Datevanhänge werden nicht richtig übermittelt

  • Hallo,


    ich benutze Version 2.0.0.6 und habe folgendes Problem:


    Wenn ich die Datev Dateien EV01.Dat und ED00001.Dat an meinen Steuerberater schicke erhält der die EV01 Datei als Text datei. Derselbe Fehler ensteht auch wenn ich mir die Mail nach Hause sende, dort benutze ich auch TB. Beim Versand mit Outlook / OutlookExpress wird es einwandfrei übermittelt.


    Wäre über Hilfe sehr erfreut möchte eigentlich das MailProgramm nicht wechseln.


    mfg

  • Hallo und willkommen im Forum.
    Solange eine Datei als reine Textdatei fungiert, versendet sie TB in der Tat "inline".
    Sind es nicht lesbare Dateien, wird es nur als Anhang gesendet. Das kann man sehr gut anhand des Quelltextes erkennen.
    Voll lesbare *.dat:


    Content-Type: text/plain;
    name="compreg.dat"
    Content-Transfer-Encoding: 7bit
    Content-Disposition: inline;
    filename="compreg.dat"


    Bei nicht lesbaren *.dat sieht die Deklarierung dann so aus:


    Content-Type: application/octet-stream;
    name="main.dat"
    Content-Transfer-Encoding: base64
    Content-Disposition: attachment;
    filename="main.dat"


    Möchte man nicht "inline" senden, muss man folgende Änderung machen:
    about:config aufrufen,
    in den Filter eintragen: disposition, diesen Eintrag:
    mail.content_disposition_type
    doppelklicken und den Wert von 0 auf 1 ändern. OK
    Neustart TB.


    Ergebnis:
    Content-Type: text/plain;
    name="persdict.dat"
    Content-Transfer-Encoding: 8bit
    Content-Disposition: attachment;
    filename="persdict.dat"


    Wie du siehst, fehlt der Eintrag "inline".


    Das Problem tritt auf, wenn der empfangende Mailklient nicht TB ist und keine Möglichkeit hat, "inline"-Lesen abzuschalten. Das kann z.B. bei Outlook Express oder Lotus Notes auftreten.
    In TB kann man jeden Textanhang inline lesen oder auch abschalten durch Änderung unter Ansicht, "Anhänge eingebunden anzeigen".
    Alternativ kannst du aber deine Text-Dat Datei in ein Archiv stecken bspw. mit WinZip.
    Dann tritt dieses Problem nie mehr auf.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ich glaube Du hast meine Frage nicht richtig interpretiert.


    Die eine DAT Datei Name " ED00001" wird sauber als DAT Datei übermittelt
    Die andere DAT Datei " EV01" wird beim senden in eine TXT Datei umgewandelt.


    Dies Problem tritt auch auf wenn das Empfangsprogramm die selbe TB Version ist.


    Ich habe auch schon die von dir genannte Änderung vorgenommen. Es bleibt aber bei dem Problem.


    PS: vielen Dank für die schnelle Antwort, auch wenn Sie noch nicht zum gewünschten Ergebnis geführt hat.

  • Habe das natürlich getestet, das von dir beschriebene Verhalten tritt bei mir nicht auf und auch die Suche hier im Forum brachte nichts.
    Dann müssen wir nach anderen Ursachen suchen.


    Welche Sicherheitssoftware scannt im Hintergrund Mails oder das TB-Profil ab?
    Starte zunächst im safe-mode und prüfe das Verhalten dort.
    Bringt das keine Besserung, musst du testweise ein neues Profil einrichten und mit einem oder 2 Konten es von dort aus überprüfen.
    Erst wenn alles nichts hilft, sollte man eine De/Neuinstallation erwägen.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw