100 mails zeitverzögert so aussenden, dass es nicht Spam ist

  • Ich sende an 100 Mitglieder unseres Vereins eine Einladung raus, und bei vielen schlägt der Spamfilter z.B. von gmx zu.
    Wie kann ich zeitverzögert mit Thunderbird raussenden, damit gmx die mails durchlässt?
    Gibt es dafür ein Plug IN?
    Danke Theo

  • Hi Theo,


    warum die Provider das so handhaben, finde ich (leider) als erforderlich sowie gut und richtig.
    Ein PlugIn fürs automatische zeitversetzte Senden ist mir unbekannt.
    Kommerzielle Versender von (erwünschten) Massenmails nutzen dazu entweder eigene Mailserver oder zumindest Provider mit besonderen Konditionen. Spammer greifen da lieber auf ihre Bot-Netze zurück ... .


    Ich würde jetzt:
    1. Versuchen, heraus zu bekommen, wo bei gmx der Grenzwert liegt
    2. Mir ca. 3 bis 4 Listen mit der entsprechenden Anzahl Empfänger anlegen und
    3. den Rundbrief eben hintereinander an diese 3-4 Listen schicken.


    Der zeitliche Mehraufwand dürfte sich in Grenzen halten.


    Aber:
    Ich bin mir noch gar nicht mal so sicher, ob das überhaupt dein Problem ist!
    > und bei vielen schlägt der Spamfilter z.B. von gmx zu.


    Wenn es wirklich ein Sendeproblem (s. oben) ist, dann verhindert DEIN Provider das Versenden!
    Bei mir sieht das so aus, als reagieren die Spamfilter der empfangenden Provider. Das hat nichts mit dem eingangs genannten Problem zu tun.


    Zum einen ist es üblich, dass bei manchen Providern erst die gewollten Absender in die Whitelist ("Freunde" oder "Bekannte") eingetragen werden müssen. Sonst landen die mails in "Unbekannt" oder gar "Spam".
    Weiterhin reagieren überempfindliche Spamfilter aggressiv gegen reine BCC-Mails. Du solltest selbstverständlich die Empfänger alle per BCC anschreiben, aber unbedingt einen Adressaten (dich selbst !) als "AN" eintragen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!