Mail versenden funktioniert nicht, das Abrufen klappt aber.

  • Hallo,


    bin ratlos, die alten Forenbeiträge hab ich schon nach eine Lösung durchsucht, bin aber nicht schlauer geworden. Ich hoffe jemand kann mir Helfen.


    Mein Problem:
    Ich habe jetzt einen neuen PC mit Vista, und wollte mir mein Thunderbird 2.0 Email Konto neu einrichten. Habe die Einstellungen genauso wie auf dem alten Rechner mit WinXP eingegeben.
    Für dienstlich und privat habe ich verschiedene Email Adressen (web.de und ukb), die ich mit zwei Email Konten verwalte. Das Einrichten der web.de Adresse hat problemlos (=senden/empfangen funktionert) geklappt. Leider bekomme ich die UKB Adresse nicht eingerichtet: Das empfangen von Nachrichten über die UKB Adresse funktioniert, ich kann aber keine Nachrichten senden. Das Programm kann die Verbindung zum Server herstellen, es passiert dann aber nichts und schließlich erscheint die Fehlermeldung:


    Zitat

    "Sender der Nachricht fehlgeschlagen. Die Nachricht konnte nicht gesendet werden. Der Postausgang-Server (SMTP) "Mailer.ukb.uni-bonn.de" ist entweder nicht verfügbar oder lehnt die Verbindung ab..."


    Die Einstellungen beim SMTP-Server sind:

    Zitat

    Server: Mailer.ukb.uni-bonn.de (ist richtig so...)
    Port: 465 (muss genau dieser Port sein)
    Verschlüsselte Verbindung: SSL (muss auch so sein)


    Die gleichen Einstellungen habe ich auch auf dem XP Rechner, wo das Email Versenden ja nachwie vor prima funktioniert. Gibt es irgendein Problem mit Vista, wenn ja wie kann ich es lösen?

  • Hallo!
    Danke für den Tip.


    Leider taucht beim senden kein Fenster auf, das nach einem Zertifikat fragt. - Habe ich da vielleicht mal unbeabsichtigt irgendwas deaktiviert, was ich jetzt nicht mehr angezeigt bekomme.
    Lt. UKB-Hilfe Seiten muss man ein Zertifikat akzeptieren, ich werde nur leider nicht (mehr) danach gefragt:
    "Mit einem WEB-Browers (Netscape, InternetExplorer) können Sie auf Ihre eMails und Kalenderdaten von beilieber Stelle aus dem Internet zugreifen.
    der Zugriff erfolgt über die WWW-Adresse: http://www.mailer.ukb.uni-bonn.de
    Sie werden dann dazu aufgefordert, das Internet-Zertifikat zu akzeptieren, da die Verbindung verschlüsselt wird."


    Irgendeine Idee`?


    danke, Jörg

  • Unter Extras -> Einstellungen -> Erweitert gibt es einen Reiter Zertifikate ;-)

  • Hi,


    Danke, habe das Zertifikat jetzt gefunden. Das UKB-Zertifikat wird von mir akzeptiere, Ich habe dem Zertifikat erlaubt "Websites, Mail-Benutzer und Softwarehersteller" zu identifizieren. Die Fehlermeldung besteht aber weiterhin; ich habe auch mal versucht, das Zertifikat nicht anzuerkennen. Beim Versuch dann etwas zu versenden ändert sich an der Fehlermeldung aber nichts.
    zwischenzeitlich habe ich noch eine dritte Mail-Adresse eingerichtet, die auch ein Zertifikat benötigt. Mit dieser Adresse funktionert das Senden/Empfangen; wenn ich dieses Zertifikat nicht akzeptiere kommt beim Senden die entsprechende Fehlermeldung.
    Ich glaube daher nicht so sehr, das die Zertifikate das Problem sind. Was mir aber aufgefallen ist: bei dem UKB Zertifikat steht nur "Zweck: Server"; dagegen hat die andere Adresse den Zweck "Client, Server". Keine Ahnung, ob das eine Relevanz hat, wüsste aber auch nicht wie ich die Zwecke angleichen könnte.


