Seltsames Verhalten von Enigmail [*gelöst*]

  • tb 2.0.0.12
    win XP und Vista
    neueste enigmail und GnuPG-Versionen


    ich habe ein ähnliches problem: das verschlüsseln und versenden der mails funktioniert, nur beim entschlüsseln erhalte ich stets die fehlermeldung:


    OpenPGP-Sicherheitsinfo:
    Fehler - geheimer Schlüssel wird zur Entschlüsselung benötigt
    gpg Kommandozeile und Ausgabe:
    C:\\Programme\\GNU\\GnuPG\\gpg.exe --charset utf8 --batch --no-tty --status-fd 2 -d --passphrase-fd 0 --no-use-agent
    gpg: verschlüsselt mit 2048-Bit ELG-E Schlüssel, ID xxxxxxxx, erzeugt 2008-04-16
    "...."
    gpg: Entschlüsselung fehlgeschlagen: Geheimer Schlüssel ist nicht vorhanden


    was auch sehr seltsam ist: am XP rechner habe ich keine Symbole des Add-Ons. Beim Visa-Rechner schon :gruebel:
    habe bereits alle anderen add-ons deinstalliert.
    hat jemand eine idee?


    p.s. auf beiden rechner läuft gimp! ist das wichtig wg. gtk?

  • Hallo anti-neutrino,


    ist der in der Fehlermeldung erwähnte private key mit der ID xxxxx in deinem Schlüsselbund vorhanden? Und verstehe ich dich richtig, dass dieses Problem sowohl unter XP als auch unter Vista auftritt, bei XP aber Enigmail zusätzlich noch ohne Icons erscheint?
    Das Gimp bzw. gtk installiert ist, sollte eigentlich kein Problem darstellen.


    Karla

  • habs gerade überprüft und die ID ist wirklich eine andere :eek: woran kann das liegen? hab den schlüssel normal richtig eingefügt.
    und ja, das problem tritt bei beiden rechnern auf und XP zeigt keine logos

  • "anti-neutrino" schrieb:

    habs gerade überprüft und die ID ist wirklich eine andere ...


    Hallo anti-neutrino,


    und Willkommen im Forum!
    Schade, daß Du nicht den Mut hattest ein *neues* Thema aufzumachen! So erscheint Dein Problem unter ...[gelöst] (Evtl. trennt ja ein netter Mod. Deine Postings noch ab?)


    Gut, wenn die ID differiert, dann kann es nicht gehen.
    Wie Du ja weißt wird zur Verschlüsselung {ohne Signierung} der public-key benötigt. Zur Entschlüsselung dann aber der private-key - jetzt ist auch die Passphrase erforderlich. (Das gilt natürlich für XP & Vista!)


    Erneut rate ich bei solchen Problemen einfach einmal eine beliebige Datei zu verschlüsseln & dann wieder zu entschlüsseln.
    [Das geht ja mit GPG auch und ist quasi ein guter Test ob's funktioniert].


    Hast Du beide Schlüssel (mit der unterschiedlichen ID) auch in Deinem Schlüsselverzeichnis geladen und denen das Vertrauen ausgesprochen?


    Zu den fehlenden Logos ('Symbole des Add-Ons') kann ich nichts sagen, da ich nicht weiß was Du meinst.


    Evtl. überdenkst Du aber mal den Gebrauch der Shift-Taste! ;)
    Es macht jedweden Text lesbarer und so mancher hier hat sich simpel & einfach daran gewöhnt.


    Mit Gimp hat das Problem sicher nichts zu tun; ich habe es ebenfalls installiert und keine Probleme.


    MfG ... Vic

  • ich hab jetzt die sache nochmal genau durchgesehen. Die ID unter "Schlüsseleigenschaften" stimmt DOCH überein! Sorry! DIe "Schlüssel-ID", die zuerst angezeigt wird ist allerdings eine andere.


    ich weiß leider nicht, wie ich eine einzelne Datei verschlüssle.


    wg. den logos: z.B. befindet sich doch normal beim Verfassen zwischen dem Anhang-Logo und S/MIME-Logo ein Symbol von Enigmail. Bei mir nicht...



    update:
    - wenn ich die Mails an mich selbst sende kann ich sie öffnen.
    - Wenn ich bei der erhaltenen, verschlüsselten Mail auf "Schlüssel des Absenders" --> "Schlüssel importieren" klicke erhalte ich folgende Meldung:
    Fehler - Der erste OpenPGP-Block ist kein öffentlicher Schlüssel-Block


    - hab den Schlüssel mit gmx verschickt. kann er mir viell. einen falschen zeilenumbruch einbauen? oder was weiß ich?
    - neuinstallation von GnuPG und Enigmail haben nicht geholfen.
    - wenn ich den Schlüssel des Absenders exportiere und mit dem original vergleiche sehen die letzten Zeilen anders aus. Ist das normal?

  • Hallo und guten Morgen!


    "Vic~" schrieb:


    Schade, daß Du nicht den Mut hattest ein *neues* Thema aufzumachen! So erscheint Dein Problem unter ...[gelöst] (Evtl. trennt ja ein netter Mod. Deine Postings noch ab?)

    na, da konnte ich nicht widerstehen ;)

  • Erstmal ~ Danke für's "Umbetten" rum! :cool:


    "anti-neutrino" schrieb:


    ...stimmt DOCH überein!
    ... ich weiß leider nicht, wie ich eine einzelne Datei verschlüssle.
    ... wg. den logos: z.B. befindet sich doch normal beim Verfassen zwischen dem Anhang-Logo und S/MIME-Logo ein Symbol von Enigmail. Bei mir nicht...
    ... wenn ich den Schlüssel des Absenders exportiere und mit dem original vergleiche sehen die letzten Zeilen anders aus. Ist das normal?


    Hallo,


    1) o.k. das wäre dann geklärt.
    2) dazu benötigst Du evtl. die Erweiterung GPGee, bzw. wählst einfach via Zwischenablage verschlüsseln.
    3)Du meinst dieses ' OpenPGP Icon '?
    [IMG:http://img517.imageshack.us/img517/7351/openpgpkn0.jpg]
    Das muß natürlich da sein; kannst Du es nicht über "Anpassen" einfügen oder steht es gar nicht zur Auswahl?
    4) Das darf nicht sein, die Schlüsseldatei muß unverändert bleiben!


    Probiere bitte *wirklich* mal den Ver- & Entschlüsselungsvorgang direkt auf Deinem Desktop ~ mich beschleicht die Befürchtung, daß da mehr "verbogen" ist.


    MfG ... Vic

  • Konnte das Symbol über "Anpassen" einfügen.


    Die Verschlüsselung funktioniert nun auch, habe den öffentlichen und den privaten Schlüssel per USB-Stick übertragen!


    Danke! :top:

  • Hallo anti-neutrino,


    es freut mich das zu hören! :cool:
    Und Danke für die Kennzeichnung des Threads als [*gelöst*]. (gut!)


    Weiterhin viel Spaß mit Thunderbird & GnuPG!


    greetings ... Vic