Verteilerliste mit Antwortmöglichkeit

  • Hallo + Guten Tag alle,


    meine 1.Frage in diesem Forum, und ich bitte um Eure Mithilfe :


    Ich möchte eine (un-)regelmäßige Email versenden per Verteilerliste. Das Erstellen dieser Verteilerliste ( das ich übrigens nicht für komfortabel halte ) ist mir klar, aber :


    Jede meiner Email soll eine Anwortmöglichkeit enthalten - immer :
    - nur HTML
    - nur Reintext
    - beides
    - abmelden aus der Liste


    also brauche ich eine Art "Formular" oder so.


    Der "Rohentwurf" der email soll, inklusive der "Antwort-Option", als Vorlage gespeichert werden.


    Mhmm, bevor ich mir die Funger wund tippe : Kann mir jemand helfen ? Habe ich mich klar ausgedrückt oder zu verworren ?
    Geht das überhaupt mit Version 2.0.0.6 (20070728) - oder brauche ich Add-Ons ? Welche sind sinnvoll ?


    Höre gern, danke,


    Gruß, Stefan

  • Willkommen hier!

    Zitat von "Stefan-2007"

    Ich möchte eine (un-)regelmäßige Email versenden per Verteilerliste. Das Erstellen dieser Verteilerliste ( das ich übrigens nicht für komfortabel halte ) ist mir klar, aber


    Inwiefern unkomfortabel?

    Zitat

    Jede meiner Email soll eine Anwortmöglichkeit enthalten - immer :
    - nur HTML
    - nur Reintext
    - beides
    - abmelden aus der Liste


    also brauche ich eine Art "Formular" oder so.


    Dazu sehe ich drei Wege:


    1. Die Empfänger antworten dir, indem sie ihren Wunsch schreiben. Im Fall des Abmeldens vom Newsletter ist es heutzutage seriös und üblich, einfach eine Antwort mit dem Betreff "Stop" o.ä. zu senden.


    2. Ein anderer seriöser Weg ist der Link in der E-Mail zu einer Webseite mit einem Formular zum Ankreuzen der 4 Möglichkeiten.


    3. Du könntest ein Formular zum Ankreuzen als E-Mail mit Thunderbird versenden. Das bedeutet aber zwangsläufig, dass du eine HTML-Mail versenden musst und dass deine Empfänger sie auch als HTML lesen müssen (= Probleme 1 und 2). Ich meine zwar, dass man im form-Tag als action auch einen mailto-Link angeben kann, aber das halte ich für verwirrend und absolut unüblich (= Problem 3). Man müsste also auch dieses Formular serverseitig verarbeiten lassen. Aber dann kann man eh Weg Nr. 2 nehmen.


    Ich empfehle dir Weg 2.