Nix geht: IMAP Empfang; Fehlermeldungen satt

  • Hallo liebe Leser/innen,


    ich habe heute mal eine gute Entscheidung getroffen und wollte das Outlook-Geraffel loswerden 8)
    Installation hat super geklappt und es sind dabei keinerlei Probleme aufgetreten.
    Auch die Einrichtung diverser IMAP und SMTP - Konten verlief auf den ersten Blick reibungslos... auf den dersten Blick aber nur...


    Denn:
    Obwohl definitiv Nachrichten auf dem MX vorliegen, weigert sich TB beharrlich, diese zu sehen.
    Zwei Dinge sind auffällig:
    IMAP-Account bei 1&1 funktioniert einwandfrei
    IMAP-Accounts zu meinem MX (Kerio) funzen alle nicht, obwohl im MX-Log keine Fehler auftreten.


    In der Fehlerconsole tauchen massig folgende, gleichlautende Fehler auf:


    Code
    1. Fehler: [Exception... "'Component does not have requested interface' when calling method: [nsIInterfaceRequestor::getInterface]" nsresult: "0x80004002 (NS_NOINTERFACE)" location: "<unknown>" data: no]


    Ebenfalls sehr annerfend ist, das TB beim Start jedesmal das auf dem MX/Server hinterlegte Zertifikat anmeggert, obwohl ich es explizit als vertrauenswürdig definiert habe.


    Noch'n paar Eckdaten:


    Local:
    WIN2kSP4 UpToDate, GigaLAN, GigaSwitch, FritzBox 7170, 1&1 DSL 3000


    Server:
    VPS bei HostEurope, WIN2003-Server x64, Kerio MX



    BTW: OL-Imap klappt vom gleichen System...


    Könnte mir da mal wer weiterhelfen? derweil schalte ich mal wieder auf OL um *grummel*


    Gruss
    Micha