TB 1.5: Signatur unter Linux (Ubuntu 7.04) erstellen?

  • Hallo Leutz,


    ich will eine Signatur für meine Mails erstellen. Natürlich habe ich schon im Wiki nachgesehen, aber da gibt es nur eine Anleitung für Windows-Anwender. Und Jetzt? Wie macht man sowas, wenn man unter Linux (Ubuntu 7.04) arbeitet?


    Da gibt es kein Notepad, und da gibt es auch keinen Ordner "Eigene Dateien".


    Danke schon mal im Voraus.

  • "PRONOMEN" schrieb:

    Da gibt es kein Notepad, und da gibt es auch keinen Ordner "Eigene Dateien".


    Und wo ist das Problem? :?


    Die Auswahl an Editoren die simple Textdateien erstellen können ist unter Linux erheblich größer als unter Windows und der Speicherort "Eigene Dateien" ist nur ein Vorschlag.


    Gruß
    Werner

  • "wm44" schrieb:

    Und wo ist das Problem? :?


    Weißt Du, welches Programm ich für eine solche Signatur unter Linux verwenden kann? Dann sag es mir bitte. Weißt Du, wohin ich eine solche Datei speichern kann? Dann sag mir bitte auch das. Alles andere ist Zeitverschwendung, für Dich und für mich, und Vorwürfe führen schon gar nicht zum Ziel.

  • Nimm (z.B.) kate (Startmenü->Dienstprogramme...) und speichere die Datei (z.B.) unter /home/(username)/Documents/signatur.txt.
    Ich find's allerdings etwas schwach, daß du nicht weißt, wo Bremse und Kupplung sind.
    Ich bin ja nicht gehässig, sonst hätte ich dir vi als Editor empfohlen - den ich persönlich schätze...


    Gruß, muzel

  • "muzel" schrieb:

    Nimm (z.B.) kate (Startmenü->Dienstprogramme...) und speichere die Datei (z.B.) unter /home/(username)/Documents/signatur.txt.


    Danke für Deine Auskunft, ich werde mal sehen, was ich damit anfangen kann. Soweit ich weiß, ist kate ja ein KDE-Programm, bin mir nicht sicher, ob ich das installiert habe, ansonsten könnte ich es ja nachinstallieren, oder?


    "muzel" schrieb:

    Ich find's allerdings etwas schwach, daß du nicht weißt, wo Bremse und Kupplung sind.


    Ja, so ist das eben, wenn man Autofahren lernt, dann weiß man eben nicht unbedingt, wo Bremse und Kupplung sind, da ist man vielleicht froh, wenn man überhaupt erstmal in der Karre drinsitzt und nicht vor Schreck direkt wieder rausfällt.

  • "PRONOMEN" schrieb:

    Soweit ich weiß, ist kate ja ein KDE-Programm, bin mir nicht sicher, ob ich das installiert habe, ansonsten könnte ich es ja nachinstallieren, oder?


    Oder einfach eines der installierten Programme benutzen, es gibt genug zur Auswahl. :wink:
    http://wiki.ubuntuusers.de/Editor
    http://wiki.ubuntuusers.de/Editoren


    Als Speicherort würde sich auch das Profilverzeichnis anbieten, das erleichtert die Datensicherung.
    http://www.thunderbird-mail.de…Profil-Verzeichnis_finden


    Gruß
    Werner