    Irgendjemand eine Idee???


    grüsse, Jörg

  • Hi Jörg,


    Von welchem Herausgeber (Trustcenter) stammt das Zertifikat?
    Wenn vom ihm (dem Herausgeber) noch kein root-Zertifikat importiert ist, dann musst du selbiges vorher beschaffen, importieren und das Vertrauen aussprechen.
    Das ist in der Regel erforderlich, wenn das Zertifikat des Servers oder der Person nicht von einem der "bekannten" Trustcenter zertifiziert wurde.


    Verwendungszwecke:
    Innerhalb eines Zertifikates kann man die beabsichtigen Verwendungszwecke einschränken. Das hat bei den kostenpflichtigen Z. auch was mit den auflaufenden Kosten zu tun ... .
    Wenn es sich um das Z. des Servers handelt, reicht auch "Server". Einschränkungen werden hauptsächlich bei Personenzertifikaten gemacht, hinsichtlich Verschlüsselung und Signatur.


    Also immer zuerst prüfen, ob das root schon integriert ist oder es nachinstallieren > Vertrauen aussprechen > jetzt das Server- (oder fremde Personenzertifikat) installieren > Vertrauen aussprechen.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,
    Danke für die Hilfestellung! :)


    habe die Sache mit den Zertifikaten überprüft. Ich habe da schon von der Uni das Zertifikat, ist von "TC TrustCenter for Security Newtorks in Data Networks GmbH" herausgegeben. Ein solches "TC TrustCenter, Germany, Class 2 CA" und auch "..Class 3 CA" Zertifikat in unter "Zertifizierungsstellen" bereits aufgeführt.


    Interessanterweise besteht mein Problem unverändert auch wenn ich "Der Echtheit des Zertifikats nicht vertrauen" aktiviere (also dem die UKB-Adresse betreffende Zertifikat). - es scheint so, als ob Thunderbird zwar mit dem Server verbindet beim Versuch zu senden, aber nicht soweit vordringt, das er das Zertifikat abfragt?!?


    Grüsse, Jörg

  • Hi,


    und du bist sicher, dass es ein Class2- oder Class3-Zertifikat ist?
    Hole dir zur Sicherheit noch das root Class1 von http://www.trustcenter.de, importiere es und spreche das Vertrauen aus.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,
    ich habe jetzt die anderen TC TrustCenter CA-Zertifikate installiert, und das Vertrauen ausgesprochen; leider komme ich immer noch nicht weiter.


    Ich habe mal Probehalber den Postausgangsserver statt "www.mailer.ukb.uni-bonn.de" (wie gefordert) in "mailer.ukb.uni-bonn.de" geändert. Daraufhin hat Thunderbird nach dem Verbinden das Fenster zur Zertifikatsprüfung (hier steht noch mal drin, das es sich um Class2A handelt) angezeigt, weil der Servernamen nicht übereinstimmt. Wie auch immer, das nützt nichts ich kann immer noch nicht senden. - Aber wenn das Problem am fehlenden Zertifikat liegt, müsste dann nicht immer die Anfrage nach dem Zertifikat nach herstellen der Verbindung zum Server kommen??


    Grüsse,, Jörg

  • Hi,


    nur ganz kurz:
    der smtp-Server wird niemals http://www...... heißen! (Jedenfalls ist das seeeehr unwahrscheinlich.)
    Das könnte maximal ein Webmail-Server sein. Und da hat die Zertifikatsprüfung auch völlig Recht.
    Was steht denn im Zertifikat drin - mal diesen Namen einsetzen ... .


    Hab doch noch mal "www.mailer.ukb.uni-bonn.de" in den Browser eingegeben ... .


    So, ich bin für die nä. drei Tage weg.


