Passwort wird nicht akzeptiert

  • Ich habe die Version 2.0.0 von Thunderbird ( habe ich allerdings erst seit heute).
    Ich habe mehrere Konten von freenet und web und habe alles richtig nach Anleitung eingerichtet. Emails empfangen kann ich, aber senden funktioniert nicht. Ich werde nach meinem Passwort gefragt und nach der richtigen Eingabe kommt das gleiche Fenster immer wieder, mit immer wieder der gleichen Passwortfrage. Was soll ich machen?


    Eine völlig verzweifelte, leider nicht ganz so versierte aber leidenschaftliche PC-Nutzerin fleht um Hilfe.


    Vielen Dank
    rosinchen

  • Hallo Wolf,
    danke für die schnelle Antwort.
    Ja, ich habe auch die Postausgangsserver richtig konfiguriert. Habe extra noch einmal alles nachgeschaut und teils auch korrigiert, weil anfangs ja nur ein Standart Postausgangsserver installiert war (der von freenet, der für alle anderen auch zuständig sein sollte). Jetzt hat jeder, freenet und web einen eigenen und trotzdem immer das Gleiche. Immer wieder die gleiche Passwortfrage (bei freenet und web direkt komme ich mit den Passwörtern sofort rein). Hier erscheint dann, wenn ich abbreche, das Fenster:
    Senden der Nachricht ist fehlgeschlagen!
    Die Nachricht konnte nicht gesendet werden. Der Postausgangsserver (SMTP) mx.freenet.de ist entweder nicht verfügbar oder lehnt die Verbindung ab.
    Bitte überprüfen Sie ....usw.


    Bin völlig ratlos.
    Vielen Dank
    rosinchen

  • Hi rosinchen,


    du schaust dir doch nebenbei auch den Thread an, den yuriko gestartet hat? Da geht es um das gleiche Thema.
    Mach mal alles mit, was wir dort empfohlen haben.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    ich habe mich jetzt ganz "durchgearbeitet" und alles nochmals überprüft und neu gestartet, die firewall deaktiviert und wieder aktiviert, als klar war, dass sie nicht schuld war. Nochmals alles neu eingegeben und neu gestartet und wie durch ein Wunder klappt es jetzt, obwohl ich alles gemacht habe wie schon bei den letzten Versuchen.


    Aber egal warum auch immer: ES FUNKTIONIERT UND ICH BIN HAPPY!


    Vielen lieben Dank für Eure schnelle und kompetente Hilfe. Ich bin zwar ein absoluter Bildfisch in Sachen Computer, komme nur sehr gut damit klar, wenn alles funktioniert. Aber wenn man so eine schnelle Hilfe hier im Forum bekommt, dann wird man auch mit Schwierigkeiten fertig.


    Also nochmals tausend Dank!


    Euer rosinchen


    Ich werde weiterhin das Forum im Auge behalten und mitlesen, vielleicht brauche ich ja nochmal Hilfe.

  • Hi rosinchen,


    wir freuen uns mit dir ... .
    Ich erkenne schon an, dass es manchmal Sachen gibt, die wir mit unserem begrenzten Verstand nicht erkennen können. Mitunter sind es aber nur kleine Zahlendreher oder die fiesen kleinen, kaum sichtbaren Leerzeichen. Wenn man sie selbst eingetippt hat, will man sie einfach nicht sehen. Ist halt so ... .


    > Ich werde weiterhin das Forum im Auge behalten und mitlesen, ...
    Das ist eine gute Entscheidung.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!