Online-Adressbuch benutzen oder lokales synchronisieren

  • Hallo.


    Ich würde gerne mein Adressbuch in Thunderbird mit einem Online-Adressbuch synchronisieren, bzw. direkt auf das Online-Adressbuch zugreifen (besser), praktisch wie es mit IMAP bei E-Mails geht. Gibt es da was?


    MfG
    DAB268

  • Hi DAB268,


    und willkommen im Forum.
    Nun, es gibt grundsätzlich die Möglichkeit, mit TB auf einen "im Netz" liegenden LDAP-Server zuzugreifen. Das kannst du in den Einstellungen festlegen.
    Allerdings ist mir persönlich keiner bekannt, natürlich außer selbst aufgesetzten und befüllten im Firmen- und privaten Umfeld. Ich würde auch persönlich keinerlei Wert darauf legen, dass meine Adresse(n) in einem frei verfügbaren Adressverzeichnis liegen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo DAB268,


    versuche es doch mal mit dem Addressbooks Synchronizer
    http://www.ggbs.de/extensions/


    Joke


    Nachtrag: Es gibt auch eine Erweiterung, mit der man sein Adressbuch auf seinen IMAP-Server legen kann. Soweit ich mich erinnere, müsste sie SyncCollab oder so ähnlich heißen

  • Hi.


    Danke für die schnellen Antworten. Hab leider vergessen zu schreiben, dass ich TB 2.0.0.6 nutze. Damit wäre SyncKolab gestorben. :-(


    Beim Adressbook Synchronizer habe ich das Problem, das das >Wiederherstellen des Adressbuches aus dem IMAP-Ordner nicht funktioniert. Hier kommt eine Meldung von einem Schreibschutz. Das speichern per WebDAV funktioniert hier ebenso wenig, da ich irgendwie mit dem Tool keine Verbindung zum GMX Mediacenter (Error TB-20) hinbekomme. FTP funktioniert hier (sogar mit .htaccess), jedoch wäre mir eine Lösung per WebDAV oder IMAP in diesem Fall lieber.


    Als weitere Extension habe ich noch SyncMab ausprobiert. Damit lassen sich die Daten zwar überall im Netz speicher, jedoch funktioniert das importieren der Daten aus dem Netz nicht.


    LDAP wäre echt eine gute Lösung. Jedoch ist mir hier auch kein öffentlicher Server bekannt.


    MfG
    DAB268

  • Hallo DAB268,


    leider kann ich dir da aus eigener Erfahrung nicht weiterhelfen. Unser IMAP-Server ist intern und von daher kann ich gleich auf ein Netzlaufwerk auslagern.


    Auslaagerung auf dem FTP-Server habe ich lieber erst gar nicht eingerichtet. Wir liegen hier mal gerade 40 km von der Landeshauptstadt entfernt und haben etwas abonniert, das sich DSL nennt. Wer sowas kennt, weiß schon, was ich meine ... ich lege jedenfalls Wert darauf, mein Adressbuch beim Start verfügbar zu haben.


    Joke

  • Hi.


    Find FTP auch nicht die optimale Lösung. Nutze es auch nur zwangsweise atm und auch nur, weil ich den Ordener mit HTACCESS schützen kann. Wie gesagt, ich suche immer noch eine Lösung, welche das Arbeiten direkt aufeinem Onlineadressbuch oder wenigstens das Synchronisieren über andere Technologien als FTP beherrscht.


    Bin für jeden Vorschlag dankbar.


    MfG
    DAB268