Thunderbird 102.1.1 veröffentlicht

Automatische Updates von älteren Versionsreihen auf die 102er-Versionsreihe werden seitens MZLA erst in den nächsten Monaten wieder schrittweise angeboten.


Die originale Liste der folgenden Angaben finden Sie in den "Release Notes" (Englisch).

Änderungen

Nach dem Löschen von ausgewählten OpenPGP-Schlüsseln, wird die Auswahl im Schlüssel-Manager jetzt aufgehoben.

Behobene Fehler

  • Update-Benachrichtigungs-Popups wurden weiterhin angezeigt, nachdem zu einem anderen Desktop-Arbeitsbereich unter Linux gewechselt wurde
  • macOS-Anzeigeprobleme machten Thunderbird unbenutzbar
  • Der öffentliche OpenPGP-Schlüssel wurde nicht automatisch angehängt, nachdem die Verschlüsselung von der Erinnerung aktiviert wurde, und die Standardeinstellung ist "Nicht verschlüsseln".
  • Das Importieren von im Binärformat gespeicherten OpenPGP-Schlüsseln ist fehlgeschlagen
  • Das Exportieren eines öffentlichen OpenPGP-Schlüssels aus den Kontoeinstellungen ist fehlgeschlagen
  • Beim Speichern verschlüsselter OpenPGP-Anhänge wurden beschädigte Dateien erstellt
  • Der Empfang vieler OpenPGP-Schlüssel in einer einzigen E-Mail führte dazu, dass Thunderbird hängen blieb
  • Der Fortschrittsbalken für den Download von POP3-Nachrichten wurde nicht angezeigt
  • Die OAuth2-Authentifizierung war nicht verfügbar, wenn die E-Mail-Domain nicht mit der OAuth-Anbieter-Domain übereinstimmte
  • OAuth funktionierte bei einigen POP-Servern nicht
  • RSS-Feed-URL-Links im Kopfzeilenbereich konnten nicht über die Tastatur aktiviert werden
  • Selbstsignierte TLS-Zertifikate funktionierten nicht mit POP3-Verbindungen
  • Nicht-ASCII-Zeichen in Passwörtern funktionierten nicht mit POP3-Verbindungen
  • Es wurde kein Fehler angezeigt, wenn für ein POP3-Konto ein falsches Passwort eingegeben wurde
  • NNTP-Artikel wurden nicht im Vorschaubereich angezeigt, wenn ein primäres Passwort festgelegt wurde
  • NNTP-Artikel wurden nicht heruntergeladen, wenn der Hostname des Servers nicht vollständig in Kleinbuchstaben geschrieben war
  • Speichern von NNTP-Nachrichten auf lokaler Festplatte fehlgeschlagen
  • Drag-and-Drop aus dem Adressbuch in das Verfassen-Fenster fügte dem Ziel manchmal unerwartete Kontakte hinzu
  • Das Label „Standard“ wird für E-Mails beim Bearbeiten eines Kontakts nicht angezeigt
  • Kontakttitel, Rolle und Organisationsfelder konnten in der falschen Reihenfolge angezeigt werden
  • Kontaktgeburtstage am 29. Februar wurden in Nicht-Schaltjahren falsch angezeigt
  • Erkennung von Fotos in vCards verbessert
  • Drag & Drop von Kontakten in ein anderes Adressbuch war nicht verfügbar
  • In einem Google CardDAV-Adressbuch gespeicherte Kontakte enthielten zusätzliche Backslashes in Textfeldern
  • Kontakte ohne Vor-/Nach-/Anzeigenamen wurden in der Kontaktliste leer angezeigt
  • Das automatische Anhängen von vCard- und OpenPGP-Schlüsseln funktionierte nicht immer wie erwartet
  • Der Einstellungen-Tab verursachte eine übermäßige CPU-Auslastung
  • Der Kalender hat die Formatierung von Datum und Uhrzeit in den Einstellungen nicht berücksichtigt
  • Der OpenPGP-Schlüsselimport-Assistent passte sich nicht an das dunkle Thema an
  • Verschiedene visuelle und Themen-Verbesserungen
  • Verschiedene Verbesserungen der Barrierefreiheit

Systemanforderungen

Beachten Sie, dass auch mit der Versionsreihe 102.* bestimmte ältere Betriebssystem-Versionen nicht mehr unterstützt werden (Mindestvoraussetzung: Windows 7 oder neuer • macOS 10.12 (macOS 11.0 für Apple Silicon ("M1" und Folgende) oder neuer • Linux: GTK+ 3.14 oder neuer). Lesen Sie für Details die "System Requirements" (Englisch).

Bekannte Probleme

Wenn Sie neue Probleme in der Versionsreihe 102.* (entdeckt) haben, schauen Sie bitte zunächst in dieser Auflistung nach, die im Laufe der Zeit nach Rückmeldungen der Benutzer erweitert wird:

[meta] Bugs found during testing and initial release of TB102


Eine Liste der Fehler, die in den aktuellen Entwickler-Versionen bereits behoben wurden aber noch nicht in die Versionsreihe 102 übernommen wurden, finden Sie hier: Bugs Fixed - Not yet in 102


In den englischen Releasenotes werden nur die folgenden bekannten Probleme erwähnt:

  • Die Funktion "Karte abrufen" fehlt im Adressbuch für physische Adressen
  • Benutzerdefinierte Felder fehlen im Adressbuch
  • Kein dediziertes "Abteilung"-Feld im Adressbuch

Herunterladen

Der Download der aktuellen Version ist von unserer Download-Seite möglich.


Entwickler-Informationen

Eine detaillierte Liste aller "Checkins" in den Quellcode mit zugehörigen Bugs für diese Version gibt es in "treeherder" (Änderungen an der Basis "moz-esr102" müssen separat betrachtet werden).