Abrufen von Spam-Ordnern bei T-online und 1und1

Wenn Sie plötzlich keine E-Mails mehr empfangen können

Bitte lesen Sie die Hinweise zu den beiden derzeit häufigsten Problemursachen!

Hier bitte klicken!

Diese rote Box verschwindet, wenn Sie in der rechten oberen Ecke auf das X klicken.

  • Hallo,


    ich habe bei t-online und 1und1 serverseitig die Filterregeln aktiviert, so daß die Spam-Emails in eigenen Ordnern (Name: Spam) sortiert werden. Bei beiden Providern klappt das für mich zufriedenstellend.
    Rufe ich bei 1und1 über Pop3 mein Email-Konto ab, so wird ausschließlich der Inhalt des Eingangsordners übertragen; d.h. der Spam-Ordnerinhalt verbleibt serverseitig. Mein TB wird mit dem Werbemüll nicht konfrontiert. Über WebMail schaffe ich getrennt für Ordnung im Spam-Ordner.
    Bei T-online (Pop3) klappt das obige Vorgehen nicht! Rufe ich mit TB mein Email-Konto ab, so erhalte ich nicht nur den Inhalt des Eingangsordners sondern auch den des Spamordners. ( Die Markierung aller Spams mit *spam* habe ich T-online-seitig aktiviert, sodaß über eine Filterregel TB-seitig erneut dieser Werbemüll in den TB-Spamordner übertragen wird.)
    Nun zur Frage: Wie kann ich bei meinem T-online-Konto erreichen, daß der Spam-Ordner - wie bei 1und1 ohne erkennbaren weiteren Aufwand - nicht mit übertragen wird?
    Merci
    Hubert_tb

  • Hallo Hubert_tb,


    einen schönen guten Morgen wünschend überbringe ich Dir leider die nicht so schöne Erkenntnis, dass Dein Anliegen Seitens T-Online nicht unterstützt wird.
    Du kannst höchstens sagen "sofort Löschen", aber das würde ich trotz des zugegebener Maßen respektablen Spamfilters, nicht tun.
    Ich lasse den Spam ebenfalls mit *spam* kennzeichnen und vom tb als Junk markieren und verschieben.
    Vorteil: der Junk-Filter von TB lernt dabei
    Ausweg: das Profi-Spam-Paket von T-online http://www2.service.t-online.de/dyn/c/19/82/16/1982160.html aber dem steht ein Preis von 4,99 EUR/Monat entgegen, den ich persönlich denen nicht gönne