Update auf 2.0.0.6, jetzt alle emails hundertfach vorhanden!

  • Das Update auf 2.0.0.6 funktionierte einwandfrei. Erhalte ich jetzt eine email, öffne diese, lese sie und will sie dann in einen Ordner verschieben, dann dann liegt sie in dem Ordner mindestens 100 fach oder noch in größerer Stückzahl vor.
    Es spielt auch keine Rolle um welchen Ordner es sich handelt, es ist bei allen so.
    Kompremieren der Ordner bringt nichts.
    Index wiederherstellen bringt auch nichts.
    Habe ich bei allen Ordnern gemacht, auch beim Posteingangsordner.



    Was mache ich nun ?

  • Hi klaus66,


    sind denn die Mails wirklich mehrfach vorhanden? Hast Du mal eine MBox mit dem Editor angesehen und auch mal die Größe geprüft?
    Welche Erweiterungen hast Du installiert?
    Sind das POP oder IMAP-Konten?
    Wie verschiebst Du die Mail? Per Drag&Drop oder per Rechtsklick>verschieben? Was passiert, wenn Du die jeweilige Alternative benutzt (also z.B. Rechtsklick statt Drag&Drop)?

  • Zitat

    sind denn die Mails wirklich mehrfach vorhanden? Hast Du mal eine MBox mit dem Editor angesehen und auch mal die Größe geprüft?


    Die mails sind wirklich zig-fach vorhanden.


    Zitat

    Welche Erweiterungen hast Du installiert?


    keine


    Zitat

    Sind das POP oder IMAP-Konten?


    Es sind alles POP-Konten, mit der Einstellung "Nur die Kopfzeilen herunterladen", damit ich die mails vorher selektieren kann, was ich will und was nicht.


    Zitat

    Wie verschiebst Du die Mail? Per Drag&Drop oder per Rechtsklick>verschieben? Was passiert, wenn Du die jeweilige Alternative benutzt (also z.B. Rechtsklick statt Drag&Drop)?


    Seit ich mit Tunderbird arbeite verschiebe ich die mails immer per Drag&Drop. Aber auch per Rechtsklick passiert es.


    Ich vermute vielmehr, das die Indexdateien defekt sind und das ich das Problem nicht mit der Einstellung aus TB lösen kann. Früher konnte man mal spezielle Dateien löschen, und diese bauten sich dann automatisch wieder auf, wenn TB gestartet wurde. Welche Dateien sind das und geht das überhaupt noch ?

  • Hi!


    Diese speziellen Dateien sind die Indexdateien *.msf und in TB2 lassen sie sich noch viel einfacher löschen und wieder aufbauen - eben weil sie mitunter Schwierigkeiten machen. "Rechtsklick auf den betroffenen Ordner >> Eigenschaften >> Index wiederherstellen"


    Gruß, Sünndogskind_2

  • Danke für den Tipp, also ich habe die Dateien gelöscht und diese wurden dann beim Neustart neu aufgebaut.
    Jetzt habe ich das Problem zwar immer noch, aber nicht mehr bei der Funktion "Rechtsklick>verschieben".
    Hier wird nur eine email verschoben. bei Drag and Drop sind es aber wieder hunderte gleicher mails die aus der einen ankommenden mail entstanden sind.


    Noch jemand mit einem Tipp ?


    Übrigens ich habe das Prob. an allen PC's die upgedatet wurden.

  • Ich habe evtl. noch etwas interessantes entdeckt. Wenn ich die mail per drag & drop verschiebe erscheint ganz unten folgendes:
    Saved message to: c:\windows\temp\08202007


    Bei der Rechtsklickverschiednung steht dort nichts.

  • Bingo !!


    Problem erledigt.


    In jedem Falle mal nachschauen ob sich nicht doch extensions eingeschlichen haben, so wie bei mir aus alten früheren Versionen. Ich hatte sie nicht mehr benutzt und auch nicht mehr daran gedacht. Also die extensions alle löschen, TB neu starten und Problem ist weg.

  • Na das ist doch prima! Jetzt wäre es für uns andere hilfreich, wenn du uns noch mitteilen würdest, welche Extensions diesen Effekt verursacht haben. Es können ja nur solche sein, die als mit TB2 kompatibel erklärt worden sind, denn inkompatible sollten bei einem regelgerechten Update oder einer Neuinstallation erkannt und automatisch deaktiviert werden.

  • Oh !
    Ich habe einfach alles gelöscht, was ich dort gefunden habe und jetzt kann ich nicht mehr nachvollziehen, was es war. Da ich sowieso in TB ohne extensions arbeite, da ich diese nicht benötige, war ich ja auch der Ansicht, gar keine mehr zu haben. Die alten extensions kamen von alten Versionen und waren nie gelöscht worden.


    Tut mir leid, nicht mehr nachzuvollziehen.