ISP Hook selbst erstellen

  • Hallo,


    kurze Frage. Wie kann ich eine "ISP Hook" ( so heißt das glaube ich ) für den Konten-Assistent erstellen ?
    Ich habe mir schon mal die googlemail.rdf in Thunderbird\isp\de angeschaut, kopiert und geändert.
    Leider wird diese im Assistenten nicht angezeigt. Gibt es ein Tools um solche Dateien zu erzeugen ?
    Bei Netscape7 war es über das CCK möglich. Scheint es ja für Thunderbird nicht zu geben.


    Danke
    Wolle

  • Hallo,


    benutze google.


    Grüße
    Karla


    [edit: ursprünglich standen hier Direktlinks zu Anleitungen. Da der Fragende sich aber offensichtlich nicht die geringste Mühe gemacht hatte, sich die Frage selbst zu beantworten, hab ich sie wieder rausgenommen.]

  • Hallo Karla,
    was für ein Tipp.
    Ich weiß nicht wie Dir es geht. Manchmal finde ich bei Google keine Antwort auf das was ich suche. Vielleicht fallen mir nicht die richtigen Suchbegriffe ein oder ich bin einfach zu doof. Also wende ich mich an ein Forum. Ich dachte eigentlich, das man sich dort gegenseitig Hilft, indem man Fragen stellt und Antworten gibt. Auch wenn eine Frage zum 10. male gefragt wurde. Ich kann das leider nicht verstehen. Du machst Dir extra die Arbeit zu antworten, warum dann „benutzte google“.
    Sorry, dann lass es besser.
    Sowas hilft keinem.
    Dennoch einen schönen Tag.


    Wolle

  • Hallo,


    um mein Verhalten etwas transparenter zu machen:
    Ich hatte mir die Mühe gemacht und google nach einer Antwort bemüht, auf der ersten Ergebnisseite gleich zwei Anleitungen gefunden und diese auch schon gepostet. Denn Du hast recht: manchmal fehlt einem einfach die richtige Idee, nach welchen Begriffen man suchen muß und Foren sind ein wunderbarer Ort, um Wissen zu teilen und anderen zu helfen.
    Mir ist dann aber klar geworden, dass du dir nicht wirklich viel Mühe im Vorfeld deines Postings gemacht haben kannst, mein Suchbegriff war nämlich "isp hook thunderbird" und ich kann mir kaum vorstellen, daß du da nicht drauf gekommen wärst.
    Ich helfe gerne, bin aber auch kein gratis Dienstleistungsunternehmen und erwarte einfach, daß sich die Fragenden vor dem Posten ein bischen selbst Mühe geben und das Gefühl hatte ich hier einfach nicht.


    Grüße und auch dir einen schönen Tag,
    Karla

  • "Karla" schrieb:

    Ich helfe gerne, bin aber auch kein gratis Dienstleistungsunternehmen und erwarte einfach, daß sich die Fragenden vor dem Posten ein bischen selbst Mühe geben ...


    Dem kann ich mich nur voll anschließen.
    Auch ich helfe (sehr) gern und verbringe viele Stunden hier im Forum, um anderen Usern von meiner über 30jährigen IT-Erfahrung etwas abzugeben (zumindest, was meine "Spezialrichtung", die IT-Sicherheit, betrifft).


    Aber manchmal überkommt mich auch das Gefühl, als kostenlose Suchmaschine missbraucht zu werden.


    Leider haben viele User erkannt, dass es wesentlich einfacher ist eine Frage zu stellen und auf Hilfe zu warten - als selbst einmal in die Dokumentation, die FAQ oder ins Forum zu schauen. Im Gegensatz zu vielen "professionellen" Foren (MSCE- und diverse Linuxforen als Beispiele), wo du dann einfach ein "rtfm" bekommst, bemühe ich mich hier zumindest um einen dezenten Hinweis auf die genannten Quellen. Links sende ich nicht mehr. Zumindest nicht gleich. Damit will ich den User anregen, selbst tätig zu werden. Ich bin davon überzeugt, dass dieses ihm mehr hilft.


    Ich erachte es bei meinen Antworten auch als sehr wichtig, WIE der Hilfe suchende User seine Frage stellt.
    Damit meine ich nicht nur die "plotzige" Frage, kaum lesbar, alles klein und ohne jegliche Interpunktion geschrieben. Von einer Anrede und einem Gruß ganz zu schweigen ... . Derartige Fragen ignoriere ich einfach. Das dient meinem "Eigenschutz".


    Ich meine hier vielmehr, dass es schon ein Unterschied ist, wenn ein User schreibt: "Ich habe schon in ... gesucht und nichts gefunden ..." oder ob er "nur" die Frage stellt. Manchmal kann letzteres auch zu einer Überreaktion führen ;-)


    Ich glaube, im "Fall" von Wolle ist dies hier passiert. Vielleicht wäre es mit der o.g. einleitenden Bemerkung etwas anders gelaufen ... .



    So, das ganze war meine ganz persönliche Meinungsäußerung zu diesem Thema.
    Dieser Beitrag ist hier in diesem Board natürlich absolut off topic.
    Ich bitte deshalb auch hiermit diese Diskussion zu beenden - oder sie an anderer Stelle weiter zu führen. Danke!


    Wünsche allen Lesern einen schönen Tag!


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!