Unabsichtlicher "Link-Text"

  • Hi!


    Ich hatte in Thunderbird 1.5.0.10 in einer Mail, die über eine Konzert informieren sollte, einen Link zu einer diesbezüglichen Seite eines Radiosenders eingefügt. Als ich kurz danach noch vor dem Versenden feststellte, daß die Info auf der Seite des Veranstalters umfassender war, markierte ich den in der Mail vorhandenen Link und kopierte den Link zur Veranstalterseite drüber. Der steht jetzt auch in der Mail, aber wenn man ihn anklickt, kommt man zur Radioseite, funktioniert also wie ein Link-Text.


    Ist erstens blöd, weil auf der Veranstalterseite Wesentlicheres steht, und wirkt zweitens verwirrend, wenn nicht sogar unseriös, besonders für die Radioleute, denen ich die Mail dann auch geschickt habe und die jetzt zu einer ihrer eigenen Seiten "umgeleitet" werden.


    Kann mir bitte jemand erklären, wie das passieren konnte - wenn man in Thunderbird absichtlich einen Link-Text erstellen will, geht das doch nur über die dafür vorgesehene Funktion und nicht z.B. mit den in Foren üblichen HTML-Codes. Ich konnte den Fehler übrigens nicht reproduzieren.


    MfG Marx_Brother

  • In HTML besteht ein Link aus dem Text selbst und dem Beschreibungstext, also aus zwei Teilen. Gibt man lediglich den Text in html an, erstellt Thunderbird automatisch den Beschreibungstext zum Anklicken dazu - in der Annahme, dass man anscheinend keinen eigenen Text eingeben möchte.


    Das ist nach meiner Meinung ok so - natürlich könnte man einen Link auch als "Text" stehen lassen und hoffen, dass beim Betrachter das in einen Link umgewandelt wird.


    Du hast nun den Beschreibungstext markiert und ersetzt - du hast nicht die Link-Adresse geändert. Und da verhält sich TB völlig korrekt. Woher soll TB wissen, dass du nicht nur den Text ändern willst?