POP zu IMAP

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Hallo zusammen,


    ich würde gerne meine POP-Konten auf IMAP umstellen.


    Im Prinzip kein Problem. Unter Extras - Konten - Server Einstellungen konnte ich den Imap-Server + Port eintragen. Thunderbird meint aber immer noch das es ein POP-Server ist.


    Fehlermeldung: Ein Fehler mit dem POP3-Mailserver ist aufgetreten.


    Wie ändere ich den Server-Typ von POP auf IMAP?


    Benutze Windows XP SP2 und Thunderbird 2.0.0.0

  • Hallo cheffe86m,


    schon mal geschaut ob dein Mailprovider das überhaupt anbietet? Über welchen Mailprovider reden wir denn (GMX Web.de ect.)? Die meisten Freemailprovider bieten IMAP nur in der kostenpflichtigen variante an.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hi


    und willkommen im Forum.
    Nachdem du über Toolmans Beitrag nachgedacht hast, schaust du am Besten mal hier:
    http://www.thunderbird-mail.de…=28553&highlight=pop+imap
    Auch wenn hier genau der umgekehrte Weg gefragt wurde, gilt es auch für dich.


    (Suchfunktion, "pop imap" eingetippt => 1/2 Sekunde gewartet ... .)


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • danke für eure Antworten.


    Mein Provider (1und1) unterstützt Imap. Ich habe bereits ja mehrer Imap-Konten.


    das mit dem verschieben der Mails hab ich mir fast gedacht. Bisle aufwändig aber naja ok

  • Na, kannst du mir verraten, wie du die lokal gespeicherten Mails ohne Verschieben wieder zurück auf den Server des Providers bringen willst? Er wird sie dir kaum von CD einspielen ... .


    Wie ich bereits mehrfach geschrieben habe, gibt es eine Bastellösung, mit der du aus einem pop-Konto ein imap-Konto machen kannst. Aber niemand garantiert dir, ob du dabei nicht irgend welche Effekte produzierst. Und das saubere Einrichten eines imap-Kontos geht allemal schneller. Und die Mails hast du dann immer noch bei dir lokal vorliegen (wenn alles funktioniert ...)


    Du kannst dir doch Zeit lassen, mit dem Verschieben. Wichtig ist doch nur, dass du das Abholen der Mails durch das bisherige pop-Kto. verhinderst.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!