Alle E-Mails sind Junk, sinds aber eigentlich gar nicht.

  • Hi Leute,


    mein folgendes Anliegen habe ich in den letzten Wochen schon mehrere Male beobachtet und ich bin doch recht ratlos.


    Es war einmal, da kam ich vollkommen erschöpft von der Arbeit und stellte fest, dass ich keinerlei E-Mails habe. Nach einer Weile guckte ich durch Zufall in die einzelnen Junk-Ordner und dort tümmelten sich viele, viele E-Mails. Ich stufte die E-Mails als "Kein Junk" ein, verschob sie in den jeweiligen Posteingang und löschte die Junkfilter-Trainingsregeln. Doch leider half das nichts, ein paar Tage später hatte ich das gleiche Phänomen nochmals, wieder mal waren alle E-Mails als Junk markiert und im Junk-Order. Heute passierte es wieder, so dass ich mich entschloss, mich mit meinem Anliegen an euch zu wenden. Was könnte der Fehler sein?


    WinXP Home SP2, TB 2.0.0.6



    MfG

  • Hi, guten Abend grmbl,


    "grmbl" schrieb:

    Es war einmal, da...

    nun, es begab sich zu einer Zeit, da flogen auf Erden sogenannte Junks in Massen umher und so erdachten sich die Herrscher des Mailclients Donnervogel Abhilfe und schufen Junkwächter.
    Weil aber die Bösen wie immer schneller waren als die Guten, entwickelte man selbstlernende Wächter und stattet diese mit einer hochwirkungsvollen Waffe aus, der training.dat. Darin behielten sich die Wächter, welche Mails zu den Bösen gehören. Und wenn sie sich mal irrten, was selten vorkam, konnte man ihnen das richtige Ergebnis mitteilen, so dass sie es sich für die Zukunft merken sollen.
    So schlau wie die Herscher waren, eins jedoch bedachten sie nicht: die Anwender der Mailclients, die die mühsam trainierten Wächter doch tatsächlich erst anlernen, um ihnen dann ihr Gedächtnis zu entfernen...

    Zitat

    Ich stufte die E-Mails als "Kein Junk" ein, verschob sie in den jeweiligen Posteingang und löschte die Junkfilter-Trainingsregeln.


    Und so fliegt der Donnervogel oft hilflos flatternd durch die Luft, umgeben von Junk und Spam...

  • Hm, nur wenn der Filter nach meinen Löschaktionen vollkommen leer war, wieso hat er dann trotzdem noch mehrere male wirklich alle E-Mails als Junk eingestuft?

  • Sorry, ich weiß es nicht. Du kannst den Filter mal komplett löschen.
    Beende TB und gehe in den Profilordner und entferne die Datei training.dat. Beim Neustart wird sie neu erstellt, sie ist ja zur Zeit sowieso "ungelernt".
    Ich rechtsklicke des öfteren auf nicht markierte Mails und sage nochmal explizit "kein Junk" und meine Trefferquote liegt inzwischen bei 99,xx%.
    Aber ab und zu spinnt TB auch bei mir. Da ich jedoch täglich ein Backup mache, tausche ich dann einfach die spinnende training.dat gegen die vom Vortag und gut ist :roll:
    Ich gebs zu: ich zermartere mir nicht den Kopf, warum das so ist. Das sollen die Herrscher tun :wink:, ich bin nur User

  • Leider hat das löschen der training.dat auch nichts gebracht. Der Fehler besteht weiterhin.

  • Ich kann mich dem nur anschließen, habe auch das Problem bei Version .13 und hab nun den Junk Filter nun komplett deaktiviert (Hoffe ich) und werde versuchen das über eine eigene Blackmail-Adressenliste abzufedern. Ist nämlich schon echt ärgerlich wenn Mails im Junkordner landen, und man sich nach einem Anschiss dann bei dem Betreffenden entschuldigen muss, weil einen das blöde Mailprogramm gefoppt hat.

  • Hi, guten Morgen!


    Merkwürdig, allerdings. Also ich habe auf keinem meiner Rechner ein Problem mit dem Junkfilter.
    Habt Ihr den einmal das Junkfilter-Protokoll aktivier und dann nachgesehen, was TB als Begründung da rein schreibt?
    Und dann mal die Mails, welche verschoben wurden, Mittels Strg u im Quelltext / Header vergleichen. Von welcher IP xxx.yyy.zzz.nnn kommen die, gibt es Gemeinsamkeiten im Bereich xxx.yyy ?