Dauerndes Starten von TB 2.0.0.4

  • Guten Tag Thunderbirdgemeinde,


    am Wochenende habe ichauf meinem XP Pro Rechner den Umstieg von TB 1.5.0.10 auf 2.0.04 gewagt, indem ichzuvor die alte Version unter Systemsteuerung deinstalliert und die neue Version anschließend unter Admin Kto installiert habe.


    Ich verwende das Email Programm nur unter einem eingeschränkten Benutzerkonto, was auch funktioniert.
    Das Problem jedoch mit der neuen Version ist, sobald ich ins Admin. Konto gehe startet TB 2.0.0.4 ( bei Vorgängerversion war dies nie der Fall ). Will ich es beenden, friert der Bildschirm ein. Ein Neustart lässt sich nur noch über den Netzschalter durchführen.
    Ich habe dann das vorherige Image eingespielt, um eventuelle Fehler meinerseits auszuschliessen, hat leider aber nichts erbracht.


    Hat jemand ähnliche Erfahrungen und hat einen Tip?

  • Hallo Meuter,


    verstehe ich es richtig, dass unter dem einge. Benutzerkonto alles normal funktioniert, nur im Admin Bereich die Fehlstartfunktion vorliegt?
    Was steht im Autostartordner?
    Wird ein Programm wie TB-Tray oder ein anderes Preloadingprog. verwendet?
    Ruft evtl. ein anderes Programm über die mailto Funktion Thunderbird auf? Was sagt der Taskmanager, welche Programme laufen?
    Von welcher Quelle stammt die TB 2.0.0.4er Version. Kann sich da ein nur im Admin-Bereich aktives Malwareprogramm eingenistet haben?

  • Hallo rum,


    ja, nur im Adminkonto.


    im Taskmanager wird nur TB als aktiv gezeigt


    die Downloadquelle war "mozilla-europe.org"


    Neben TB habe ich am gleichen Tag noch ein Software update über die Fa. IBM (Lenovo )durchgeführt. Möglicherweise hat es damit zu tun, so dass wie Du vermutest eine mailto - Funktion querschiesst. Die Frage nur wie finde ich das raus?


    Grüße

  • Evtl. hat das Programm in den Einstellungen irgendwo die Option, Daten per Mail zu versenden?
    Ich habe mehrere Angebotsprogramme, die so einen Mist machen. Immer wenn ich die starte, beschweren sie sich, dass OE nicht aktiviert ist.
    Auch Sync. Programme für Notepads etc können Ursache sein.
    Aber im Regelfall sagt der Taskmanager ja, wer gerade aktiv ist.
    Sonst mal mit Start>Ausführen>msconfig unter Dienste und Systemstart nachsehen, welche Programme so beim Autostart dabei sind.

  • Danke für den "msconfig"-Tip.
    Ich habe daraufhin zunächst die
    -Dienste dann den
    -Systemstart
    jeweils deaktiviert und neu gestartet. Leider ohne Erfolg. Möglicherweise, woran ich als letztes glaubte, ist da doch Malware im Spiel, und das obwohl ich mehrmals vor und nach Installation mit Virensoftware und Spybot gescannt hatte.
    Notfalls muß ich TB 1.5 - Image aufspielen.