Passwort in Thunderbird

  • Ich verwende Thunderbird 2 und Windows XP Home.


    Ich habe meine Emails und Konten (3 Stück) gesichert, wie es in Computerbild 12/2007 angegeben wurde.
    Hat auch wunderbar geklappt, beim ersten mal (Rechner wechsel).
    Jetzt musste ich Windows XP leider neu aufspielen. Habe aber zuerst nochmals eine Sicherung meiner Emails und Konten gemacht.
    Ich habe die Daten jetzt wieder eingespielt, und stellte fest, dass ich keine Emails mehr abrufen kann.
    Ich werde immer nach dem Passwort gefragt, und wenn ich es eingebe, bekomme ich eine Fehlermeldung mit "permission denied".
    Wenn ich im Passwortmanager nachschaue, so ist dort, das Hauptkonto nicht eingetragen, die beiden andern sind vorhanden, mit Passwort.
    Habe dann versucht, das Konto und Emails nochmals einzuspielen, was aber auch nicht zum erfolg führte.
    Muss ich nun mein Konto neu anlegen oder gibt es eine Möglichkeit das Passwort nachträglich einzufügen?

  • Hi Auniko,


    und willkommen im Forum! (<== Ja, so viel Zeit nehmen wir uns hier ...)


    Folgende Lösung hättest du nach kurzem Blättern in der Dokumentation/FAQ bzw. mit Hilfe der Forensuche gefunden:


    Passwortmanager öffnen und die dort vorhandenen Einträge einfach löschen.
    Wenn die Konten richtig eingerichtet wurden (!!), fragt der Server das Passwort ab und der Thunderbird gibt dir die Möglichkeit, selbiges einzugeben und zu speichern.


    Aber das alles hättest du dir sparen können, wenn du das komplette Profil sachgerecht in dein neues System übernommen hättest. Die entsprechende Anleitung findest du in der - du ahnst es schon - Dokumentation.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,
    Danke für deine Information.
    Es ging mir halt leider wie vielen, man ist aufgeregt und überließt so manches.
    vor allem, da man es doch sehr selten machen muss.
    Gruß Auniko