Konten und E-Mails weg - die Inbox Dateien existieren aber

  • Ich muss etwas ausholen:


    Gestern Abend habe ich die Messenger Yahoo, ICQ und Skype aktualisiert. Nach dem hochfahren heute morgen waren alle Favoriten im Firefox verschwunden. Dieses Problem konnte ich wieder korrigieren - wenn auch nicht durch eine komplette Neuinstallation (bookmarks.html trägt ein IE 7 Symbol).


    Als ich den PC nun gerade wieder eingeschalten habe konnte ich noch ganz normal alle E-Mails sehen und auch abrufen. Dann wurde Thunderbird plötzlich immer langsamer. Außerdem öffnete sich Firefox nicht mehr, wenn man in Thunderbird einen E-Mail-Link anklickte.


    Also machte ich einen PC-Neustart. Doch nun sind in Thunderbird plötzlich alle E-Mails und alle Konten spurlos verschwunden. Die können doch nicht einfach vom System gelöscht worden sein. Da muss es doch ähnlich wie bei den Firefox-Favoriten eine Art Backup (*.bak?) Datei geben. Wenn ja: Wo?


    Hier? C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Anwendungsdaten\Thunderbird\Profiles\kwthdqub.default\Mail\Local Folders


    Die Dateien darin, z. B. Inbox, haben noch die Originalgröße. Inbox z. B. 17 MB (rund 200 Mails). Die Mails sind also noch da! Aber wie bekomme ich sie wieder angezeigt?


    BITTE HELFEN! Es sind 200 E-Mails und 5 E-Mail-Konten. Danke!


    PS. AdAware und Virenprogramme habe ich komplett durchlaufen lassen. Zudem habe ich auch schon jahrelang ZoneAlarm Pro. Es wurden keine Probleme gefunden.


    Verwende Thunderbird 2.0.0.6

  • Habe natürlich die Hilfe benutzt und auch im Forum gesucht, aber ich komme mit den Antworten nicht zurecht.


    Ich weiß dass das hier ein "Erst googeln - dann fragen" Forum ist (eigentlich schade), aber da ich das Problem noch nie hatte und auch nichts falsch machen will (habe Angst um die 200 Mails) frage ich lieber.

  • Hi!

    "DanySahneMUC" schrieb:

    Ich weiß dass das hier ein "Erst googeln - dann fragen" Forum ist (eigentlich schade)


    Ja, manche ältere Mitglieder scheinen diese Ansicht tatsächlich zu ihrem Credo erhoben zu haben, während manche neue Mitglieder lieber nach dem Motto "Zuerst mal fragen - dann selber Eigeninitiative an den Tag legen" handeln. Beide Extreme finde ich nicht gut.


    Zu deiner Frage: Bei unerwartetem Verhalten eines Programms ist die Angst um die eigenen Daten natürlich nie ganz unberechtigt. Mache also als erstes eine Sicherungskopie deines TB-Profilverzeichnisses. Das ist das komlette Verzeichnis Thunderbird unterhalb von Anwendungsdaten. Thunderbird legt von sich aus keine Backups an. Des Weiteren stelle bitte sicher, dass das Profilverzeichnis vom On-Access-Virenscan ausgenommen ist. Das ist nämlich eine der Hauptursachen für viele Probleme.


    Du schreibst, dass TB mit dem Profil lief, aber immer langsamer wurde und dass du jetzt nicht einmal mehr die Konten siehst. Ich gehe aber davon aus, dass TB immer noch mit dem Profil startet. Kannst du die Kontenübersicht mit der Maus bei gedrückter linker Maustaste vom linken Fensterrand her aufziehen? Wenn das geht und du die Konten und Ordner wieder sehen kannst, versuche durch Wiederherstellen der Indexdateien deine Mails sichtbar zu machen. Siehe dazu die "FAQ: Korrupte Indexdateien". Die dort für TB1.5 beschriebene Vorgehensweise kannst du auch für TB2 anwenden - im Profilverzeichnis kennst du dich ja aus.


    Komprimieren der TB-Ordner (Doku-Abschnitt "Ordner komprimieren") entlastet die Maildateien und damit auch die Indexdateien. Gelegentliches Komprimieren ist also ratsam.


    Gruß, Sünndogskind_2

  • Habe das Problem durch Hilfe in einem anderen Forum komplett lösen können. Trotzdem vielen Dank, dass du dich wenigstens erbarmt hast! Rechne ich dir hoch an. Bis später vielleicht.