Mailversand unmöglich

    Hallo an alle im Forum!


    Ich bin hier ganz neu und auch bin ich erst seit kurzer Zeit ein Nutzer von Thunderbird - das Programm ist toll, bringt mich aber derzeit an den Rand der Verzweiflung. Hier mein Problem mit Vorgeschichte:


    Ich nutzte bis vor kurzer Zeit die Beta Version von Office 2007. Da die Beta vor wenigen Tagen ablief, musste ich mich nach einem anderen Mailprogramm umsehen. Ich wählte Thunderbird - die Übernahme der Ordner, Adressen, Nachrichten etc. funktionierte problemlos. Auch das Empfangen und Senden der Mails machte keine Probleme.


    Danach deinstallierte ich die Beta von Office 2007. Jetzt kann ich zwar Mails über Thunderbird ohne Probleme abrufen, jedoch kein Mail mehr senden.


    Es kommt immer folgende Meldung:


    Die Nachricht konnte nicht gesendet werden. der Postausgang-Server (SMTP) "email.aon.at" ist entweder nicht verfügbar oder lehnt die Verbindung ab. Bitte überprüfen sie, ob ihre SMTP-Einstellungen korrekt sind, und versuchen sie es dann nochmal. Im Zweifelsfall kontaktieren sie ihren Netzwerk-Administrator"


    Die Einstellungen habe ich überprüft - ich konnte keine Fehler feststellen. Ich habe eigentlich keine Einstellungsänderungen vorgenommen. Ich bin ratlos.


    Wer kann mir helfen?

  • Hi Reini,


    und willkommen im Forum.


    Da ich vor wenigen Minuten gerade was zu diesem Thema geschrieben habe, schicke ich dir einfach nur einen Link:
    http://www.thunderbird-mail.de…ic.php?t=25304&highlight=


    Schau also bitte mal nach, ob du den Server prinzipiell erreichst.


    Wenn du dann noch immer keinen Erfolg hast, kannst du dich gern wieder melden.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

    Mit Hilfe von Telnet konnte ich feststellen, dass der Zugriff zum SMTP verhindert wurde. Als Verursacher wurde der Virenscanner enttarnt. Thunderbird schien zwar in der Liste der ausgenommenen Programme auf, wurde aber dennoch blockiert - warum? Keine Ahnung!


    Danke an alle im Forum!

  • Hallo Reini1000,


    manchmal meldet sich Thunderbird.exe auch mit dem kurznamen also thunde~1.exe. Daher müsstest du auch den kurzen Namen in die Ausnahmeliste eintragen.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

    Herzlichen Dank an Toolman!
    Das war die entgültige Lösung des Problems. Ab sofort überwacht McAfee wieder den Port 25 und ich kann trotzdem senden!


    In diesem Forum gibt es tolle Unterstützung! :D