automatische antwort

  • hallo,
    ich möchte für den weihnachtsurlaub eine autoamtische antwort auf alle eingehenden emails geben.
    ich benutze version 2.009.
    wie kann ich eine automatische antwort einrichten?
    ich hoffe hier kann mir jemand helfen.
    danle für die mühe im vcraus

  • Hi


    Kannst du nicht. Das ist eine Aufgabe für deinen Provider, der dir den Internetzugang zur Verfügung stellt.


    Bruno

  • "bme" schrieb:

    Kannst du nicht. Das ist eine Aufgabe für deinen Provider, der dir den Internetzugang zur Verfügung stellt.


    Da hat sich Bruno verschrieben ;). Es ist KEINE Aufgabe für den "Provider, der dir den Internetzugang zur Verfügung stellt" - sondern eine Aufgabe für den "Provider, der dir das E-Mail-Konto zur Verfügung stellt".


    Bei vielen Usern ist das allerdings derselbe Anbieter - was übrigens meiner Meinung nach ein schwerer grundlegender Fehler ist.

  • "allblue" schrieb:


    Bei vielen Usern ist das allerdings derselbe Anbieter - was übrigens meiner Meinung nach ein schwerer grundlegender Fehler ist.


    Wieso?

  • "Arran" schrieb:


    Wieso?


    Ich halte E-Mail-Adressen für personenbezogen. Für verschiedene Zwecke benutze ich jeweils bestimmte E-Mail-Adressen - und zwar dauerhaft und langfristig - dieser Punkt ist wichtig.


    Wenn ich nun ein E-Mail-Konto meines Internet-Providers nutze für diesen Zweck, kann ich nicht mehr frei entscheiden, ob ich den Internet-Provider wechseln möchte, z.B. weil er viel zu teuer ist. Denn wenn ich den Internet-Provider verlassen möchte, bin ich i.d.R. auch meine E-Mail-Adresse los. Davor schrecken viele Kunden zurück, damit kalkulieren Anbieter.


    Beispiel:
    Eine Reihe meiner Bekannten sind z.B. Kunde bei T-com/T-Home (ehemals Deutsche Telekom) und haben ein E-Mail-Konto bei T-online. Sie trauen sich da nicht weg, sie bekommen am Kundencenter gesagt, dass sie ihre E-Mail-Adresse dann los seien (was übrigens nicht ganz korrekt ist in diesem Fall, es gibt wohl Tricks). Ähnlich bei anderen Anbietern.


    Daher Grundregel für mich: Internet-Zugang trennen von E-Mail-Konto.


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Beim Beispiel T-Com geht es sogar noch weiter - vor 2 Wochen selbst erlebt: Ich habe selbst derzeit ein Paket mit Telefonanschluss, DSL und Internetzugang bei der T-com. Nun bekam ich die Mitteilung, dass man mir eine E-Mail-Adresse "zuteilt" und ein Einloggen im Kundencenter ab sofort nur noch mit der E-Mail-Adresse möglich ist.


    Natürlich nutze ich die Adresse nicht weiter. Da das aber alle Kunden der T-com in Deutschland betrifft, kann ich mir vorstellen, dass es wieder einige mehr sein werden, die die Adesse aktiv benutzen, man hat sie ja "kostenlos" bekommen und ist seriös.


    Da es technisch keinerlei Notwendigkeit zu dem Schritt der T-com gibt, kann da nur die Verstärkung der Bindung an den Anbieter dahinter stehen. :rolleyes:

  • OK, danke. Das ist eine klare Erklärung.


    Ich habe (fast) alle von unseren Email-Adressen an den Webseiten angehägt, also zB bruno [at] arran_bla.bla.com. Nur einige wenige am Paket-Provider. Diese würde ich wohl bei einer Zügelei verlieren, muss das demnach noch änern. Da bei uns die .co.uk-Domains ja pro Jahr weniger als 2 Pfünder kosten, kann ich mir ja noch eine private Domainbezeichnung zulegen und auf die x [at] onetel.com verzichten.


    Gut, dass wir darüber gesprochen haben.

  • "allblue" schrieb:


    Da hat sich Bruno verschrieben ;).


    Du hast recht. Naja... es war drei Uhr morgens. :tot:


    Bruno

  • Ich nutze meist auch eigene Domains, bei Kontakten beim Online-Einkaufen oder in Foren aber lieber einen der vernünftigen kostenlosen E-Mail-Provider. Wo jeder seine speziellen Vorteile hat ;).


    Aber vielen ist es nicht klar:


    Für lächerliche 55 Cent/Monat bekommt man 1 GB Speicherplatz mit POP/IMAP bei einem seriösen (!) Anbieter mit einer eigenen Domain und E-Mail-Adressen für die ganze Großfamilie. Anbieter nenne ich nur auf Wunsch, ist ja kein Werbethread hier ;).


    Wieso da Leute bei GMX oder woanders mehr bezahlen für weniger , ist eigentlich nicht mehr ganz nachvollziehbar.