Unterordner in Lokale Ordner verschwunden

  • Hallo Spezialisten,


    in dem Thunderbird Forum habe ich schon manche Hilfe finden können.
    Heute bin ich aber hilflos.
    Ich arbeite mit winxp professional und thunderbird 1.5.10 (so wird es angezeigt). Ich war aber der Meinung die Version 2.0 schon installiert zu haben.
    Als Antivierenprogramm läuft bei mir Kaspersky.
    In meinen Lokalen Ordnern habe ich folgende Struktur:
    Musik, darin u.a.
    Unterordner Schlager,
    Unterunterordner Jahreszahl
    Unterordner Klassik
    Unterunterordner Jahreszahl.
    Jetzt ist in einem Unterordner das Jahr 2007 leer.
    In "Schlager" sind alle anderen Jahreszahlen als *.sbd Ordner vorhanden, nur 2007 nicht.
    Die Datei "2007" ohne Endung weist unter Eigenschaften das richtige Erstellungsdatum aus. Die 2007.msf zeigt das heutige Datum.
    Welchen konkreten Weg muß ich gehen, um die ca. 70 mails dieses Ordners wieder zu finden?
    Großen Dank im Voraus.

  • Beim Öffnen der Datei 2007.msf fiel mir auf, dass diese - im Gegensatz zu den anderen *.msf - den nachfolgenden Inhalt hat. Nun weiß ich überhaupt nicht weiter.



    // <!-- <mdb:mork:z v="1.4"/> -->
    < <(a=c)> // (f=iso-8859-1)
    (B8=daysToKeepHdrs)(B9=numHdrsToKeep)(BA=daysToKeepBodies)
    (BB=keepUnreadOnly)(BC=useServerDefaults)(BD=cleanupBodies)
    (80=ns:msg:db:row:scope:msgs:all)(81=subject)(82=sender)(83=message-id)
    (84=references)(85=recipients)(86=date)(87=size)(88=flags)(89=priority)
    (8A=label)(8B=statusOfset)(8C=numLines)(8D=ccList)(8E=msgThreadId)
    (8F=threadId)(90=threadFlags)(91=threadNewestMsgDate)(92=children)
    (93=unreadChildren)(94=threadSubject)(95=numRefs)(96=msgCharSet)
    (97=ns:msg:db:table:kind:msgs)(98=ns:msg:db:table:kind:thread)
    (99=ns:msg:db:table:kind:allthreads)
    (9A=ns:msg:db:row:scope:threads:all)(9B=threadParent)(9C=threadRoot)
    (9D=msgOffset)(9E=offlineMsgSize)
    (9F=ns:msg:db:row:scope:dbfolderinfo:all)
    (A0=ns:msg:db:table:kind:dbfolderinfo)(A1=numMsgs)(A2=numNewMsgs)
    (A3=folderSize)(A4=expungedBytes)(A5=folderDate)(A6=highWaterKey)
    (A7=mailboxName)(A8=UIDValidity)(A9=totPendingMsgs)
    (AA=unreadPendingMsgs)(AB=expiredMark)(AC=version)
    (AD=fixedBadRefThreading)(AE=charSetOverride)(AF=charSet)(B0=sortType)
    (B1=sortOrder)(B2=viewFlags)(B3=viewType)(B4=folderName)
    (B5=current-view)(B6=LastPurgeTime)(B7=retainBy)>


    <(80=1)(81=0)(82=464c334a)(83=4)(84=2007)(85=12)(A4
    =Fri May 18 17:24:14 2007)(94=ISO-8859-1)(95=1e)>
    {1:^9F {(k^A0:c)(s=9u)}
    [1(^AC=1)(^AD=1)(^A3=0)(^A5^82)(^88=4)(^A7^84)(^B0=12)(^B1=1)(^B2=0)
    (^B3=0)(^B6^A4)(^AF^94)(^AE=1)(^B7=1)(^B8=1e)(^B9=1e)(^BA=0)(^BB=0)
    (^BD=0)(^BC=0)]}

  • Hallo auutodidakt


    und willkommen im Thunderbird-Forum!

