Thunderbird "spinnt" manchmal bei IMAP

  • Hi, ich habe meine Mail-Konten jetzt auf IMAP umgestellt und jetzt "zickt" Thunderbird bei den Konto Einstellungen herum.
    Ich habe hier z.b ein GMX IMAP Konto eingerichtet und die Ordner entsprechend abonniert.


    Doch hin und wieder erhalte ich eine Fehlermeldung "Der aktuelle Befehl war nicht erfolgreich. Der Mail-Server antwortete: Mailbox does not exist." Nach einem neustart von TB sind alle Ordner ausser Posteingang dann "weg". Sie werden auch unter Abonnieren nicht mehr angezeigt.


    Ich habe auch schon herausgefunden was passiert ist.
    Unter Konten - GMX - Server-Einstelluungen - Erweitert hat sich dann wie von Geisterhand unter "IMAP-Server-Verzeichnis" INBOX eingetragen. Auch die andrern Felder sind mit " " gefüllt.
    Ich leere diese Felder also wieder, starte neu und alles scheint wieder IO zu sein...
    Bis zum nächsten mal. :wall:


    Hat jemand sowas oder ähnliches auch schon gehabt?
    Ist das ein Bug? Oder was mache ich da falsch? :nixweiss:


    PS. Achja ich nutze TB Version 2.0.0.12 (20080213) unter WinXP.

  • Hi Leviticus,


    bevor wir uns jetzt unnütze Gedanken machen, zwei Fragen an dich:


    1. Dein Provider bietet wirklich in deinem Tarif imap an (gmx nur ab ProMail!)
    2. Du hast im TB die Konten wirklich neu eingerichtet - nicht etwa in den Internas gebastelt und ein pop2-Konto auf imap umgestrickt?


    Und poste bitte in deiner Antwort deine kompletten (leicht anonymisierten) Einstellungen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Zitat von "Peter_Lehmann"


    1. Dein Provider bietet wirklich in deinem Tarif imap an (gmx nur ab ProMail!)


    Aber genau dafür habe ich doch ProMail...

    Zitat


    2. Du hast im TB die Konten wirklich neu eingerichtet - nicht etwa in den Internas gebastelt und ein pop2-Konto auf imap umgestrickt?


    Nein, mehr schon mehrmals komplett neu eingerichtet.
    Den Ordner " ... \profile\ImapMail\imap.gmx.net\" habe ich vorher komplett gelöscht.
    Es geht ja auch alles, bis ja bis sich wieder mal diese Einträge verselbstständigen!

    Zitat


    Und poste bitte in deiner Antwort deine kompletten (leicht anonymisierten) Einstellungen.


    Auch wenn ich mir sicher bin, das alles io ist. Schließlich richte ich nicht das erste mal Mailkonten ein, hier die Einstellungen. ;)
    http://img507.imageshack.us/img507/2499/unbenannt5uv8.jpg


    Übrigens, diese ganzen "Spielchen" mit TB eininstallieren und Profileinrichten habe ich auch schon durch ...
    Erweiterungen habe ich auch, aber nur die Rechtschreibprüfung und xpunge, da bei GMX die Mails nur als gelöscht markiert werden.
    Das "Problem" tauchte aber auch schon vor Installation auf. Das kanns also nicht sein ...


    Gerade vor ein paar Minuten war es übrigens wieder so weit. Dieses mal war auch noch das google imap Konto dran...
    Das sieht dann so aus. http://img136.imageshack.us/img136/5505/333gp5.png


    Zu "pop3 Zeiten" habe ich TB immer gerne genutzt, aber so ist das wirklich kein Zustand.


    mfg Leviticus

  • Hallo,
    zum Benutzernamen. Es ist dort nicht zu erkennen, ob dort nur ein Name oder ein Name mit Domain also xxxx@gmx.de steht.
    SSL nimmt man erst dann, wenn das Konto einwandfrei läuft.
    zu Googlemail:
    das sieht bei mir schon etwas anders aus.
    Außer den beiden "" steht in keinem Feld etwas, aber überall sind die Haken gesetzt.
    Anzahl der Verbindungen setze immer auf 1 oder 2.


    Sind Virenscanner/Firewall vorhanden?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat

    Es ist dort nicht zu erkennen, ob dort nur ein Name oder ein Name mit Domain also xxxx@gmx.de steht.
    SSL nimmt man erst dann, wenn das Konto einwandfrei läuft.


    Ich nehme die Kundennummer - also ohne @ und Domain


    Ich habe gestern noch einmal eine "cut" gemacht und alles - also TB und Profil deinstalliert/gelöscht.
    Es funktioniert wie gesagt auch alles, bis dann ...
    Tritt sporadisch auf, ist also kaum reproduzierbar, außer vielleicht - nur so ein verdacht ....


    Ich habe ja auch noch OutlookExpress :redface:, hier zeigt sich ähnliches.
    Gelegentlich meldet es, das Ordner xy nicht zu Verfügung steht (den Wortlaut weiß ich jetzt leider nicht) wenn man ihn anklickt. Wahrscheinlich wenn die Server die Verbindung nach einer gewissen Zeit trennen.
    Allerdings lässt sich OE durch "Senden&Empfangen" wieder reaktivieren.
    Hier könnte der "Auslöser" liegen, wo TB aus dem tritt gerät.
    Und dann wie von Geisterhand, diese Einträge vornimmt? Aber warum? Wo kommen die her?


    Interessanter weise schein dieser Fehler bei T-Online über IMAP nicht aufzutreten, weil hier die Erweiterten Konto Einstellungen ausgefüllt sind. Also von 'oben nach unten' mit INBOX "INBOX." "" "user."


    Zitat

    Sind Virenscanner/Firewall vorhanden?


    Avast 4.8 Home und als "Firewall" nur dieses möchtegern Ding von Windows :lol: