S/MIME-Zertifikate exportieren und Vertrauen setzen

  • Hi Leute!


    Ich habe zwei kurze Fragen zu der Zertifikatsverwaltung von Thunderbird. Bei Erhalt einer unterschriebenen E-Mail importiert Thunderbird das Zertifikat des Absenders automatisch. Soweit so gut.


    Erste Frage: Ist es möglich diese Sammlung von fremden Zertifikaten zu exportieren bzw. wo werden diese abgelegt?


    Zweite Frage: Nachdem die Zertifikate importiert wurden, kann man Ihnen über das Menü "Bearbeiten" dem Zertifikat mein Vertrauen geben möchte, verschiebt mir Thunderbird die Zertifikate in den Bereich "Websites", obwohl sie ohne Vertrauen "Zertifikate anderer Personen" waren und die CAs nur Mail-Benutzer identifizieren dürfen.


    Kann mir hiermit jemand weiterhelfen??

  • Hi CaOsKid,


    > Kann mir hiermit jemand weiterhelfen??
    Aber klar doch. (Freue mich, dass du dich mit S/MIME befasst)


    Erste Frage:
    Du kannst die Benutzerzertifikate einzeln exportieren. Dazu brauchst du dir nur die Erweiterung "CertViewerPlus" installieren. Damit kannst du sie einzeln ansehen und auch exportieren.
    Du kannst dir natürlich auch die kompletten Dateien aus deinem Profil "wegsichern" und in einem anderen System wieder verwenden. Welche das sind? Das steht in der Dokumentation, dort wo die Dateien des Profils beschrieben werden :-)


    Zweite Frage:
    Da habe ich mir mal viel Mühe gemacht, und einen langen Beitrag für die FAQ zum Thema "elektronische Signatur und Verschlüsselung" geschrieben ... .
    Ja, und da steht auch drin, dass es ein kleiner, aber unbedeutender Bug in der Zertifikatsverwaltung des TB ist, dass nach dem Aussprechen des Vertrauens die Zertifikate unter "Websites" auftauchen - und noch einmal neu bearbeitet werden müssen. Deshalb sollte man manuell zu importierende Z. gleich dahin importieren.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Sehr schön Peter. Vielen Dank.


    Ich nutze S/MIME im Grunde schon ziemlich lange, genau wie PGP aber erst seit kurzem mit TB.


    Dann werde ich mir mal das Add-on ankucken.


    Muss ich überhaupt das Vertrauen aussprechen? Ich kann die Zertifikate ja auch ohne benutzen in TB soweit ich das sehe.