signature "richtig" einstellen

  • hallo Listige,


    kann mir jemand erklären wie diese Erweiterung "signature" unter Mac Os X funzt? bei mir siehts dann so aus:


    --
    {\rtf1\mac\ansicpg10000\cocoartf824\cocoasubrtf110
    {\fonttbl\f0\fswiss\fcharset77 Helvetica;}
    {\colortbl;\red255\green255\blue255;}
    \paperw11904\paperh16838\margl1440\margr1440\vieww11920\viewh16840\viewkind1\viewscale100
    \pard\tx566\tx1133\tx1700\tx2267\tx2834\tx3401\tx3968\tx4535\tx5102\tx5669\tx6236\tx6803\ql\qnatural\pardirnatural


    \f0\fs24 \cf0 -- \
    gru\'a7 astrid}


    ich habe ein textdokument in "textedit" angelegt. dort steht:


    --
    gruß astrid


    bin ein wenig ratlos. meine e-mails verschicke ich immer plain-text. danke schonmal für mögliche Lösungen!

  • Hi astrid!


    Das ist kein reiner Textfile; es sind mehr Formatierungen als Text enthalten. Man kann Signaturen am einfachsten im Thunderbird-Verfassenfenster erstellen und in eine Datei speichern ("Datei >> Speichern als >> Datei...". Dass man dazu im richtigen, d.h. im gewünschten Format (Reintext oder HTML) schreiben muss, ist klar.


    Gruß, Sünndogskind_2

  • ja, das hab ich mir auch so gedacht, siehe http://mozext.achimonline.de/signatureswitch_faq.php


    aber in html sieht das eher so aus: auch aus textedit generiert.


    --
    <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/strict.dtd">
    <html>
    <head>
    <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8">
    <meta http-equiv="Content-Style-Type" content="text/css">
    <title></title>
    <meta name="Generator" content="Cocoa HTML Writer">
    <meta name="CocoaVersion" content="824.33">
    <style type="text/css">
    p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 12.0px Lucida Grande}
    </style>
    </head>
    <body>
    <p class="p1">--<span class="Apple-converted-space"> </span></p>
    <p class="p1">gruß</p>
    <p class="p1">astrid</p>
    </body>
    </html>



    lösung war: innerhalb von textedit "in reinen text umwandeln" unter format nochmal extra anzuklicken und dann "winows latin-codierung" zu wählen, die vorher im sicherungsdialog _nicht_ angeboten wurde.


    danke! für den Hirnwindungssprung ;-)