Formatierung [erledigt]

  • Ich habe die englische Version von Thunderbird 2.0.0.9 installieret und Probleme mit der Formatierung.
    Ich habe Western ISO 8859-1 eingestellt,aber dauernd wechselt es alleine zu Unicode UTF-8.
    Dauernd muss ich nachjustieren.
    Probiert habe ich mit check bzw. uncheck:
    - allow message to use own character ...
    - use the default ...
    - apply the default character encoding to all incomming ....
    all dies hat nichts gebracht,
    Beim googeln habe ich gefunden,dass viele Leute auch dieses Problem haben und keine Loesung bisher?


    mfg

  • Habe ich gemacht und es tritt der selbe < sh..t> auf.
    Dieser Vorschlag war nicht die Loesung.


    mfg

  • Hast Du zuerst die englische Version komplett uninstalliert? Oder einfach die deutsche darüber gefräst?

  • Also erstmal habe ich darueber "gefraest" und da war der <sh..t> again.
    Dann habe ich die englische Version deinstalliert und die deutsche komplett neu.
    Da dann keine Post mehr kam,warten wir mal ab was heute wird,ggf. muss ich Abbitte leisten.
    :flehan:


    Gruesse

  • Du kannst Dir ja auf alle Fälle selber ein Email senden. Dann bekommst du Post.

  • Nach mehrtaegigen Test kann ich definitiv sagen,dass die Umstellung auf die deutsche Version nichts gebracht hat.
    Ich muss nach wie vor meine eingehende Post nachjustieren in der Zeichenkodierung.
    Ich benoetige Western-ISO-8859-1 und es wechselt von alleine dauernd zu Unicode (UTF-8).


    mfg

  • Mein letzter Tipp ist: nimm Dir mal die Dokumentation zur Hand und lies dort bei den Erklärungen zum Datei-Inhalt im Profil die einzelnen Beschreibungen durch um auf Indizien zu schliessen, welche evtl. den Fehler produziert.


    Tut mir leid, das das nicht geklappt hat.

  • Hallo Alle


    Dank der Hinweise von Arran und dem Thread "Zeichenkodierung" hier im Forum habe ich meine Loesung gefunden.
    Bei Zeichendodierung - automatisch bestimmen - muss man - universell - einstellen,dazu dann Western-ISO-8859-1 und alles weiter "unchecked".
     
    Dank an Arran :flehan: und Gruesse :hallo: