Keine Installation unter Win xp möglich

  • Hallo,


    wollte gerade die letzte stabile Version unter Win xp Prof installieren, wählte im Installations-Assistenten wie üblich "Benutzerdefiniert", und als ich dann beim Installationsverzeichnis auf "Ändern" klickte hing sich das Installationsprogramm auf. Ich habe es dreimal probiert, immer ein Aufhänger, beim ersten Mal einen Problembericht an MS gesendet.


    Unter dem Task-Manager konnte man immer lesen das es keine Rückmeldung vom Installationsprogramm gab. Also, ich konnte Thiunderbird nicht installieren.
    Ich hatte vor ca. 1 1/2 Jahren eine Thunderbirdversion installiert die problemlos zu installieren war und lief; ebenso neben Outlook.


    Bin ich da auf einen Bug gestoßen?


    Rebecca

  • Hallo Rebecca,

    Zitat

    Bin ich da auf einen Bug gestoßen?


    Vielleicht.
    hast du die letzte TB-Installation deinstalliert und restlos entfernt, einschließlich Programmverzeichnis und Profil? Eventuelle Registry-Einträge entfernt?
    Irgend etwas ungewöhnliches in deinen "Benutzerdefinierten Einstellungen"?
    Gruß, muzel

  • hi!
    ich tipp da eher auf ein kaputtes bit in der version. einfach noch mal downloaden und dann versuchen.

  • Dafür gibt es ja eine Prüfsumme, aber wen interessiert das schon :roll:
    m.

  • Zitat von "muzel"

    Hallo Rebecca,


    Vielleicht.
    hast du die letzte TB-Installation deinstalliert und restlos entfernt, ...


    Ja, da ist nichts mehr übrig. Ich muß mich da korrigieren, daß war 2003 bis 2004, da holte ich die Post von der Uni mit Thunderbird ab. Einige Monate später habe ich mir mit einem kaputten Treiber Win demoliert, und ich mußte neu installieren. Seitdem war unter Win kein Thunderbird mehr installiert.


    Zitat

    Irgend etwas ungewöhnliches in deinen "Benutzerdefinierten Einstellungen"?


    Nichts, ich klicke nur auf "Ändern" (des Installationsortes) und das war es.


    sjfm - Ich habe das Programm noch mal heruntergeladen, weil ich ähnliches dachte, gab aber nur das selbe Ergebnis.


    Übrigens benutze ich neben dem IE auch Firefox, Seamonkey und Opera, und da gab es dieses Installationsproblem nicht - falls man jetzt noch denken könnte, daß es vielleicht an irgendeiner Sicherheitseinstellung liegt.


    Gruß Rebecca

  • Hallo,

    Zitat von "Rebecca"

    ... die letzte stabile Version ...


    Nicht, dass es am Ende doch an der Version liegt. Um welche Version handelt es sich denn? Von welcher Adresse haben Sie diese geladen?

  • Zitat von "Solaris"

    Hallo,
    Nicht, dass es am Ende doch an der Version liegt. Um welche Version handelt es sich denn? Von welcher Adresse haben Sie diese geladen?


    Hallo,


    von der offiziellen Thunderbirdseite:
    http://www.thunderbird-mail.de/thunderbird/


    Die Version ist:
    Thunderbird 1.5.0.9
    Windows, 32 Bit, 6,0 MB


    MD5: b4b7b739620c852d5b5146c19d77d3e1


    Rebecca

  • Zitat von "muzel"

    md5-Summe überprüft?
    Falls du nicht weißt wie, z.B. hier erklärt:
    ...


    Jetzt habe ich es gemacht, und es ist alles in Ordnung. Ich habe auch nochmal versucht Thunderbird zu installieren, klappt aber nicht.


    Rebecca

  • Dann würde ich eher auf ein Windows-Problem tippen. Ich entsinne mich dunkel an einen ähnlichen "Absturzfall", der immer beim Dateiöffnen auftrat. Es werden ja der windowseigene Dateiöffnen-, Verzeichnisauswahl- usw. -Dialog benutzt. Keine Lösung, nur eine Idee, in welche Richtung du noch suchen könntest. Ich will ja nicht gleich eine Windows-Neuinstallation vorschlagen, aber...
    - m.

  • Zitat von "muzel"

    Dann würde ich eher auf ein Windows-Problem tippen.


    Glaube ich nicht, habe so etwas noch nicht gehabt, bei keiner Installation. Habe eben problemlos Firefox aktuallisiert. Eher könnte ich mir vorstellen das dieser Fehler nur unter bestimmten Bedingungen auftritt, aber welche?
    Der Installationsversuch im Bild:




    Nach Klick auf "Ändern" kommt das:



    Rebecca

  • Na gut, ich stochere auch nur im Nebel, aber ein Windowsproblem im weiteren Sinne wird es schon sein. Ich verwende z.B. (aus Tradition, inzwischen sollte das kein Problem mehr sein) nie Verzeichnisnamen mit Leer- oder Sonderzeichen. Existiert das Verzeichnis schon? Wenn nicht, leg es vorher an. Genügend Platz ist sicher vorhanden? Platte gecheckt, defragmentiert?

