Fehler: Nachricht senden [erledigt]

  • Hallo allerseits,


    ich benötige Hilfe bei folgendem Problem:
    Es ist nun schon einige Wochen (3 oder 4) her, dass mein Thunderbird (Version 1.5.0.14) plötzlich, d.h. ohne dass ich irgend etwas an meinem Computer oder an den Einstellungen von Thunderbird geändert hätte, Schwierigkeiten beim Senden von Nachrichten hat.


    Wenn ich "Senden" drücke, versucht Thunderbird eine Verbindung mit dem Server herzustellen. Nach unterschiedlich langer Zeit erhalte ich dann regelmäßig die Meldung:


    "Fehler: Nachricht senden


    Senden der Nachricht fehlgeschlagen.


    Die Nachricht konnte nicht gesendet werden. Der Postausgang-Server
    (SMTP) "smtp.mail.yahoo.de" ist entweder nicht verfügbar oder lehnt die
    Verbindung ab. Bitte überprüfen Sie, ob Ihre SMTP-Server-Einstellungen
    korrekt sind, und versuchen Sie es dann nochmals. Im Zweifelfall
    kontaktieren Sie Ihren Netzwerk-Administrator."


    Wenn ich es nur oft genug probiere und immer wieder "Senden" drücke, klappt es dann doch irgendwann. Manchmal schon nach wenigen Versuchen, viel zu oft aber auch nach ungezählt vielen Clicks.


    Die SMTP-Einstellungen habe ich mehrfach und haarklein überprüft. Alle Einstellungen sind in Ordnung. (Ich hatte ja auch nichts verändert und auch auf Seiten von Yahoo -über die ich meine Mails also versende- hat sich im betroffenen Zeitraum nichts geändert.) Ich habe auch schon Mailkonten bei anderen Providern ausprobiert: das gleiche Problem.


    Ich benutze nur die XP-interne Firewall, an der ich aber im relevanten Zeitraum ebenfalls keine Modifikationen vorgenommen habe. Als Router gebrauche ich die "Eumex 300 IP", auch daran wurde absolut nichts verändert.


    Woran kann es liegen? Und noch interessanter: Wie kann ich Thunderbird wieder dazu bringen, die Mails zuverlässig beim ersten Versuch zu versenden?


    Über hilfreiche Tipps würde ich mich freuen.


    Viele Grüße
    potiki

  • Wunderbar! Es scheint tatsächlich zu funktionieren, wenn ich im Postausgangsserver als Port 587 gebrauche und bei "TLS, wenn möglich" einen Haken setze.
    Das ist super! Danke sehr! Und entschuldige bitte, dass ich den bestehenden Thread nicht gefunden habe - irgendeiner muss mir gelegentlich noch mal erklären, wie man in Foren nach seinen Problemen sucht...


    Jetzt scheint aber erst einmal alles erledigt. Ich freue und bedanke mich! :)


    Gruß
    potiki