Posteingang halbiert / Keine Mails mehr

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Hallo, ich habe gleich zwei Probleme. Thunderbird hat sich beim Laden des Posteingangs aufgehängt, so dass ich den Computer "hart resetten" musste. Als ich Thunderbird erneut gestartet habe, waren sämtliche Mails im Posteingang weg. Habe versucht, den Index wiederherzustellen, dort bekomme ich zwar auch einige Mails wieder, aber lange nicht alle. Im September 2006 ist Schluss.


    Zudem bekomme ich seit dieser Panne überhaupt keine Mails mehr (letzteres kann allerdings an Hansenepp liegen, das haben die gerne Mal).


    Danke schon jetzt für Eure Tipps.

  • Hallo mike19101910,


    waren die Mails alle im gleichen Posteingang. So eine teilweise Wiederherstellung eines einzigen Posteingangs ist mir bisher noch nie untergekommen. Ich vermute mal dass du entweder irgendwann auf separate Posteingänge umgestellt hast die du jetzt nicht mehr siehst oder das du jetzt Mails siehst die aus einem schon einmal verloren gegangenen Posteingang sind. Genauer kann man das natürlich nur sagen wenn man sich die Dateistruktur im Profil ansieht und mit den eingerichteten Konten in der Prefs.js vergleicht. Am besten du gehst so vor wie z.B. hier beschrieben:
    http://www.thunderbird-mail.de…s=0&postorder=asc&start=0


    mein Beitrag vom Mi 22.08.2007 11:14
    mehr oder genauer kann man es leider auch deshalb nicht beschreiben da du die Angabe deines Betriebssystems verschwiegen hast. (Windows/Linux/Mac und entspr. Version)



    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Hi Toolman,


    danke für die schnelle Antwort. Habe aber nur eine Prefs.-Datei. Benutze XP und habe grade auf die aktuelle Version upgedatet. Gibt es nicht irgendeine Möglichkeit, den aktuellen Posteingang wiederherzustellen?

  • Hi mike19101910!


    In diesem Thread gab es ein entfernt ähnliches Problem. Leider verschweigt der Threaderöffner, welcher der Tipps ihm geholfen hat, aber vielleicht kommst auch du mit den dortigen Infos zum Ziel.


    Gruß, Sünndogskind_2

  • komischerweise kann ich auch keine mails mehr empfangen und so langsam glaube ich nicht mehr, dass das ein meinem provider liegt...

  • "mike19101910" schrieb:

    Gibt es nicht irgendeine Möglichkeit, den aktuellen Posteingang wiederherzustellen?


    tja, wenn du nur die Vorschläge umsetzen würdest.... Mehr kann man dazu nicht sagen....


    vielleicht noch dies:


    - stelle sicher dass du versteckte Ordner und Dateien sehen kannst - siehe dazu auf meiner Webseite: http://agsm.de/index.php?optio…&task=view&id=49&Itemid=9


    - gehe nach %appdata%\thunderbird (Zeile kopieren und mal in Start>Ausführen einfügen und Enter drücken.


    durchsuche den Unterordner von Profiles nach dem Dateinamen inbox - wie viele werden angezeigt die eine nennenswerte Größe haben? Und wie viele Posteingänge siehst du in TB? Wenn es da unterschiede gibt, ist wohl die Prefs.js beschädigt worden - wundert mich nur, dass du überhaupt einen funktionierenden Posteingang siehst. Normalerweise ist dann alles weg und es erscheint der Kontenassistent.



    die Lösung habe ich dir ja schon in meiner ersten Nachricht verraten :wink:



    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • Die gute Nachricht zuerst: Der "Abrufen"-Button funzt nicht, gehe ich über den Pfeil rechts daneben und klicke "alle Konten abrufen" bekomme ich immerhin schonmal wieder mails.


    Toolman : Der erste Unterordner von "Profiles" heißt bei mir: 23ontrjk.default. Dort befindet sich kein Inbox drin. Klicke ich mich weiter durch, so komme ich zu dem Ordner "Mail". Dieser hat wiederum zwei Unterordner: "Local Folders" und "Webmail.hansenet.de"
    In Local Folders gibt es einen Ordner "Inbox.sbd" sowie zwei Datein ("inbox" und "inbox.msf". Genau diese beiden Dateien befinden sich auch im Ordner "Webmail.hansenet.de"

  • JETZT NOCHMAL MIT GRÖßENANGABEN!!!


    Toolman : Der erste Unterordner von "Profiles" heißt bei mir: 23ontrjk.default. Dort befindet sich kein Inbox drin. Klicke ich mich weiter durch, so komme ich zu dem Ordner "Mail". Dieser hat wiederum zwei Unterordner: "Local Folders" und "Webmail.hansenet.de"
    In Local Folders gibt es einen Ordner "Inbox.sbd" (344MB) sowie zwei Datein ("inbox" 605 MB! und "inbox.msf" 666 KB. Genau diese beiden Dateien befinden sich auch im Ordner "Webmail.hansenet.de" sind allerdings deutlich kleiner 0 KB und 1,83 KB (inbox.mfs)

  • wenn es keinen Ordner local Folders -1 oder so gibt ist zumindest der Aufwand nicht so groß..