    Zitat

    Als Antivierenprogramm läuft bei mir Kaspersky.

    und das darf doch hoffentlich nicht den Profilordner scannen? http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Datenverlust_vorbeugen
    Beende TB und lösche mal die Datei 2007.msf, das ist nur eine Indexdatei.
    Vermutlich geht es dann schon wieder, wenn diese beim nächsten Start neu erstellt wird.
    Die Dateien im Profil: http://www.thunderbird-mail.de/lexicon/#Profile

  • Hallo rum,
    danke für die Antwort. es ist richtig, ich habe nach dem Wechsel zu kaspersky den Profilordner nicht, wie vorher, vom Scannen ausgeschlossen - sorry für meinen Fehler.
    Das Löschen der 2007.msf und Neustart von TB haben leider keinen Erfolg gebracht.

  • Hallo auutodidakt,


    Zitat

    danke für die Antwort. es ist richtig, ich habe nach dem Wechsel zu kaspersky den Profilordner nicht, wie vorher, vom Scannen ausgeschlossen



    na dann guck mal bei mir im Forum, falls du die Einstellungen dazu nicht findest:
    http://agsm.de/forum/viewtopic.php?t=42


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hi,

    Zitat von "auutodidakt"

    sorry für meinen Fehler.

    na ja, sorry must Du zu Dir selber sagen... und gegebenenfalls schnellstens Toolmans Hilfeseiten zum Ausschliessen nutzen.
    wie groß ist denn die Datei 2007 (die ohne Endung)?
    Das sind ja Deine Mails. Versuch doch erst mal, sie mit einem Editor zu öffnen. Geht das und sind die Mails lesbar (evtl. eingebunde Anhänge sind am Buchstabenwirrwarr zu erkennen)?

  • O.K.,
    Thunderbird Profil ist jetzt nach Anleitung vom scannen ausgeschlossen.
    die Datei 2007 ohne Endung hat 0 byte und ist nach dem Oöffnen mit dem Editor lehr.
    Muß ich davon ausgehen, dass die betroffenen mails endgültig verloren sind?
    Wenn ja, kann ich das nur unter "neue Erfahrung" abbuchen.

  • tja, leider wirst Du aus 0 Bytes nichts mehr rausholen können.
    Ich kenne allerdings Kaspersky nicht, wenn der Scanner die Datei in Quarantäne verschoben hat, gäbe es noch eine Chance.
    Such doch mal mit der Windowssuche nach 2007*.* (falls Kasp. irgendwas dranhängt), lass aber auch versteckte Dateien suchen. Oder schau mal ins Kasp. Handbuch, was der mit Dateien so macht...


    Ach ja, eine regelmäßige Datensicherung, evtl. einfach durch das Kopieren des gesamten Profilordners auf einen Stick, 2. Platte oder CD oder so, schlimmstenfalls auf der gleichen Platte in einem anderen Verzeichnis (besser, als gar nicht) würde ich auch empfehlen :roll:
    Noch besser, regelmäßige Backups aller Daten per Programm http://personal-backup.rathlev-home.de/ (ich habe Acronis, aber das soll kostenlos und auch gut sein..)

  • Allen, die mir versucht haben zu helfen - herzliche Dank. Diese Fehler werde ich wohl nicht wieder machen.
    Ich habe noch eine mail an Kaspersky geschickt, wenn daraus ein Ergebnis entsteht, werde ich es mitteilen.
    Zuletzt: entschuldigt die Schreibfehler - das war meine Aufregung.

  • Hallo auutodidakt,


    guck mal in das Hauptfenster von Kaspersky



    und klicke mal auf den blauen Link Quarantäne - evtl. kann man ja da eine Datei sehen die in die Quarantäne verschoben wurde. In der Regel hebt Kaspersky diese Dateien 30 Tage auf - so ist es zumindest bei mir - allerdings habe ich den Kaspersky einmal komplett nach links gedreht (also an so ziemlich jeder Einstellung was verändert). Möglich, das in der Standard-Einstellung gleich gelöscht wird...


    Bei der Gelegenheit hab ich gerade gesehen das bei Kaspersky wohl ein kleiner Statistiker sich so richtig ausleben durfte - 447 MB - (Berichte werden nach 30 Tagen gelöscht) in ein paar Tagen - kein Wunder das die Scanner immer langsamer werden. :?


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro