Wo ist das Dokument?

  • Liebe Freunde des Donnervogels,


    ich bitte dringend um Hilfe:
    Ich habe eine Nachricht mit einem .doc-Anhang erhalten, diesen mit Open Office geöffnet, verändert und dann gespeichert. Beim Speichern wird jedoch KEIN Dialog angezeigt mit der Frage, wohin. Nach dem einfachen Klick auf "speichern" ist das Dokument verschwunden. Das ursprüngliche doc ist als Anhang vorhanden, aber nicht geändert. Wo befindet sich das geänderte Doc?
    In "recent" oder "kürzlich benützte Dokumente" schon, aber beim Anklicken meldet man mir, das Dokument wäre nicht vorhanden.
    Ich habe mir mit der Änderung erhebliche Mühe gemacht und bin verzweifelt.
    Für Hilfe wäre ich dankbar.


    Gruß
    Peter

  • Hi Peter,


    du hast bestimmt das Dokument direkt aus der Mail heraus (also ohne Ablösen und ext. Speichern) geöffnet und bearbeitet?
    Ich kann dir auch nicht sagen, wohin - wenn überhaupt - das geänderte Dokument gespeichert wurde. Noch dazu, wo du uns noch nicht einmal dein Betriebssystem genannt hast.
    Den einzigen Rat, den ich dir geben kann und der Betriebssystemübergreifend sein dürfte: Schau in sämtlich Ordner, welche temporäre Dateien enthalten. Oder lasse nach Dateien mit dem Änderungsdatum oder einer bestimmten Größe suchen.


    Und falls du wirklich das Dokument direkt aus der Mail heraus geöffnet hast, dann kann ich nur zum 1000 und ersten mal wiederholen, dass man Dateianhänge extern speichern (scannen) und erst dann vom Speicherort aus öffnen sollte. Aber mir glaubt ja keiner :-)


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter Ambros,


    vermutlich wurde das Dokument im Ordner Temp der Festplatte (C:\Dokumente und Einstellungen\%Benutzername%\Lokale Einstellungen\Temp oder gib in Start > Ausführen %temp% ein) abgelegt.
    Anhänge werden i.d.R. dort geöffnet und Dein Prgramm nimmt, wenn Du nicht "speichern unter" wählst, genau diesen Pfad auch zum speichern.
    Auch deshalb (aber mehr wegen der Sicherheit) trenne ich Anhänge grundsätzlich per Rechtsklick ab und speichere sie getrennt von der Mail


    Du kannst die Datei auch von Windows suchen lassen, aber versteckte Ordner mit einbinden, denn Lokale Einstellungen und Anwendungsdaten sind versteckt!

  • Hallo Peter und rum,


    danke für die schnellen Hinweise. Leider klappt gar nichts. Das Original des Textes als Anhang finde ich dutzendfach, nicht aber die geänderte und "gespeicherte" Datei.
    Peter hat recht, natürlich muß man erst speichern und dann bearbeiten. Ich hatte es aber eilig und habe vergessen. Außerdem erwartet man beim "Speichern", daß man gefragt wird, wohin. Das ist nicht geschehen. Außer, daß mich das Open Office gefragt hat, ob ich als .doc oder als Open Office-Datei speichern möchte. Demnach müsste die Datei doch irgendwo sein. Aber wie gesagt, mit Zitronen gehandelt. Alle tmp-Dateien sind die Originaldatei-ohne die Änderungen.


    Nochmals Dank und wenn noch jemand etwas einfällt...


    Peter

  • Und das findet nichts?

    Zitat

    Du kannst die Datei auch von Windows suchen lassen, aber versteckte Ordner mit einbinden, denn Lokale Einstellungen und Anwendungsdaten sind versteckt!


    Und mal open Office gestartet und die Liste der letzten Dateien angesehen?
    Oder Start > Zuletzt verwendete Dokumente ?

  • Und noch eine Idee: Öffne den Anhang nochmals auf dem gleichen weg und gehe dann auf "Speichern unter". Normaler Weise zeigt er Dir ja jetzt das Verzeichnis an...

  • Leider alles schon probiert...
    Das ist ein Teil des Problems, daß bei "speichern" nicht gefragt wird, wohin!!!
    Dann wäre mir der Fehler den ich machte, schon aufgefallen. Oder die Datei wäre dort, wo ich sie haben wollte.
    Wenn man einen Anhang nicht abtrennt und separat speichert, dann anschließend erst bearbeitet, verschwindet er offenbar endgültig.
    Seltsam nur, wie ich schrieb, daß man nach "speichern" doch die geänderte Datei irgendwo haben muß!!


    Peter

  • Nicht gleich "Speichern" drücken, sondern "Speichern unter". Das muss doch angeboten werden.
    Und natürlich jetzt nicht speichern, sonst hast du gleich das evtl. vorhandene Dokument wieder mit Rohfassung überschrieben!
    P.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Also. eine genaue Beschreibung:
    Ich habe WIN XP und als Büroprogramm Open Office


    Wenn ich einen Anhang einer Mail öffne und sofort bearbeite, dann speichern will, kommt das Fenster mit der Frage, ob ich im MS Office-Format oder im Open Office Standardformat speichern möchte. Bei speichern im OO-Format kann es zu Formatierungsverlusten kommen, steht als Warnung. (Denn es wurde mit OO geöffnet)
    Wenn man nun MS-Office Format (.doc) wählt, verschwindet die bearbeitete Datei im Nirwana. Wie bei mir.
    Wenn man aber speichern im Open Office Format wählt (geht mit "ja" oder "nein") öffnet sich der Dialog mit der Möglichkeit, in den Wunschordner zu speichern. Ich habe es eben ausprobiert.
    Leider hatte ich, da ich ein .doc bekam, beim Speichern eben das MS-Format gewählt, woraufhin die Datei futsch ist. Ohne zu fragen und zu sagen, wohin.


    Peter

  • Dumm gelaufen ... .
    Ich nutze ja privat auch ausschließlich OO. Aber das hatte ich (leider) noch nicht ... .
    Vielleicht mal bei einem OO-Forum reinschauen? Evtl. wissen die mehr.


    Viel Glück!


    Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,


    merkwürdig. Ich habe das gerade mit SO8 getestet. Der Default-Pfad beim Speichern ist das Temp-Verzeichnis des Anwenders. SO zumindest verhält sich völlig korrekt: Es speichert in Temp, denn dort ist die Datei abgelegt. Sollte das in OO wirklich anders sein?