Mails abrufen, aber als ungelesen auf dem Server lassen

  • Hallo,


    ist es möglich, mit pop3 Mails abzurufen, diese aber trotzdem als ungelesen auf dem Server zu lassen?

  • Auch mich würde eine Antwort auf diese Frage interessieren.
    Mein Problem sieht so aus:
    Von meinem yahoo account rufe ich mit tb alle mails ab, ohne sie vom server zu löschen.


    davon konnte ich mich direkt über den web-browser überzeugen.


    Dann öffne ich tb mit einem anderen profil, richte ein konto für das selbe yahoo account ein und rufe wieder die mails ab. erfolgreich.
    sie sind also 2x auf meinem computer, unter jedem profil einmal.
    so weit so gut.


    Aber:
    dann lösche ich sie in einem profil, schalte tb ab und rufe ihn wieder auf. dann rufe ich wieder meine mails ab, doch als antwort kommt:
    Keine neuen mails am server.
    Obwohl sie nicht mehr am tb sind.
    Wie kan ich tb dazu bringen, diese mails nochmals runterzuladen?


    LG
    stephan

  • Meine Antwort bezog sich auf die Frage, ob man Mails, die man abgerufen und auf dem PC gelöscht hat, noch einmal holen kann.
    Natürlich kannst du auf zwei oder mehr PCs die Mails abholen, wenn jeweils "Mails auf dem Server lassen" (unter Server-Einstellungen) aktiviert ist. Aber eben nur einmal, weil sich der thunderbird in der popstate.dat merkt, was er schon abgeholt hat.


    - m.

  • "muzel" schrieb:

    Aber eben nur einmal, weil sich der thunderbird in der popstate.dat merkt, was er schon abgeholt hat.


    OK, diese Aussage hilft mir trotzdem weiter. Ich dachte die popstate ist dafür zuständig, ob Thunderbird die Nachricht auf dem Server als gelesen markiert und dass diese dan nicht mehr von einem anderen Thunderbird-Clienten abgeholt werden kann (wenn sie als ungelesen markiert ist). Wenn aber popstate nur für jeden Thunderbird-Clienten merkt welche Mails schon da sind, können diese ja auch über einen anderen nochmal geladen werden.