Thunderbird: Inbox ist voll - kann keine Mails mehr empfange

  • HIIILFE!


    Ich verwende Thunderbird recht intensiv.
    Nun meldet mir das Programm plötzlich, dass ich keine Mails mehr empfangen könnte, weil mein Postfach voll sei.


    Den Rat, die Mails in Unterordner zu verschieben und danach zu komprimieren (ein denkbar schlechter Begriff für das, was hier wirklich geschieht!) habe ich bereits befolgt - leider ohne Erfolg.
    Habe - inzwischen - auch bei den Einstellungen das Auto-Komprimieren aktiviert und über Datei => Alle Ordner des Kontos komprimieren ausgeführt.


    Mein Inbox-File ist immer noch etwas über 4GB groß (obwohl in der eigentlichen Inbox nur eine Hand voll Mails sind)


    Ich bekomm's nicht kleiner - löschen möchte - und kann ich eigentlich nichts.


    Was kann ich noch machen?


    Ich bin für jeden Hinweis Dankbar!

  • Asmazuglo ,


    4 GB... klingt nach FAT32 - Dateisystem. Bei Verwendung von NTFS gibts das Problem nicht (mal davon abgesehen das alles was größer als 1 GB ist auf mehrere Ordner verteilt gehört.


    Wenn du noch ein anderes Laufwerk hast, das ein anderes Dateisystem hat das größere Dateien aktzeptiert, kopiere die Inbox-Datei dort hin - am besten das ganze Profil. Und komprimiere dort. Beim Komprimieren wird meines Wissens auch noch ein bisschen Platz benötigt. Daher hat man in der Regel keine Chance wenn man die Meldung schon bekommen hat, da die maximale Größe der Datei bereits erreicht worden ist.



    schöne Grüße


    Toolman


    Edit: falls du die 4GB Datei noch mit irgendeinem Editor aufmachen kannst (evtl. mit UltraEdit), kannst du die Datei auch händisch verkleinern. Dazu einfach eine Mail von From-Zeile zu From-Zeile ausschneiden und in eine neue Datei einfügen. Diese neue Datei mit einem mbox-kompatiblen Namen {keine Sonderzeichen, keine Leerzeichen, keine umlaute} z.B. backup1, in local Folders abspeichern.

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro