Frage zu Profilmanager / Standardprofil möglich?

  • So, ich bin ja nun reumütig zu Thunderbird zurückgekehrt (war nie ganz weg...). Wegen der vernünftigen Abgleicherei mit dem WM6-Handy und der besseren Verwaltung, Druck, Kategorien usw. von Kontakten, Aufgaben, Kalender läuft das noch mit Outlook, aber gemailt wird nur noch mit dem Donnervogel. Ich sage nur: Profilmanager...
    Aber da habe ich auch ein Problem, das ich abstellen möchte: ich habe zwei Verknüpfungen, eine mit, eine ohne Profilmanager. Standardmäßig, oder auch wenn mal ein Kollege an der Maschine ist, wird die ohne -p verwendet. Die mit -p ist versteckter und ich nehme Sie nur, wenn ich mal auf die Schnelle was privates vermailen muss.


    Wenn ich jetzt mit PM starte und in Profil 2 gehe, Programm wieder beende (mit rotem x und über Date>beenden), dann startet Thunderbird auch über die andere Verknüpfung (ohne -p) in dem zuletzt benützten Profil. Dass er nicht nachfragt, ist ok, aber er soll quasi Profil 1 als Standard nehmen, wenn ohne Profilmanager gestartet wird. Profil 1 wäre das, das in den Anwendungsdaten "default"sowieso heißt, der PM behandelt aber beide Profile gleich.


    Wie kriegt man das hin?


    Danke für Eure Hilfe, stellt Euch so was mal mit Outlook vor!

  • Perfekt! Feine Sache mit diesen Parametern, müsste man sich mehr damit befassen. So klappt es.


    Also jetzt was schwierigeres:


    da ich die Kontakte ja weiterhin primär in Outlook verwalte (seien wir ehrlich, bei Adressen, Terminen, Aufgaben ist Outlook leider noch etwas kompetenter), importiere ich diese in Thunderbird. Das funzt ja auch gut, aber es wäre schön, wenn man vorher anwählen könnte, welches Adressbuch importiert werden soll. Und: TB importiert ja komplett und überschreibt nicht, d.h. man muss vorher oder hinterher die ältere Version des jeweiligen Adressbuchs löschen.


    Gibt es das etwas, mit dem man vorher bestimmen kann, welches Outlook-Adressbuch importiert werden soll und das dann die vorhandenen A-Bücher updatet?


    Sozusagen Adressbook-Synchronizer: mit dem bringe ich die Adressbücher nämlich zwischen meinen drei Rechnern auf gleichen Stand und das funzt ganz ausgezeichnet und automatisch über einen imap-Ordner. Wäre ja schön, wenn OL das auch könnte, hier muss man leider immer alle Kontakte in entsprechende vorbereitete Ordner kopieren, und das rüberschieben von einem portablen Datenträger zurück auf einen anderen Outlook ist nochmla ne ganz andere Geschichte...
    Ich spreche natürlich von Outlook ohne einen Exchange-Server - aber selbst wenn es den gäbe, müsste man erstmal einen Zugriff von anderen Rechnern drauf haben...


    Grüße