Schrift schaltet auf "Variable Breite" zurück?!?

  • Hallo,
    ich arbeite zwar schon ewig mit dem TB, aber das Problem kenne ich auch schon lange. :roll:
    Ich benutze bei privaten Mails von Zeit zu Zeit das Smiley-Programm Schmaili.
    Füge ich einen Smiley ein oder ändere ich irgendetwas am Rest der Mail (z.B. Schriftfarbe), schaltet der Thunderbird danach auf die Schrift (??? :shock: ) <variable Breite> zurück, anstatt die voreingestellte Schriftart (bei mir Arial, Helvetica, bzw. Comic sans ms weiter zu verwenden.
    Kann mir Jemand bei dem Problem helfen? Ich wäre sehr dankbar.


    Gruss, Mütze :wink:


    P.S.. Das Prob würde mich nie zu Outlook zurückbringen, aber an Tagen mit großem Mailaufkommen nervt es.

  • Auch wenn es dir nur begrenzt hilft ;): Ich kann dein Problem nicht nachvollziehen (TB 2.0.0.9 WinXP)


    Beim Verfassen einer HTML-Mail ist bei mir (so wie auch gewünscht von mir) vorgegeben:
    Format: Normaler Text - Schriftart: Verdana


    Ich hab zwar dein Smiley-Prog nicht, aber nach Einfügen eines der Smileys von TB oder Ändern von Schriftfarbe an verschiedenen Stellen bleibt die Einstellung bei mir gleich, ich schreibe weiter in Verdana.


    Daher sehe ich nur 2 Möglichkeiten:
    1. In deinen Einstellungen zu den voreingestellten Schriftarten stimmt was nicht.
    2. In deinem Profil stimmt was nicht.


    Nebenbei: Wenn du schon ewig mit TB arbeitest, hast du schon mal mit einem neuen Profil getestet? Davon hast du nichts geschrieben, daher weiß man das nicht.

  • Hallo und Danke, :mrgreen:


    ein neues Profil habe ich mir mehrmals angelegt, nützt nix. :cry:
    Mit der Farbänderung, das war Schwachsinn. Das Prob tritt eigentlich nur im Zusammenhang mit Schmaili auf. Meine Einstellungen sind korrekt, liegt dann wohl doch am Smiley-Prog.


    Nevertheless ein dickes Danke, Mütze :wink: