Abrufen von Spam-Ordnern bei T-online und 1und1

  • Hallo,


    ich habe bei t-online und 1und1 serverseitig die Filterregeln aktiviert, so daß die Spam-Emails in eigenen Ordnern (Name: Spam) sortiert werden. Bei beiden Providern klappt das für mich zufriedenstellend.
    Rufe ich bei 1und1 über Pop3 mein Email-Konto ab, so wird ausschließlich der Inhalt des Eingangsordners übertragen; d.h. der Spam-Ordnerinhalt verbleibt serverseitig. Mein TB wird mit dem Werbemüll nicht konfrontiert. Über WebMail schaffe ich getrennt für Ordnung im Spam-Ordner.
    Bei T-online (Pop3) klappt das obige Vorgehen nicht! Rufe ich mit TB mein Email-Konto ab, so erhalte ich nicht nur den Inhalt des Eingangsordners sondern auch den des Spamordners. ( Die Markierung aller Spams mit *spam* habe ich T-online-seitig aktiviert, sodaß über eine Filterregel TB-seitig erneut dieser Werbemüll in den TB-Spamordner übertragen wird.)
    Nun zur Frage: Wie kann ich bei meinem T-online-Konto erreichen, daß der Spam-Ordner - wie bei 1und1 ohne erkennbaren weiteren Aufwand - nicht mit übertragen wird?
    Merci
    Hubert_tb

  • Hallo Hubert_tb,


    einen schönen guten Morgen wünschend überbringe ich Dir leider die nicht so schöne Erkenntnis, dass Dein Anliegen Seitens T-Online nicht unterstützt wird.
    Du kannst höchstens sagen "sofort Löschen", aber das würde ich trotz des zugegebener Maßen respektablen Spamfilters, nicht tun.
    Ich lasse den Spam ebenfalls mit *spam* kennzeichnen und vom tb als Junk markieren und verschieben.
    Vorteil: der Junk-Filter von TB lernt dabei
    Ausweg: das Profi-Spam-Paket von T-online http://www2.service.t-online.de/dyn/c/19/82/16/1982160.html aber dem steht ein Preis von 4,99 EUR/Monat entgegen, den ich persönlich denen nicht gönne