    MfG Peter, der allen eine "gute Nacht" wünscht.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,


    der smtp Server vom Uniklinikum heisst wirklich "www.mailer.ukb.uni-bonn.de", dieser ist auch so im Zertifikat unter "Allgemeiner Name CN" angegeben. Bekomme es leider nicht hin einen Screenshot von den Einstellungen mit ins Forum zu stellen. In den Postausgangsserver Einstellungen steht aber alles genauso drin wie von der Uni gefordert... - Auf meinem alten Laptop hat das ja mit der gleichen Einstellung und der gleichen Thunderbird Version funktioniert, dewswegen kommt mir das alles so komisch vor.


    Das hier ist der Anleitungstext für das Einrichten des POP und SMTP Zugangs:
    ! Zusätzlich wird die Möglichkeit geboten, über WEB-Mail auf (nichtverschlüsselte) Mails und Kalenderdaten unter folgender Adresse
    ! zuzugreifen:
    ! http://www.mailer.ukb.uni-bonn.de
    ! Die Datenübertragung wird verschlüsselt.
    ! Weiterhin können Sie mit POP3-Clients auf Ihre emails zugreifen. Zum Schutz der übertragenen Daten und Passwörter wird
    ! ausschließlich der Zugriff über verschlüsselte Verbindungen angeboten:
    ! POP3 mit SSL-Verschlüsselung Port 995 - SMTP mit SSL-Verschlüsselung Port 465
    ! Weiterhin wird beim Versand mit SMTP eine Authentifizierung (ESMTP) angefordert; d.h. Vor dem Versand von eMails an nicht-UKB-
    ! eMailadressen wird ein Benutzername mit Passwort abgefragt. Die Benutzerkennung und das Passwort entsprechen der POP3-
    ! Benutzerkennung und dem POP3-Passwort. Nach der erfolgreichen Authentifizierung wird überprüft, ob die in Ihrem Client angegebene
    ! Antwort-eMail-Adresse der im Lotus-Notes eingetragenen eMail-Adresse entspricht. Ist eine nicht korrekte Absenderadresse angegeben
    ! wird der email -Versand abgewiesen



    Noch irgendeine Idee, was ich versuchen könnte???


    Grüse, Jörg

  • Hallo Jörg,


    na ja, wer lesen kann ist klar im Vorteil - wie lange hab ich jetzt gebraucht? ca. 5 Minuten!!! Also guck mal hier:


    http://www.hrz.uni-bonn.de/Ser…E-Mail/Einstellungen.html


    :roll: :roll: :roll: :roll:


    und da steht das wohl etwas anders da. In Zukunft solltest du die Anleitungen dort mal vollständig lesen, sonst sehe ich für dein Studium schon mal schwarz. :lol:


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hallo Toolman,


    vielleicht habe ich mich nicht klar genug ausgedrückt:
    => die Email Adresse von uni-bonn.de funktioniert prima! Hier hab ich auch die SMTP Einstellungen wie auf der Seite vom RHRZ übernommen
    => Mein Problem ist die Adresse ukb.uni-bonn.de; die will nicht funktionieren; hier wird SSL Verschlüsselung, Port 995 gefordert, hab ich ja alles eingestellt, aber es funktioniert nicht!


    Zwischenzeitlich habe ich versucht in Windows Mail das Konto einzurichten, hier funktioniert alles - auch die UKB.UNI-BONN.DE adressse - mit genau der o.g. Einstellung!


    Insofern liegt es sicher nicht an falschen Eingaben meiner Seits für den Postausgang, sondern ich vermute eher eine Kompatibilitätsproblem?!


    Hat noch jemand eine Idee, oder muss ich jetzt mit Windows Mail arbeiten?


