Suchordner verschwinden

  • Ich habe in mehreren IMAP-Accounts Suchen als Ordner gespeichert (in verschiedenen aktuellen Thunderbird-Installationen unter verschiedenen Betriebssystemen), und nach einer Weile sind die in der Oberfläche jeweils nicht mehr zu sehen (obgleich sie in dem Ordner, der die lokale IMAP-Kopie enthält, noch drin sind). Warum passiert das? Bug? Kann man die irgendwie wieder anzeigen, ohne sie mühselig neu anzulegen?

  • Hi jhartmann!


    Ordner werden in Thunderbird nicht angezeigt, wenn im Profilverzeichnis die Datei für den ihnen übergeordneten Ordner fehlt. Angenommen, du hast direkt unter "Lokale Ordner" einen Ordner mit dem Namen "Suchen" und darunter einen Unterordner mit dem Namen "Suchen_IMAP" erstellt. Dann gibt es im Dateisystem im Verzeichnis "Local Folders" das Unterverzeichnis "Suchen.sbd". Es enthält die beiden den TB-Ordner "Suchen_IMAP" bildenden Dateien "Suchen_IMAP" (Maildatei) und "Suchen_IMAP.msf" (Indexdatei). Es müssen neben dem genannten Unterverzeichnis aber auch die Dateien "Suchen" und "Suchen.msf" existieren, selbst wenn die Datei "Suchen" leer (null Byte groß) ist. Manche (zu) clevere Cleaningtools löschen Null-Byte-Dateien, was für Thunderbird natürlich fatal ist.


    Auch ungewöhnliche Ordnernamen (Punkte im Namen u.ä.) können zu Schwierigkeiten führen. Wenn du so etwas hast, dann verpasse den diese Ordner bildenden Dateien durch Umbenennen bei geschlossenem TB einfachere Namen.


    Gruß, Sünndogskind_2

  • Die Namen der nicht angezeigten Suchordner enthalten nur Buchstaben. Und es sind jeweils Hauptordner in der Hierarchie der lokalen IMAP-Kopie, also keine Unterordner.