Probleme beim Versand von Worddokumenten im Anhang

  • Hallo zusammen,
    ich habe folgendes Problem und in anderen Topics dazu keine Lösung gefunden.
    Wenn ich in TB 1.5.0.12 Emails mit Wordanhängen verschicke (.doc) dann integriert TB das Dokument immer in den Text der Email. Und da es .docs nicht lesen kann kommt dabei nur Schrott raus.
    Die Empfänger meiner Emails haben das Problem, dass die Anhänge nicht als Anhang sondern auch als Emailtext im Body angezeigt werden.
    Was kann ich da tun???


    Danke für Eure Hilfe.
    OS= WINXP SP2


    PS: Habe gerade ein Update auf TB 2.0.0.4 durchgeführt und es hat sich nichts am geschilderten Problem geändert!

  • Wieso in einem Format verschicken, das immer weniger Empfänger lesen können? Mach doch ganz einfach ein PDF-Doument (wie? Benutze dazu die Forensuche) und schicke das als Anhang. Dann hast Du sogar die Gewissheit, dass der Empfänger das Dokument genau so gestaltet sieht, wie Du das wolltest...


  • Vielleicht liegts ja auch an dem Email Client der Empfänger. Schicks Dir doch mal selbst und guck obs funktioniert. Oder an einen Freemail Account (den Du vielleicht zusätzlich hast) der sonst mit Attachments umgehen kann.

  • Hallo,
    wie gehst du beim Anhängen des Dokuments vor?
    Du öffnest das Verfassenfenster und gehst dann auf den Button oder den Menüpunkt Anhänge und gibst den Pfad zu der Datei an?
    Du schreibst im HTML-Format oder Rein_text?
    Ich empfehle dir Rein-text.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Arran : Word ist einfach Muss, wenn mehrere Leute an demselben Projekt arbeiten und dateien editieren. Da ist pdf einfach unpraktisch.
    Soviel dazu.


    sreinecke : An den Clients der Empfänger liegt es wohl nicht, denn auch wenn ich mir die Nachricht im Ordner "Gesendete Objekte" anschaue sieht sie nach nichts lesbarem aus!


    @mbr: Das mit dem Format ändern habe ich auch schon versucht. Aber bei allen 3 möglichen Varianten ändert sich nichts.
    Und ob ich auf Anhang klicke und das Ding hinzufüge, oder bei Drag an Drop aus dem Explorer hinziehe hat auch nichts geändert.


    Und nun?!
    Danke für weitere Hilfe!

  • Hallo,
    da bei mir diese Anhänge kein Problem sind (egal ob HTML oder Rein-Text), weiß ich auch nicht, was bei dir die Ursache sein könnte.
    Sind im Anhangnamen Sonderzeichen oder Umlaute?
    Das Problem tritt schon beim Versand auf oder erst beim Empfänger?
    Mails an dich selbst haben das gleiche Problem?


    Erstelle noch mal eine solche Mail und statt auf senden gehst du auf "Später senden" (im Dateimenü). Dadurch wird die Mil in den Postausgang geleitet. Dort öffnest du sie und öffnest den Quelltext (Strg+U).
    Poste dann die Deklaration der Mail oder besser alles bis zum Beginn der Kodierung des Anhangs. ZUmindest etwa so:


    Content-Type: multipart/mixed;
    boundary="------------090906000508020308050500"


    This is a multi-part message in MIME format.
    --------------090906000508020308050500
    Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15; format=flowed
    Content-Transfer-Encoding: 7bit


    test


    --------------090906000508020308050500
    Content-Type: application/msword;
    name="=?ISO-8859-15?Q?B=E4derverwaltung=2Edoc?="
    Content-Transfer-Encoding: base64
    Content-Disposition: inline;
    filename*0*=ISO-8859-15''%42%E4%64%65%72%76%65%72%77%61%6C%74%75%6E%67%2E;
    filename*1*=%64%6F%63


    0M8R4KGxGuEAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAPgADAP7/CQAGAAAAAAAAAAAAAAABAAAAMgAAAAAA
    AAAAEAAANAAAAAEAAAD+////AAAAADEAAAD/////////////////////////////////////
    ////////////////////////////////////////////////////////////



    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat von "florianh"

    Arran : Word ist einfach Muss, wenn mehrere Leute an demselben Projekt arbeiten und dateien editieren. Da ist pdf einfach unpraktisch.
    Soviel dazu.


    Tja, wer nie aus den Boxen denken kann...


    Ich sende alle Word-Anhänge zurück an den Absender mit der Aufforderung, ein allgemein lesbares Format zu verwenden, oder die Schneckenpost zu verwenden.


    Aber vielleicht bist Du noch im Adobe verhangen, da könnte es schon sein, dass PDF unpraktikabel ist. Denn wenn das Erstellen eines PDF's mit Adoble gleich lang dauert, wie das Öffnen eines PDF-Dokumentes mit dem Adobe Reader, wäre ich auch nicht happy. Es gibt wunderbare PDF-Drucker und -Reader auf dem OpenSource Markt. Gratis und Franko und erst noch komplett legal. Also keine Ausreden mehr in Gruppen, Behörden und Firmen. Eher müssen die langsam Ausreden erfinden, wieso sie Geld für Software-Lizenzen einach so zum Fenster hinausschmeissen.

  • Arran ,


    es geht ja auch um ein Austausch-Format das jeder editieren kann. Und da stimme ich florianh zu, ist das PDF-Format nicht wirklich praktikabel.


    Ich würde aber eher einen gemeinsam nutzbaren Speicherort (ftp-Server oder ein cms) für derartige Projekte nutzen. Der Vorteil wäre hier ja auch dass man immer weiß wo die aktuellste Version liegt (und man spart sich den ganzen Ärger mit dem Verschicken von Mail-Attachments).


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • bezieht sich auf post von mrb:
    quelltext sieht so aus:


    Subject: (kein Betreff)
    Content-Type: multipart/mixed;
    boundary="------------010003060607040300020103"


    This is a multi-part message in MIME format.
    --------------010003060607040300020103
    Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-15; format=flowed
    Content-Transfer-Encoding: 7bit




    --------------010003060607040300020103
    Content-Type: text/html;
    name="=?ISO-8859-15?Q?F=F6deralismusreform=5FKommentiert=2Edoc?="
    Content-Transfer-Encoding: base64
    Content-Disposition: inline;
    filename="=?ISO-8859-15?Q?F=F6deralismusreform=5FKommentiert=2Edoc?="


    0M8R4KGxGuEAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAPgADAP7/CQAGAAAAAAAAAAAAAAABAAAAQQAAAAAA
    AAAAEAAAQwAAAAEAAAD+////AAAAAEAAAAD

  • nachtrag:
    dasselbe passiert auch, wenn der dateiname kein sonderzeichen enthält (z.b: 1.doc).
    Aber eben nur (!) bei Worddokumten


    Weitere Ideen erbeten!
    Danke

  • Hallo,
    der Quelltext ist absolut korrekt und stimmt mit meinem überein.
    wenn du dir ein neues Testprofil anlegst und von dort eine Mail mit Anhang versenden willst, hast du das gleiche Problem?
    Wenn jeder mit TB bei Wordanhängen das gleiche Problem hätte, könnte TB nicht existieren oder die Programmierer hätten das längst gefixt.
    Irgendetwas muss bei dir entweder bei den *.doc Dateien oder in TB anders sein.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • DAS GLAUBE ICH EHRLICH GESAGT AUCH!

    Zitat von "mrb"

    Hallo,


    Irgendetwas muss bei dir entweder bei den *.doc Dateien oder in TB anders sein.
    Gruß