EMail an externes Programm schicken

  • Hallo,


    ich möchte einen Filter erstellen, der für alle passenden ein externes Programm aufruft.


    Leider kann ich so eine Aktion weder unter TB 1.5, noch 2.0 finden.
    Muss so eine Aktion beim Kompilieren aktiviert werden?


    Thanx.

  • Hallo fluidcool
    und willkommen im Thunderbird-Forum!
    Ich komme mir gerade vor wie im Orakel von Delphi: alles sehr verschwommen.

    Zitat

    ich möchte einen Filter erstellen, der für alle passenden ein externes Programm aufruft.

    für alle passenden ??

  • Naja, ich meinte: "alle passenden EMails".
    Für jede Filterregel stehen ja einige Aktionen zur Verfügung. Die für die Filterregel aktivierten Aktionen treten in Kraft, sobald eine EMail dem vorgegebenen Filtermuster entspricht.
    Solche Aktionen sind z.B. "Verschiebe Nachricht in Ordner XY", oder "Setze Markierung Junk".


    Was ich dringend benötige, ist eine Aktion "Speichere EMail-Body in /tmp/ und starte ein externes Programm mit dem Pfad dieser Datei".


    Der Hintergrund: Bestimmte eingehende EMails enthalten Informationen, die in einer Datenbank eingetragen werden sollen. Diese betreffenden EMails soll Thunderbird herausfiltern und jeweils das angegebene Programm/ PERL-Skript aufrufen. Das Skript liest dann die Textdatei mit dem EMail-Body und kann die Daten extrahieren.



    Ich hoffe, damit den Schleier etwas zu lüften.. :-)

  • Ich glaube, das geht nicht. (?)

    "fluidcool" schrieb:

    Der Hintergrund: Bestimmte eingehende EMails enthalten Informationen, die in einer Datenbank eingetragen werden sollen. Diese betreffenden EMails soll Thunderbird herausfiltern und jeweils das angegebene Programm/ PERL-Skript aufrufen. Das Skript liest dann die Textdatei mit dem EMail-Body und kann die Daten extrahieren.


    Wäre es nicht sowieso sinnvoller, wenn die Daten nicht (allein) als Mail kämen, sondern von einem Skript parallel in eine Datenbank eingetragen werden?


    Der Weg über ein E-Mail-Programm ist prinzipiell unpraktisch für sowas, denke ich.

  • Ja, das wäre toll. In diesem speziellen Fall jedoch geht es um die End-of-Auction EMail von ebay.
    Ich schreibe gerade meine eigene Auktionsverwaltung. Auktionen werden dabei in eine Tabellenkalkulation eingetragen.


    Nach einem erfolgreichen Kauf schickt ebay eine End-of-Auction EMail. Diese EMail enthält die Lieferadresse des Käufers. Und diese Adresse soll automatisch in die Tabelle eingetragen werden.


    Natürlich könnte ich auch einen POP-Client direkt in PERL schreiben und den POP-Server direkt abfragen. Für den Benutzer ist es jedoch transparenter seinen EMailer entsprechend zu konfigurieren.
    Und einfacher zu implementieren ist es auch. :-)


    Desweiteren fallen kmir sofort dutzende weitere Anwendungsmöglichkeiten ein (eine EMail vom Handy verschickt öffnet das Garagentor, fährt die Jalousien hoch, startet die Kaffemaschine, ...)


    Interessanterweise bietet KMail für Filter das Feature "Durch Programm leiten". Daher werde ich jetzt wohl meine EMails mit KMail verwalten.


    Trotzdem vielen Dank für die schnellen Antworten.

  • Die Erweiterung Launchy könntest du dir trotzdem mal ansehen, auch wenn sie nicht ganz das ist, was du willst.


    https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/81


    (Notfalls auch: https://addons.mozilla.org/de/thunderbird/addon/394)


    Du könntest aber immerhin den Inhalt der Mail per Rechtsklick im Programm deiner Wahl öffnen. soweit ich das sehe.


    Mit Filter und driektem Eintragen ist aber wohl nicht ...


    In Launchy kann man aber noch rumspielen mit xml-Dateien:
    http://gemal.dk/mozilla/launchy.html

  • Die Erweiterung ist ganz nett. Allerdings kommt es mir vor allem auf die vollautomatische Verarbeitung eingehender EMails an.


    Für das Beispiel der Garagentorsteuerung setzt Du ja auch nicht Deine Frau an den Rechner um die EMail mit dem Betreff OpenDoor an ein Skript weiterzuleiten! ;-)


    Es wundert mich doch sehr, dass eine so ausgereifte Anwendung wie TB kein derartiges Feature bietet, vor allem weil das Feature sehr einfach zu implementieren ist..

  • "fluidcool" schrieb:

    Es wundert mich doch sehr, dass eine so ausgereifte Anwendung wie TB kein derartiges Feature bietet, vor allem weil das Feature sehr einfach zu implementieren ist..


    Bin eine Weile hier im Forum, das ist das erste Mal, dass ich einen solchen Wunsch lese.


    Wenn Features vermehrt gewünscht werden, findet sich oft genug jemand, der eine Erweiterung schreibt (kannst ja auch selbst nochmal durchstöbern) ;)