Emails werden doppelt und dreifach vom Server runtergeladen

  • Hallo an Alle,
    folgendes Problem: ich möchte das Konto meiner Kollegin auf meinem Computer installieren - das habe ich auch erfolgreich geschafft und kann auf Ihre Emails und Ornder zugreifen. Ich habe jetzt also den aktuellen Stand auch im Posteingang. Wenn ich jetzt allerdings Emails abrufe, möchte Thunderbird nochmals alle Emails vom Server abrufen (was so ca. 1300 sind), die sie ja schon abgerufen und in die entsprechenden Ordner sortiert hat. Ich "würge" dann den Download sofort ab, indem ich Thunderbird direkt schließe - aber wie ist es möglich, dass ich nur die aktuellen noch nicht heruntergeladenen Emails abrufe? Die Emails sollen zur Sicherheit ja auch 7 Tage auf dem Server liegen bleiben.
    Bin für jede Hilfe und Idee dankbar,
    beste Grüße
    Simone
    PS: Kollegin geht nächste Woche in Mutterschutz deshalb darf ich das auch mit ihren Emails machen...

  • Hallo,
    der TB merkt sich, welche Mails er schon abegrufen hat. Du hättest also (mindestens) auch die Datei popstate.dat vom Konto deiner Kollegin (aus dem Profil, siehe Dokumentation) auf deinen Rechner kopieren müssen - oder eben das komplette Profil.
    Gruß, m.

  • Ich greife ja direkt auf den Ordner zu, in dem auch die popstate.dat Datei liegt (nämlich auf unserem Server). Und da müsste doch auch das Profil hinterlegt sein...
    Hab' schon mal versucht die popstate Datei zu löschen, dann will er aber auf dem anderen Computer auch 1300 Emails abrufen. Gibt es noch eine andere Möglichkeit?
    Vielen Dank!!!

  • Zitat

    Hab' schon mal versucht die popstate Datei zu löschen


    Das war der falsche Weg, denn nun werden garantiert alle Mails noch einmal geholt.
    Da hilft wohl nur, alle abgeholten Mails mit einem anderen Tool (Webmail?) vom Mailserver zu löschen.
    m.

  • vielen Dank nochmal ...
    ... also ich hab' mir die alte popstate Datei wieder geholt - das Problem bleibt grundsätzlich das gleiche (Rechner der Kollegin weiß, welche Datein schon abgerufen wurden - mein Rechner nicht, obwohl wir beide auf den exakt gleichen Pfad zugreifen und da ist ja auch das Profil hinterlegt, oder muss ich wirklich noch irgendetwas auf meinem Rechner ändern?)
    Es wäre so schön, das grundsätzlich zu lösen, da wir auch eine zentrale Email-Adresse "Info" haben, auf die wir gerne von mehreren Rechnern aus zugreifen würden - da habe ich aber das gleiche Problem, der Rechner, bei dem die Mail zuerst installiert wurde kann sich merken, welche Mails schon abgerufen wurden - alle anderen Rechner nicht - da muss es doch irgendeine Lösung geben, oder?? Und ich gebe immer den gleichen Pfad auf unserem Server an!!!??? :gruebel:
    Danke für Eure Hilfe

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein ähnliches Problem.
    Habe die popstate.dat schon mehrfach gelöscht, das Problem tritt nach gewisser Zeit trotzdem wieder auf.
    Die selben E-Mails werden mehrfach abgerufen.
    Habe pop3-Konto bei web.de. Konto ist so eingestellt, daß Nachrichten 7 Tage auf dem Server belassen werden.
    Seltsamerweise tritt das Problem nur bei web.de-Konten auf...


    Gruß - TT

  • Hallo TT,
    ich hab es ja schon geschrieben, das Löschen der popstate.dat führt nur dazu, daß alle Mails noch einmal geholt werden, und damit doppelt oder mehrfach vorhanden sind.
    Die Lösung lautet IMAP, aber nicht IMAP bei Web.de, das ist einfach nur ein Witz, weil das Mini-Postfach sofort überläuft. Es gibt genug kostenlose Anbieter mit Speicherplatz im GB-Bereich, und zum Glück bietet Web.de auch Weiterleitung bzw. gestattet POP3-Sammeldienst.
    Zu den Ursachen kann man nur spekulieren. So etwas passiert, wenn sich die (eigentlich) eindeutigen IDs der Mails auf dem Server geändert haben, oder das Abholen der Mails durch irgendwas unterbrochen wurde (Absturz, Abwürgen des TB...). Die Symptome kann man durch das Addon RemoveDuplicateMessages beheben, die Ursache nicht.
    Ach ja, Avast...könnte auch der Übeltäter sein, insbesondere, wenn falsch konfiguriert.
    HTH, muzel