Thunderbird startet nicht mehr

  • Trotz Doppelklick, "Ausführen als Administrator", rechte Maustaste, Direktes Aufrufen der .exe - Thunderbird will . Kennt jemand das Problem?
    lg
    Stefanie

  • Hi Stefanie,


    für derartige "Effekte" gibt es natürlich viele Ursachen. An der .exe erkenne ich erst einmal, dass du eine WinDOSe benutzt ... .


    Zur Ursachenfindung müssen wir erst einmal herausbekommen, ob es sich um die Programmdaten (c:\Programme\Thunderbird\...) oder um deine Nutzerdaten (...\dokumente und...\<user>\Anwendungsdaten\...) handelt.
    Deshalb folgendes:
    1. Gehe in dein Profil (Nutzerdaten ...) und benenne den kompletten Ordner \Thunderbird um (\Thunderbird_Original).
    2. Starte jetzt Thunderbird. Wenn das Programm jetzt problemlos startet und ein neues Benutzerprofil anlegen will, dann war das Programm an sich in Ordnung und du hattest ein Problem mit deinen Benutzerdaten. Das ist der unangenehmere Fall ... .
    Wenn TB weiterhin nicht starten will, dann deinstalliere TB und installiere ihn neu. Deinen Benutzerdaten passiert dabei nichts. Dann wieder starten und es muss die o.g. Frage nach einem neuen Profil kommen. Dabei kannst du abbrechen.


    Jetzt beende TB und lege neben dem umbenannten Ordner mit deinen Nutzerdaten eine Kopie davon an. Benenne diese mit "\Thunderbird". Den anderen Ordner belasse als Sicherheitskopie ... .
    Wenn du Glück hast, wars das.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,
    danke für die Hilfe! Ich habe erstmal die Funktion "Leave Messages on Server" (Ist ein POP-Account) ausgeschaltet. Von dort wurden die immer gleichen Mails in einer Endlos-Schleife heruntergeladen. Thunderbird läuft aber immer noch nicht stabil. Beim Abrufen neuer Nachrichten sürzt das Programm ab. Beenden und Neusatarten führt zu einer mir bis dato unbekannten Fehlermeldung: "Thunderbird wird bereits ausgeführt, reagiert aber nicht. Um ein neues Fenster öffnen zu können, müssen Sie zuerst den bestehenden Thunderbird-Prozess beenden oder ihren Computer neu starten". Im Task Manager
    Interessant, ich hab nämlich ein Update auf die letzte emfohlene Version durchgerführt (2.0.4 ist das doch oder?) und ich hätte schwören können, das Sprachpaket war englisch... Naja, ich hoffe, mit Deinem Tipp wird es was.
    Lieben Gruß,
    Stefanie