Reintext erfassen aus anderen Anwendungen (Firefox)

  • Hallo,


    generell schreibe ich alle Emails in Reintext wenn ich im Thunderbird auf Verfassen klicke, egal mit welchem Konto.


    Klicke ich jedoch im Firefox auf einen Email-Link erscheint das Verfassenfenster mit Formatieroptionen und ich muß über Einstellungen -> Format auf Reintext umstellen.
    Dies ist etwas lästig und ich habe schon überall gesucht, aber keine Option gefunden, um dies zu ändern.

  • Hi Max,


    > generell schreibe ich alle Emails in Reintext wenn ich im Thunderbird auf Verfassen klicke, egal mit welchem Konto.
    Das ist sehr löblich ... .


    Hast du in allen Konten auch unter Konten >> Verfassen das Verfassen in HTML deaktiviert?
    Ich habs gerade mal getestet, bei mir kommt (da so voreingestellt) immer der Reintext-Editor.


    MfG "Peter"

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,


    ja, ich habe in keinem Konto diese Option aktiv.


    Es ist auch so, dass ich direkt im Thunderbird das Format beim Verfassen nicht ändern kann, also nicht auf HTML stellen.


    In dem vom Firefox initiierten Verfassenfenster kann ich zwischen den einzelnen Formatoptionen wechseln.


    ein äußerst merkwürdiges Phänomen

  • > Es ist auch so, dass ich direkt im Thunderbird das Format beim Verfassen nicht ändern kann, also nicht auf HTML stellen.


    Und was passiert, wenn du beim Betätigen des "Verfassen"-Buttons die Shifttaste betätigst?

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • dann kommt das Verfassenfenster mit Formatoptione

  • Wie schon geschrieben - bei mir öffnet sich der Link gleich mit dem richtigen Editor.
    Was passiert, wenn du beim Klicken auf den Link die Schifttaste betätigst?
    (Wäre zwar auch nur eine Krücke aber ... .)

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Es öffnet sich das Verfassenfenster mit Formatoptionen, sowie ein neues Firefoxfenster.

  • Sorry, jetzt fällt mir auch nichts mehr dazu ein.


    MfG "Peter"

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • "MaxED9" schrieb:

    Klicke ich jedoch im Firefox auf einen Email-Link erscheint das Verfassenfenster mit Formatieroptionen und ich muß über Einstellungen -> Format auf Reintext umstellen.

    Ist bei mir auch so. Ziemlich nervig.


    Bei Version 1 bestand bei mir (und bei nuja oder allblue AFAIR) schon das Problem, dass bei Klick auf Verfassen sich ein Reintext-Verfassen-Fenster öffnet, bei Shift-Klick ein HTML-Verfassen-Fenster und dann bei erneutem einfachen Klick auf Verfassen sich wieder ein HTML-Verfassen-Fenster öffnet.


    Beides ist im Safe-Mode übrigens auch so. :(


    Gruß,
    Robert

  • hat hier jemand schon eine lösung gefunden?


    habe das selbe problem und es stört... könnte es was mit dem betriebssystem zu tun haben? benutze ubuntu...