T-Online: pop.btx.dtag.de wird abgeschaltet!

  • konnte nicht mit dem Server pop.btx.dtag.de verbinden


    Die Serverdaten um T-Online E-Mailabruf einrichten: http://service.t-online.de/c/12/71/33/44/12713344.html wenn über T-Online oder unter Verwendung des E-Mail-Paketes abgerufen wird, E-Mailpasswort einrichten und die Server aus der zweiten Spalte der Tabelle verwenden.

  • Hi!


    Das halte ich für so wichtig, dass es einer ausführlicheren, allgemein verständlichen Beschreibung wert ist, ohne auf Links klicken zu müssen. Ich traue mir eine solche Beschreibung ad hoc nicht zu, aber du ('rum') kannst das sicher aus dem Handgelenk machen.


    Gruß, Sünndogskind_2

  • Zitat von "Sünndogskind"


    Das halte ich für so wichtig, dass es einer ausführlicheren, allgemein verständlichen Beschreibung wert ist, ohne auf Links klicken zu müssen.

    ich werde es mal versuchen.. :rolleyes:


    Also: T-Online hat den alten BTX-Server wohl endgültig abgeschaltet, ok, BTX ist ja nun wirklich nicht mehr aktuell :mrgreen:


    Normaler Weise kein Problem:
    Es müssen im Mailclient, hier Thunderbird, nur die Serverdaten gemäß dieser Tabelle, 2. Zeile

    aktualisiert werden


    dazu in Extras>Konten links das Konto und dort Server-Einstellung auswählen und dann den Server popmail.t-online.de (Port 110) eingeben, danach nicht vergessen in der Kontenspalte ganz unten den Postausgangs-Server auf: smtpmail.t-online.de (Port 25) umzustellen, damit auch Mails versendet werden können. Alles andere sollte gleich bleiben können.


    Sollte?
    ...aber bei T-O ist nicht immer alles normal:


    Wenn es jetzt immer noch nicht geht, kann es daran liegen


    a) du hast noch kein eMail-Passwort


    b) im Zuge der Abschaltung greift für die Betroffenen auch eine weitere Einschränkung: T-Online möchte den Zugriff auf den Mail-Server nur entweder über T-Online Internetzugänge oder falls jemand meint, über andere Provider ins Netz zu gehen, für Inhaber des kostenpflichtigen eMail Paketes.

    Zitat von "rum"

    T-Online Konten können im Regelfall nur über einen T-Online Internet-Zugang abgerufen werden.
    Diese Regel lässt sich spielend leicht ändern, indem man das kostenpflichtige E-Mailpaket für 4,99 Euronen/Monat ordert.
    Oder einen anderen Mail-Provider nimmt.
    Das liegt aber nicht an Thunderbird, OE oder einem sonstigen Mailclient, sondern nur an der diesbezüglichen Philosophie des Unternehmens, einen gebührenfreien Mailverkehr an gebührenpflichtige Internetzugänge des eigenen Hauses zu knüpfen, respektive die Gebühren über die Hintertür (E-Mail Paket) zu erhalten.


    Alle Daten und Links zu T-Online wurden dieser T-Online Supportseite entnommen

  • Ebenfalls werden die Postein-und Ausgangsserver von Compuserve abgeschaltet. Die ersatzlose und unwiderrufliche Abschaltung erfolgt am 31.Juli.2008.
    Dies betrifft zwar nur eine Handvoll Nutzer ...

    Kennt ihr diesen Moment?, in dem plötzlich alles Sinn ergibt und man merkt,dass der ganze Scheiß sich wirklich lohnt? Ich auch nicht!

  • Zitat von "hackmac3 "

    Dies betrifft zwar nur eine Handvoll Nutzer ...


    also in meinem näheren Bekanntenkreis waren es gleich mehrere die sich jetzt nach einem neuen Mailprovider umsehen mussten...


    schöne Grüße


    100340,2405 ---ähh...Toolman :lol: Oh mann ist das lange her....

    aktuellste TB-Version. ESET Smart Security, Windows 10 Pro