Posteingang im Netzwerk

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Hallo,


    wie bekommt man Thunderbird dazu, im Netzwerk zuverlässig auf ein gemeinsmes Mailverzeichnis zugreifen zu lassen.


    Das Problem: Wenn der Posteingang des Servers, auf dem die Mails physikalisch liegen, geöffnet ist, kann ein anderer Client meist nicht die Mails dieses selben Posteingangs sehen. Ich habe in den Transport-Einstellungen das Verzeichnis von jedem Client auf das Mailverzeichnis des Servers gesetzt.
    So sollte es eigentlich gehen - dachte ich.


    Kann mir jemand helfen ?


    Danke Eberhard

  • Hi Eberhard,


    da musst du schon einen imap-Server aufsetzen oder einen solchen deines Providers nutzen. Dann geht das auch.
    Wie rum schon schrieb: Wenn du ("gewaltsam") mit mehreren Clients gleichzeitig auf ein und das selbe Profil zugreifst, zerschießt du dir das Profil. Um genau diesen gleichzeitigen Zugriff zu verhindern wurde sogar eine Lock-Datei eingesetzt.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!