    - lösche die inbox.msf in local Folders Thunderbird sollte in der Zeit geschlossen sein.


    da du andere Mbox-Dateien (dateien ohne Endung) nicht genannt hast, probiere das erst mal - andernfalls mal alle msf-Dateien löschen.


    Beim Erstellen des Indexes funkt gern der Virenscanner dazwischen - den vorher ggf. konfigurieren, dass er das Profilverzeichnis nicht scannen darf.
    Einige Anleitungen gibt es auf meiner Homepage.


    schöne Grüße


    Toolman

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • hilft leider auch nichts, wenn ich alle inbox-dateien lösche, bleibt der posteingang komplett leer.


    könnte das eventuell als notlösung dienen (von nem anderen board)


    Folgendes ging aber und scheint eine Lösung zu sein:
    Ich habe die Dateien INBOX und INBOX.msf aus dem Imap-Profil-Ordner in den Profil-Ordner 'Mail\Local Folders' kopiert. Nach dem Start von Thunderbird hatte ich bei den Lokalen Ordnern einen neuen Ordner, der voll mit meinen alten Mails war smile - hier sind zwar alle Markierungen (Reply, Forward, gelesen, ungelesen) futsch - aber die Mails samt attachments sind gerettet! Von hier kann ich sie wieder in die Inbox auf dem Imap-Server kopieren.

  • hallo Mike,


    bitte etwas genauer beschreiben was du gemacht hast. Ich habe z.B. nie geschrieben dass du alle inbox-Dateien löschen sollst, sondern nur, dass du alle msf-Dateien löschen sollst. Darin besteht ein riesengroßer Unterschied. Ein Mailordner besteht in Thunderbird immer aus 2 Dateien* der Mailbox-Datei (datei ohne Endung) und dem Index (endung msf) Die einzigen Inbox-dateien dateien die du dabei löschen solltest wären also die, die die Endung msf haben. Wenn du dateien ohne Endung löschst, löschst du deine Mails!!!


    schöne Grüße


    Toolman


    *siehe auch Doku "Dateien im Profil kurz erklärt"

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • ich meinte natürlich, dass ich alle msf datein gelöscht habe. zuerst die inbox, dann alle anderen im "local" ordner. es bleibt aber dabei: er liest nur einen bruchteil der eigentlichen mails in den posteingang... langsam werde ich ratlos

  • habe übrigens noch einen zweiten Posteingang in TB gefunden. Dabei handelt es sich um den, den ich aus Outlook Express vor 2 Jahren importiert habe. Da sind aber seitdem keine Mails mehr reingewandert

  • "mike19101910" schrieb:

    wäre nicht auch eine systemwiederherstellung eine möglichkeit? gestern waren die mails ja noch da....


    Ich weiß nicht, was diese Systemwiederherstellungsfunktion kann, außer Plattenplatz zu vergeuden, deshalb habe ich sie bei mir deaktiviert. Dazu müsste sich jemand anderes äußern, aber...


    ... spätestens an dieser Stelle sollte man mal in die fragliche MBox-Datei "Inbox" hineinsehen. Öffne sie mit einem Texteditor. Findest du darin etwas, das nach einer verschwundenen Mail aussieht, wenn du den Text durchblätterst oder nach signifikanten Begriffen durchsuchen lässt? Ist überhaupt etwas lesbar oder gibt es nur Hieroglyphen?


    Im Verzeichnis (Ordner) "Inbox.sbd" (344MB) scheinen auch noch eine oder mehrere gefüllte Maildateien zu sein. Das sind die Dateien der Unterordner des Posteingangsordners. Kontrolliere die bitte auch.

  • eine Systemwiederherstellung bringt in diesen Fällen nichts da der Ordner Anwendungsdaten nicht zu dem Bereich gehört der damit wiederhergestellt wird (sind ja auch keine Systemdaten sondern überwiegend Anwendungsdaten - daher ja auch der Name). Bei mir ist das übrigens auch deaktiviert. Ich vertraue da eher auf ein gutes Backup....

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro

  • @sünndogskind: danke, habe bereits mit ulrta-edit und wordpad versucht, die inbox-datei zu öffnen, beide male scheiterten mit fehlermeldungen


    Nach stundenlangen versuchen habe ich den leisen verdacht, dass die inbox-datei beschädigt ist. sie ist 600 mb groß, umfasst allerdings - in tb - "nur" 1300 mails (die meisten davon ohne große anhänge) gibt es eine möglichkeit, die inbox-datei zu reparieren?


    was auch merkwürdig ist: die 47 mails, die unter dem lokalen ordner im "spam" sind, nehmen im folder "local" (unter anwendungsdaten) 250 MB Platz ein. Kann es sein, dass sich die fehlenden Mails da versteckt haben?


    und dann sind da ja noch die 347 mb in der inbox.sdb. die kommen mir auch spanisch vor, da ich auch dort eigentlich nicht viel abgelegt habe...