gmx - thunderbird - excellisten - import - export

  • Hallo Leute,


    zuerst zu mir:
    - bin häufig unterwegs (siehe http://www.biketrip.de.vu)
    - lerne dadurch sehr viele Leute kennen
    - und muss zugriff auf meine Mailadressen von unterwegs haben (z.B. aus Internetcafes)



    bin bisher bei GMX und möchte dort auch bleiben. Mein Problem bei gmx: ich kann keine massenmails versenden. Inzwischen hab ich eine Liste von mehr als 200 Leuten weltweit, welchen ich ab und zu, den Stand unserer Reise mitteilen möchte.


    gmx lässt das nicht zu. also suche ich eine software, welche ich z.B. im internetcafe installieren kann, um dann meinen datenbestand zu importieren, um dann eMails zu versenden.


    meine Frage nun: kann ich von Thunderbird nach gmx importieren? bzw. kann ich die daten von gmx nach thunderbird exportieren?


    Kann ich excellisten nach thunderbird importieren?


    und wie viele Mails kann ich auf einmal mit thunderbird versenden?


    wäre klasse wenn ich auf alle fragen eine antwort bekommen würde.


    ich möchte die mails nicht aus beruflichen gründen versenden, sondern nur meine vielen Bekanntschaften weltweit über unsere reise informieren.


    gruss, patrick von BikeTrip
    http://www.biketrip.de.vu

  • Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass GMX ein Massenmailing per E-Mail-Client zulässt, wenn es mit deren Web-Client schon nicht funktioniert, kann und werde das aber auch nicht testen :-)


    Unabhängig davon kann ich aus eigener Erfahrung nur vorschlagen, dir ein kostenfreies Blog (z.B. http://wordpress.com/) anzumelden und dort über deine Reiseerlebnisse zu berichten. Eine Freundin von mir, die auch alle naselang auf Weltenbummler-Touren ist, macht das mit Erfolg und dort schaue ich nicht selten hinein. Alles was sie mir (und vielen anderen) schreibt ist eine kurze Mail (allerdings massenmailing-unberührt, weil eigene Domäne), dass sie wieder mit ihrem Mann auf Tour geht.

  • Hallo Patrick,


    hiergibt es Links zu so ziemlich allen wichtigen Programmen, die man auf einem USB-Stick durch die Welt tragen und dann in einem Internetcafé benutzen kann. Thunderbird, OpenOffice (wegen Excel) und Gimp sind auch dabei.


    IMAP kann es per se, aber auch bei einem POP account können Sie die Mails auf dem gmx-Server belassen und hätten sie somit im Internet zur Verfügung. Gmx bietet meines Wissens auch WebDAV. Damit hätten Sie quasi eine Festplatte im Internet, für die Fotos und andere Daten.


    Eine Beschränkung bzgl. der Anzahl der Empfänger ist mir seitens TB nicht bekannt. Es könnte aber eine bei gmx geben. Siehe Heiggos Hinweis auf einen Blog.

  • hallo heiggo & solaris


    ich glaub ich war zu lange weg, denn ich versteh euch nicht.


    Was bitte ist ein Blog?


    Über meine Reise berichte ich auf meiner Website (Habe 1GB Webspeicherplatz bei einem Anbieter) und in meinem Forum (von http://www.foren.de).


    Wie würde mir ein Blog weiterhelfen?


    Leider ist auf der Seite http://wordpress.com alles auf Englisch ... und ich kann kein Wort englisch.


    --------------


    Und was bedeudet Gimp und IMAP?


    Pop-Account ist mir bekannt. WebDAV nicht, benötige den Speicher von gmx aber nicht, da ich wie oben erwähnt 1 Giga Webspeicherplatz habe und dort meine Fotos und Daten hochlade.


    Gruss, Patrick