Sicherheitszertifikat mörgelt

  • Hallo,


    ich habe eine Internetzugang von 1&1. Im TB habe ich das Sicherheitszertifikat SSl eingestell. Jedesmal wenn ich TB öffne kommt eine Mekdung das das Zertikikat nicht zu pop.puretec.de gehört, sondern zu pop.kundenserver.de. :evil: Kann das irgendwie geändert werden? Gibt es den Server überhaupt bzw., wie kann ich die Meldung im TB unterdrücken?


    Gruß Arne

  • Hi Arne,


    es "mörgeln" weder Thunderbird noch das Zertifikat. Beide arbeiten in dieser Hinsicht völlig pflichtgemäß. Sie zeigen an, dass hier ein Sicherheitsverstoß vorliegt. Ursache: der Inhaber dieses Zertifikates (1&1) hat geschlampt bzw. war zu geizig, sich nach der Umbenennung seiner Server ein neues Zertifikat zu kaufen.


    Versuche mal den anderen Namen einzutragen. Oder nutze pop.1und1.de



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!