    Grüsse, Jörg

  • Hallo Jörg,


    und erst mal Entschuldigung, dass ich von der Annahme ausging, dass du da nicht richtig gesucht hast. Leider gibt es da wohl ziemlich wenig Informationen auf den Seiten der UKB - oder hast du einen Link auf dem man die Einstellungen nachlesen kann? Wie Peter Lehmann schon sagte gibt man einen Smtp-Server niemals mit http://www.... an(Ausnahmen gibt es bei einem Webmail - Account - da läuft das aber über eine spezielle Erweitertung). Daher müssen diese Adressen anders heißen.




    Daher wäre ein Screenshot von deinem Windows-Mail-Programm mit den Kontoeinstellungen schon mal sehr hilfreich.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • http://www.mailer.ukb.uni-bonn.de ...


    lasst sich prima im Browser und per telnet und Port 80 kontaktieren. (Es IST ein Webmail-Portal)
    Erwartungsgemäß NICHT auf Port 110 und auch nicht auf 143, 25 und 587.


    Etwas anderes ist es bei den im Link genannten Servern. Diese antworten sauber auf den Standardports. So, wie es sich gehört.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo!
    Danke für Eure Bemühungen. Ich habe von den Einstellungen in TB und WinMail Screenshos gemacht, aber irgendwie bekomme ich es nicht hin die Screenshots hochzuladen. (was muss ich tun, damit die Bilder von der Festplatte hochgeladen werden?? Überhaupt: alle meine eingefügten Tags wollen nicht so wie ich es will
    )


    der UKB-webmailer ist in der Tat auch übers Internet aufrufbar. Aber es ist möglich die Emails auch über einen POP Server abzurufen (hier mal die Anleitung von den Intranet-Seiten:


    [b]Nutzung der Mail-Server des UKB vom Internet [b/]
    Der Mail-Server des Universitätsklinikums kann vom Internet (weltweit) erreicht werden. Für die Nutzung gibt es mehrere Zugriffsmöglichkeiten (POP3/SMTP, WWW, Lotus-Notes, Telefon).
    [b]Zugriff über POP3/SMTP (mit SSL-Verschlüsselung)[b/]
    Über einen POP3/SMTP-Client (Netscape, Eudora, Pegasus, Outlook,...), der POP3- bzw. SMTP-Protokoll mit SSL-Verschlüsselung unterstützt, kann auf den Mail-Server der MEB unter der Adresse http://www.mailer.ukb.uni-bonn.de 
    Für den Zugang benötigen Sie Ihre Internet-Userid (in der Regel Vorname.Nachname) und Ihr Internet-Passwort.
    Hinweis: Verschlüsselte eMails sind nicht lesbar !
    Weitere Beschreibungen finden Sie unter folgendem Link Informationen zur Nutzung von POP3-Clients (Netscape, Eudora, Outlook, Pegasus)
    [b]Zugriff über einen WEB-Browser[b/]
    Mit einem WEB-Browers (Netscape, InternetExplorer) können Sie auf Ihre eMails und Kalenderdaten von beilieber Stelle aus dem Internet zugreifen.
    der Zugriff erfolgt über die WWW-Adresse: http://www.mailer.ukb.uni-bonn.de
    Sie werden dann dazu aufgefordert, das Internet-Zertifikat zu akzeptieren, da die Verbindung verschlüsselt wird.
    Weiterhin benötigen Sie Ihre Internet-Userid (in der Regel Vorname.Nachname) und Ihr Internet-Passwort.
    Der Versand von eMails ist weltweit möglich.
    Hinweis: Verschlüsselte eMails sind nicht lesbar !

  • Hallo liebe Helfer,
    habe leider keine Möglichkeit, die Bilder auf einer Internetseite zu speichern, aber übers web.de Fotoalbum sollte der Zugriff möglich sein:


    fotos.web.de/joergellinger/TBproblem


    Tut mir leid das ich das nicht besser hinkriege...


    Grüsse, Jörg

  • Ich habe genau das gleiche problem
    in andereen mailprogrammen funktioniert alles nur nicht mit thunderbird, ich kann keine mails abschicken