"Minimize to Tray" für Linux

  • Hallo.


    Hab mal im Forum nachgesehen und hab das gefunden. Wenn ich nun Thunderbird starte erscheint zwar das Icon in der Kontrollleiste aber wenn ich Thunderbird schliese dann verschwindet das Icon auch. Daraus schlies ich mal, dass das Programm dann nichtmehr im Hintergrund läuft. Mein Ziel ist das Thunderbird im Hintergrund läuft wie Kopete, Amarok etc. . Ich hoffe, das man mir bei dem Problem helfen kann.


    MfG IoX[/url]

  • Hallo,


    Zitat

    wenn ich Thunderbird schliese dann verschwindet das Icon


    ich habe z.Zt. kein Linux zum Ausprobieren da, aber was passiert denn, wenn du TB minimierst, nicht schließt? Denn eigentlich ist das doch das gängige Verfahren, bei dem TB sich in den Tray verkrümeln und im Hintergrund weiterlaufen sollte...


    Schöne Grüße
    Robert

  • Hi!


    "Programm schließen" bedeutet üblicherweise (zumindest unter Windows) "Programm beenden". Dann läuft das Programm nicht mehr - auch nicht im Hintergrund. In den Einstellungen von "Minimize to Tray" gibt es jedoch die Option "Beim Schließen in den Infobereich der Taskleiste minimieren". Damit wird TB nicht beendet, sondern läuft im Hintergrund weiter und kann über das Icon im Systray wieder auf den Desktop geholt werden.


    Gruß, Sünndogskind_2