Thunderbird schmiert beim POP3 abholen ab.

  • Hallo Gemeinde.


    erst mal ein schöner Gruß aus Bonn. Ich bin der Neue.


    Ich betreibe TB unter Suse 10.3 Linux


    Seit etwa 2 Wochen habe ich Probleme beim Abholen meiner POP3-Mails von GMX.


    Beim Abrufen der Mail "schaltet sich TB ganz ab"


    Beim Neustart dauert es dann ewig bis der Eingangs-Ordner wieder aufgebaut ist.


    Die "schwierige Mail" ist ganz oder verstümmelt im Eingangsordner vorhanden, bei GMX ist sie aber ebenfalls noch vorhanden.


    Beim nächsten Mailabholen wird die "schwierige Mail" erneut abgeholt und TB schmiert wieder ab.


    Das kann ich jetzt wiederholen bis ich schwarz werde. Irgendwann habe ich dann die "schwierige Mail" Xmal im Posteingang,
    aber eben immer noch bei GMX und der nächste Absturz ist gewiß.


    Einziges Mittel bisher: Mein GMX-Konto per Web-Account öffnen und die "schwierige Mail" von Hand löschen. Danach funktioniert wieder alles bis zur nächsten "schwierigen Mail".


    Kann jemand helfen :hallo:

  • Hi Lupus,


    und willkommen im Forum.
    Es ist schon eine gute Lösung, eine "schwierige" Mail per Webmail zu löschen.
    Die Frage ist aber: was ist die Ursache?


    Ich sehe drei Möglichkeiten, die es zu untersuchen gilt:
    1. Die Mail ist wirklich "problematisch". Unvollständig, viel zu groß, mit Schadcode versetzt usw.
    2. Du lässt trotz unserer Hinweise dein Mailprofil vom Virenscanner überwachen.
    3. Das Problem liegt wirklich an/in deinem Thunderbird-Profil.


    Zuerst solltest du zuerst die Sache mit dem Virenscanner angehen. Begründungen haben wir genug geschrieben.
    Dann die allgemeinen Hygienemaßnahmen am Profil:
    - der Posteingangsordner hat immer fast leer zu sein
    - Mails gehören in Unterordner
    - die Indexdateien (msf) alle mal löschen
    - regelmäßig komprimieren.


    Es kann auch sein, dass die Datei "popstate.dat" irgendwie defekt ist. Wenn du sie löschst, werden alle auf dem Server befindlichen Mails noch einmal abgeholt. Aber du hast wieder eine saubere Datei.


    Ja, mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,,


    vielen Dank für die schnelle Antwort.


    Habe erst mal die popstate.dat gelöscht.


    Virenscanner betreibe ich gar nicht. (linux)


    Warte erst mal ab, ob das Problem wieder auftaucht.


    Gruß aus der Nachbarschaft,


    Lupus

  • "Lupus-BN" schrieb:

    Virenscanner betreibe ich gar nicht. (linux)


    Nun, das eine schließt das andere nicht aus.
    Auch wenn wir uns momentan um Viren nicht allzuviele Gedanken machen müssen, für meine WinDOSen-Freunde habe ich einen zu laufen, der meinen Download-Ordner überwacht. Wäre ja peinlich, wenn ich einen Anhang weiterschicke ohne zu merken, dass er "verdorben" ist :-)


    Dann schaun wir mal, ob das Problem beseitigt ist. Die anderen Tipps hast du hoffentlich auch beachtet.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    die popstate.dat war es dann wohl leider nicht. Eben wieder eine "schwierige Mail" im Anflug :wall:


    Wenn ich die Indexdateien (msf) einmal alle weglösche, verliere ich dann nicht die gespeicherten Mails?


    Gruß aus Endenich,
    Lupus

  • "Lupus-BN" schrieb:

    Wenn ich die Indexdateien (msf) einmal alle weglösche, verliere ich dann nicht die gespeicherten Mails?


    Würde ich dir dann diese Empfehlung geben?
    Eine weitere steht ganz unten. Nicht die mit dem ToFu, sondern vorher.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!