Outlook Express-Daten auf Windows 7 Rechner

    Outlook Express-Daten auf Windows 7 Rechner

    Hi,
    Nach stundenlangem Rumgoogeln wende ich mich nun mit folgendem Problem an euch.
    Habe zwecks Umstieg auf einen neu angeschafften Windows 7 Rechner mein altes E-Mail Progi "Outlook Express" (Konto/Einstellungen/Nachrichten/Adressbuch) auf eine externe Festplatte exportiert und gespeichert, also die *.iaf/*.wab/*.dbx Dateien.

    Ich möchte nun diese "Outlook "Express-Sicherungen auf meinen neuen Rechner von Thunderbird importieren lassen. Bisher las ich aber nur, dass Thunderbird Daten von einem auf dem System bereits bestehenden E-Mail-Progi überträgt.

    Meine Frage: Kann Thunderbird auch "nur" die exportierten Sicherungen
    meines alten "Outlook Express" importieren ?

    Wäre für einen Rat sehr dankbar.

    Re: Outlook Express-Daten auf Windows 7 Rechner

    Hallo,

    nein leider geht das nicht (wir haben mal von Tools gehört, länger her, und Erfolgsmeldungen gab es eigentlich auch nicht richtig).

    Grund ist, dass Microsoft die Daten verschlüsselt, daher muss das Programm von MS installiert sein.

    Zwei Wege gibt es:
    - Thunderbird am alten PC installieren, dort importieren, danach den Thunderbird-Profil-Ordner kopieren für den neuen PC.
    - Am alten PC Alle Mails als eml-Dateien exportieren und das Adressbuch exportieren (Kkonten bringt nichts). Später in TB dann die Mails mit Hilfe der Erweiterung "ImportExportTools" hereinholen.

    Ich empfehle den ersten einfacheren Weg.

    Unbedingt lesen sollte man dazu:
    Profile erstellen und benutzen - Sicherheitskopien anlegen und wiederherstellen

    Re: Outlook Express-Daten auf Windows 7 Rechner

    Hallo,
    2 weitere Möglichkeiten:
    die Mails in DBX-Dateien mit dem Tool dbxtract pctipp.ch/downloads/dl/20474.asp als *.eml extrahieren lassen und diese wiederum mit ImportExportTools in TB importieren. Dazu braucht man kein OE.
    Oder:
    das uralte Mailprogramm Foxmail, welches sogar auf Win7 laufen soll, kann *.dbx Dateien importieren und die Mails als *.eml exportieren. Diese mit dem Add-on s.o. in TB importieren.
    Ebenfalls kann das Mailprogramm *.wab (=OE-Adressbuch) importieren, welche dann als *.csv exportiert werden können. Die wiederum ist von TB lesbar.
    Es können sich allerdings beim Adressbuch Schwierigkeiten ergeben:
    nicht alle Felder des Adressbuchs werden korrekt angezeigt,
    u.U. werden Umlaute/Sonderzeichen falsch dargestellt. Letzteres kann man aber z.B. mit guten Texteditoren (notepad++) korrigieren.
    Das es Foxmail auch als *.zip Datei gibt, kann man es sogar auf einem USB-Stick betreiben.
    foxmail4u.de/dloads.html
    Für den Import von Konten gibt es mit Sicherheit keine Lösung, weil diese in der Registry aufbewahrt werden.

    Ich habe diesen Tipp auf WinXP getestet und er funktioniert zu mindestens dort.
    Gruß
    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Window7 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbeitern wie GMX, Web.de usw

    Re: Outlook Express-Daten auf Windows 7 Rechner

    Bei den aktuellen Thunderbird Versionen kann man auch importieren ohne das Outlook Express in der selben Windows Installation vorhanden ist. Direkter Import von einem Backup des Outlook Express Speicherordners ist überhaupt kein Problem.

    1. Voraussetzung: man hat Zugriff auf den Speicherordner von seinem alten Outlook Express bzw. besser eine Sicherungskopie des Ordners auf z.B. einem USB Stick, zudem empfehle ich die Outlook Express-Datenbanken vor dem Export (Backup) zu komprimieren, damit alle gelöschten emails etc. aus den Datenbankdateien (*.dbx) verschwinden und keinen unnötigen Platz verbrauchen: Datei > komprimieren...
    So und hier ist der Standard-Speicherort:
    [Laufwerk]:\Windows\Anwendungsdaten\Identitiess\{Zahlen/Buchstaben-Code}\Microsoft\Outlook Express\
    Sollte der Ordner nicht sichtbar sein, muss in den Ordneroptionen eingestellt werden, dass alle ordner angezeigt werden. Oder Alternativ schreibt man die Adresse manuell in die Adresszeile... bis zu Identities sollte man kommen, danach kann man dann per klicky klicky weitermachen.
    In dem Outlook Express Speicherordner befinden sich die ganzen dbx-Dateien, die mit Euren Ordnern übereinstimmen sollten. Solltest Du viele Ordner angelegt haben und kannst keine korrespondierenden *.dbx Dateien finden, hast Du vielleicht den Speicherordner für Outlook Express bereits woanders hingelegt, das kann man in den Optionen von Outlook Express überprüfen wo der aktuelle Speicherordner liegt...

    Import bei mir hat problemlos geklappt mit Windows 7 Pro german 64bit mit Mozilla Thunderbird 17.0.4 (Downloaded März 2013)
    Tools -> Import -> Mail
    Einfach den Backup-Ordner auswählen und Thunderbird erledigt den Rest.

    Achtung: Thunderbird legt in der Regel für jede Email Adresse einen eigenen Posteingang an. Outlook Express "schiebt" hingegen alle ankommenden Emails immer in "den" alleinigen Posteingang. Wenn man das Verhalten von outlook Express weiter verwenden möchte, muss man das in thunderbird umstellen: Options > Account Settings > Email Adresse > Server Settings > Button "Advanced" > "global inbox". Ich persönlich hatte für jede Email Adresse einen eigenen Unterordner und habe dies mittels Filterregel gelöst.

    Hoffe ich konntejedem Umsteiger ;) ein paar Tips geben.
    Bilder
    • imported.jpg

      22,12 kB, 898×183, 12.248 mal angesehen
    • Import menü.jpg

      23,48 kB, 386×447, 12.249 mal angesehen
    • screenshot.jpg

      65,13 kB, 446×379, 12.249 mal angesehen