  • Zitat von "muzel"

    Ich verwende z.B. (aus Tradition, inzwischen sollte das kein Problem mehr sein) nie Verzeichnisnamen mit Leer- oder Sonderzeichen.


    Ich auch nicht. Bei mir liegt Thunderbird immer unter 'F:\Proramme\Thunderbird' - deshalb will ich da ja auch eine Änderung.


    Zitat

    Existiert das Verzeichnis schon? Wenn nicht, leg es vorher an. Genügend Platz ist sicher vorhanden? Platte gecheckt, defragmentiert?


    Das ist ja der Witz, nach Klick auf 'Ändern' ist Feierabend! Selbst wenn es schon existieren würde, ich komme ja nicht hin!
    Platz ist mehr als genug (15 GByte, sollte ja reichen). Die Platte ist in Ordnung.


    Es liegt mit Sicherheit an der Installationsroutine, die kollidiert mit irgend etwas.


    Rebecca

  • Tja, keine Ahnung, habe gerade mal eben TB 1.5.0.9 auf F:\Programme\Thunderbird installiert, ohne Probleme...
    Wie gesagt, ich würde nochmal alles durchchecken (nicht nur F:, auch C:!) Rückstände in der registry usw...

  • Zitat von "muzel"

    Tja, keine Ahnung, habe gerade mal eben TB 1.5.0.9 auf F:\Programme\Thunderbird installiert, ohne Probleme...


    Habe gestern eine "Standardinstallation" durchgeführt, also den voreingestellten Pfad akzeptiert (C:\. . .), da klappte die Installation; klar. Also ich den Speicherort für die Einstellungen aber verlegen wollte (Ändern) trat genau das selbe Problem auf. - Jetzt liegt also alles unter 'C:\'.


    Dann habe ich versucht eine ältere Version, 1.04 die ich mal installiert hatte, zu installieren. Beim Klick auf 'Ändern' des Installationsverzeichnisses das selbe Problem!
    Dann habe ich zum Test Firefox 2.0.0.2 gelöscht, habe einen Neustart durchgeführt, und Firefox 2.0.0.2 wieder ohne Probleme unter F:\Programme installiert.


    Als mögliche Ursache bleibt eigentlich nur noch, daß seit längerer Zeit in Thunderbird ein Bug ist der nur unter bestimmten Umständen zutage tritt. Und diese Umstände liegen bei mir vor - aber welche?


    Zitat

    Wie gesagt, ich würde nochmal alles durchchecken (nicht nur F:, auch C:!) Rückstände in der registry usw...


    Nein, da ist nichts!

  • normalerweise tritt eine kurze Wartezeit auf (die auch mal länger ausfallen kann) wenn du nicht verbundene Netzlaufwerke hast... Dann dauert der erste Start des Explorers und die Verzeichnisauswahl bei denen die Explorer-Funktion zum Anzeigen der Laufwerke benutzt wird immer ziemlich lange, da zuerst versucht wird die Anzeige der Laufwerke zu aktualisieren.


    Ansonsten würde ich auch beim Virenscanner ansetzen.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Ist "F:" nur eine andere Partition oder eine andere Festplatte? NTFS oder FAT? Komisch ist das die Prozessorauslastung nicht steigt (laut dem Screenshot)


    Gruß thomasowitsch

    never change a running system....


    WIN7pro, TB 52.x.xx

  • Zitat von "Toolman"

    normalerweise tritt eine kurze Wartezeit auf ...


    Ja, aber dann steht im Taskmanager nicht: "Keine Rückmeldung". Das ist ein eindeutiges Zeichen für einen Aufhänger.


    Zitat

    Ansonsten würde ich auch beim Virenscanner ansetzen.


    Da läuft normalerweise nur Spybot. Habe übrigens gestern problemlos auf 1.5.0.10 ein Update gemacht.
    An Spybot liegt es bestimmt nicht. Haben Thunderbird und Firefox nicht die selbe Installationsroutine? Dann dürfte es beim FF auch nicht klappen.


    Gruß Rebecca

  • Hallo Rebecca,

    Zitat von "Rebecca"

    Ja, aber dann steht im Taskmanager nicht: "Keine Rückmeldung". Das ist ein eindeutiges Zeichen für einen Aufhänger.


    dem widerspreche ich mal... dieses keine Rückmeldung kann auch temporär da stehen... wenn sich das ganze wieder eingekriegt hat, verschwindet das auch wieder... der Wert kann in der Registry in


    [HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop]


    im Wert "LowLevelHooksTimeout" konfiguriert werden und steht standardmäßig auf 5 Sekunden. Wenn man eine Benutzeraktion innerhalb der Anwendung ausführt und dann 5 Sekunden keine Rückmeldungen vom Programm kommen erscheint im Taskmanager, dass das Programm keine Rückmeldung gibt. Wenn das Programm aber nach 10 Sekunden wieder eine Rückmeldung von sich gibt, verschwindet auch der Eintrag wieder.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

    Einmal editiert, zuletzt von Toolman ()