Internet-Verbindungsabbruch durch Thunderbird?

  • Hallo,


    seit einiger Zeit habe ich folgendes Problem mit Thunderbird 2.0.0.6 (Betriebssystem Windows XP).


    Obwohl eine Internetverbindung über LAN besteht, öffnet sich (solange Thunderbird läuft) immer wieder das Fenster, mit dem eine Einwählverbindung hergestellt werden kann. Das deutet ja im Allgemeinen darauf hin, dass die Internetverbindung unterbrochen wurde. Klickt man in diesem Fenster jedoch auf Abbrechen, ist wieder alles ok, die Mails werden über die LAN-Verbindung abgerufen. Nach einiger Zeit kommt das Fenster wieder. Wenn man allerdings nicht auf Abbrechen klickt, kann auch nicht mehr aufs Internet zugegriffen werden. Das Problem tritt nur auf, solange Thunderbird aktiv ist.


    Weiß jemand Rat oder hat jemand dasselbe Problem? Kann das ein Virus sein? Falls weitere Informationen zur Eingrenzung des Problems notwendig sind, werde ich sie gerne liefern.


    Vielen Dank für jegliche Hilfe schon im Voraus!


    Matthias

  • Hi Mattias,


    und willkommen im Forum.
    Öffne mal den IE und hangele dich in den Einstellungen bis zu den Internetverbindungen.
    Dort einstellen, dass er KEINE Einwahlverbindung nutzt.(Eine von den drei Möglichkeiten)
    Ich kann dir den genauen Wortlaut ggw. nicht sagen - siehe unten. Aber du findest es.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Zitat von "Peter_Lehmann"

    Öffne mal den IE und hangele dich in den Einstellungen bis zu den Internetverbindungen.
    Dort einstellen, dass er KEINE Einwahlverbindung nutzt.(Eine von den drei Möglichkeiten)
    Ich kann dir den genauen Wortlaut ggw. nicht sagen - siehe unten. Aber du findest es.


    Ich helfe mal mit:


    Internetoptionen > Verbindungen > Keine Verbindung wählen.


    Komisch jedoch, dass es ansonsten funktioniert.


    Zudem:
    Thunderbird ist gar nicht in der Lage, eine Internetverbindung herzustellen oder eine auszusuchen. Das kann nur das Betriebssystem.

  • Vielen Dank für den Tipp!


    An den IE hatte ich schon gar nicht mehr gedacht.


    Damit ist das Problem wohl behoben.


    Viele Grüße,
    Matthias

  • Zitat von "Matthias_r8"

    An den IE hatte ich schon gar nicht mehr gedacht.


    Das ist nicht der IE, sondern das Betriebssystem Windows. Normalerweise kommst du an die Verbindungen der Internetoptionen über die Systemsteuerung. MS hat halt in IE einen Knopf dafür so hingebaut, so dass man denken könnte, das gehöre (nur) zum IE. Der nun aber wiederum ins Betriebssystem eingeschweißt ist ... ;)