Liste der gewählten Anhänge ("Anhangbereich") zu sein. Die Tastenkombination des Anhangbereichs (Alt + N bzw. Cmd + N auf macOS) funktioniert nun auch zum Ein- oder Ausblenden des Bereichs. Der Anhangbereich kann auch beim Erstellen einer neuen Nachricht angezeigt werden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Kopfzeile, um diese Option zu aktivieren. Das Ausblenden eines nicht leeren Anhangbereichs zeigt nun eine Platzhalter-Büroklammer, um das Vorhandensein von Anhängen anzuzeigen und deren versehentliches Mitsenden zu vermeiden.



    4.3 Während der Adresseingabe wird der passende Teil der Adresse fett dargestellt

    Um zu verdeutlichen, warum eine bestimmte Adresse in der Liste der Adressen-Autovervollständigung aufgelistet wird, wird der Teil der Adresse, der dem eingegebenen Text entspricht, jetzt fett dargestellt. Wenn Sie die Einstellung mail.autoComplete.commentColumn auf den Wert 1 setzen, wird zusätzlich das Adressbuch angezeigt, in dem die Adresse gespeichert ist.

    5 Adressbuch

    Es ist jetzt möglich, einen Standardordner (eigentlich Standardadressbuch) festzulegen, der beim Öffnen des Adressbuchs (also des Adressbuch-Fensters) direkt ausgewählt und angezeigt wird. Um den Standard festzulegen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eines der Adressbücher im Adressbuch-Fenster und wählen Sie im Kontextmenü den Eintrag Als Standardordner festlegen.



    6 Kalender

    6.1 Eine Option zum Anzeigen des Ortes für Ereignisse

    Kalenderereignisse zeigen jetzt einen Ort sowie den Namen des Ereignisses an.

    Die Option, die dies steuert, befindet sich auf der Registerkarte Kalender ➔ Ansichten

    6.2 Kopieren und Ausschneiden von wiederkehrenden Ereignissen und Aufgaben

    Wie bereits zuvor zum Löschen oder Ändern, gibt es jetzt eine Auswahlmöglichkeit, ob Kopieren oder Ausschneiden nur auf das ausgewählte einmalige Vorkommen oder auf die gesamte Folge eines wiederkehrenden Ereignisses oder einer wiederkehrenden Aufgabe angewendet werden soll.


    Wenn mehrere lokale Kalender- oder Kalenderabonnements verfügbar sind, kann der Zielkalender für das Einfügen von Kalenderelementen jetzt direkt aus einer Liste aller bearbeitbaren Kalender ausgewählt werden.

    6.3 Möglichkeit, um Besprechungsbenachrichtigungen direkt zu senden / nicht zu senden

    Bei Besprechungen gibt es - abgesehen von Drag & Drop-Operationen - keine Abfrage mehr, ob Sie die anderen Teilnehmer über Ihre Änderungen informieren wollen. Stattdessen wird dies direkt in den jeweiligen Dialogen oder Kontextmenüs festgelegt.


    Zusammen mit dieser Änderung wurde die Unterstützung für das Erstellen von E-Mail-Einladungen, die mit der alten Outlook-Version 2002 kompatibel sind, entfernt.

    6.4 E-Mail-Einladung an weitere Personen ist jetzt auch bei der Verwendung eines CalDAV-Kalender möglich

    Einige CalDAV-Server sind so konfiguriert, beim Einrichten eines Meetings automatisch dafür zu sorgen, dass andere Benutzer auf demselben Kalenderserver eingeladen werden. Dies würde aber verhindern, dass von Thunderbird E-Mail-Einladungen an andere Teilnehmer gesendet werden, wenn ein Meeting eingerichtet wird. Für diese Kalender kann die Verwendung von E-Mail-Einladungen jetzt unabhängig von der Server-Konfiguration erzwungen werden.

    6.5 Erinnerungen können jetzt auch bei schreibgeschützten Kalendern gelöscht werden

    Wenn eine Erinnerung für ein Ereignis oder eine Aufgabe angezeigt wird, die in einem schreibgeschützten Kalender gespeichert ist, kann sie jetzt gelöscht werden. Im Gegensatz zu bearbeitbaren Kalendern ist das Zurücksetzen von Erinnerungen für diese Kalenderelemente aber immer noch nicht möglich.


    In diesem Zusammenhang wurde die Möglichkeit zum Anzeigen verpasster Erinnerungen auf beschreibbare Kalender beschränkt.

    7 Maildir

    7.1 Konvertierung (diese Funktion ist noch experimentell) von Ordnern vom Mbox-Format zu Maildir und umgekehrt

    Mit dem langfristigen Ziel, ein Maildir-ähnliches Speichersystem in Thunderbird zu implementieren, ist eine Funktion zum Konvertieren vorhandener Ordner in und aus dem Maildir-Format in dieser Thunderbird-Version enthalten. Anwender, die Maildir benutzen, müssen sich bewusst sein, dass dieses Format in Thunderbird noch neu und der Konverter experimentell ist. Es können unerwartete Fehler auftreten, die zu Datenverlust führen könnten. Weitere Informationen zur Maildir-Implementierung finden Sie hier: Maildir-Format - Vorteile des neueren Formats


    Quelle und beteiligte Autoren

    Dies ist eine Übersetzung des englischen Originals "New in Thunderbird 60".


    Michele Rodaro, Wayne Mery, Matt, MakeMyDay, Jorg K, Graba, Thunder